Neurologie der MS - Info-Booster Ja nun... (Allgemeines)

fRAUb, Sonntag, 10.10.2021, 16:28 (vor 7 Tagen) @ Boggy

Um der Hoffnungslosigkeit was entgegen zu halten :

Wenn dem tatsächlich so ist, dann gibt's doch nix einfacheres, als Mr Bond, James Bond, auf die wild geworfenen Auto - Antikörper anzusetzen.

Flexibel, scheint er, so wie ich, was ich bisher gelesen habe, verstanden habe, ja zu sein.

Dann aber, haben wir immer noch keine adulte Neurogenese. Und doch, wäre es der erste Schritt, wenn Du alles andere so wenig überzeugend findest.

Ich find das soooo langatmig. Sorry... Die MS ist eine Autoimmunerkrankung... Ja, ja, ja... Seit 30 Jahren höre ich mir das an...Und auch, dass es bald ein Medikament dagegen geben soll... Ja, ja,... Und schwafel schwafel,... Medikamente gibt's inzwischen viele. Und welches hilft ultimativ? Keins! Du wirst von einer medikamentosen Therapie zur nächsten geschoben und nix hört auf! Doch, Du irgendwann zu leben, weil die Nebenwirkungen der letzten Therapie dich dahin gerafft haben,...

Ich bin vor 17 Jahren aus dem scheiss ausgestiegen - und glaubt mir, ich weiß warum!

An der Stelle, wo dein eigener Neurologe zu Dir sagt "Sie wissen doch, wie das mit den Studien ist,..." weißt Du woran Du bist!

Sorry für das Frust ablassen...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum