Avatar

Krankheitsdauerparadoxon (Allgemeines)

agno @, Sonntag, 10.10.2021, 13:41 (vor 17 Tagen) @ Michael27

:-) ja!
Die ursprüngliche Frage, warum es den Anschein hat, dass eine ursprünglich wilde MS im Alter etwas ruhiger wird, passt für mich noch immer nicht zum Sexualhormon.

Das Krankheitsdauerparadox beschreibt, dass je länger man MS hat, desto weniger Regeln kennt der geneigte Patient. :-(

agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum