Avatar

Seit mehr als 30 Jahren lese & rede ich über die MS... (Allgemeines)

agno @, Donnerstag, 21.04.2022, 15:01 (vor 33 Tagen) @ W.W.

"Wahrheit?"
Ich bin der Meinung, dass es erste Priorität ist, niemand die Hoffnung zu nehmen.
Ansonsten hält der Mensch so einiges aus. Manchmal sogar Ärzte rofl
agno

P.S.: Ich weiß dass Du immer im guten Sinn für den Patienten gekämpft hast. Als Du damals vor Gericht die "Schweigeerklärung" unterschrieben hast, da hast Du deine damals aktuelle reale Existenz, über einen hypothetischen Heldenstatus gestellt. Dass der gemeine MS-Patient in einer Vielfalt an möglichen Realitäten, unterschiedliche Schlussfolgerungen zieht, das gilt es auszuhalten. Grundsätzlich tendiere ich für mich, trotzdem zu deiner Weltanschauung. ;-)

P.P.S.: Es gibt da einen Tag in meinem Leben, als junger MSler an einer großen Versammlung... Damals habe ich auch geschwiegen. Mea Kulpa! Damals wurde das Vereinsruder zum Pharmakompromiss herumgezogen. *seufz* Ich bin auch nur ein Mensch.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum