Avatar

Verlaufsmodifizierende Therapien bei MS - Glaube & Zweifel (Therapien)

agno @, Dienstag, 14.02.2023, 07:40 (vor 495 Tagen) @ agno

https://www.multiplesklerose.ch/de/aktuelles/detail/ms-bei-aelteren-menschen/
"...Verschiedenen Untersuchungen zufolge sind spezifische MS-Therapien bei älteren Betroffenen nicht mehr so gut wirksam wie bei jüngeren. Es ist daher oft schwierig zu unterscheiden, ob eine leichte Zunahme an Beschwerden durch die nachlassende Wirkung der Therapie oder einfach durch den normalen Alterungsprozess verursacht ist. Je älter eine Person mit MS zudem wird, desto eher kommt es auch zu Nebenwirkungen...."

Auch wenn es in der Gesammtansicht den Anschein erweckt, ich würde nur gegen die verlaufsmodifizierende Therapie schießen. Nein, das will ich nicht! Nur darauf hinweisen, dass das Eis dünn ist..
https://www.ms-ufos.org/index.php?id=79095

lG agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum