Verlaufsmodifizierende Therapien bei MS - Erfahrungsbericht (Therapien)

fRAUb, Sonntag, 12.02.2023, 05:40 (vor 473 Tagen) @ Boggy


"Eine Reihe von Studien hat sich in den vergangenen Jahren mit dem Risiko für Infektionen und immunologische Nebenwirkungen von DMTs [verlaufsmodifizierende Therapien] auseinandergesetzt (z. B. [72]). Aufgrund der Tatsache, dass insbesondere Sicherheitsbedenken immunologischer Art die breite Anwendung hochwirksamer Therapien limitieren, ist ein wesentliches Ziel des Monitorings von DMTs die Vermeidung sowie die Früherkennung und das Management von Nebenwirkungen, hier insbesondere von Infektionen (z. B. [63]). Besonders prominent ist das Risiko einer PML durch HPyV‑2 (JCV) im Zusammenhang mit DMTs [8, 65, 105]."

Gruß
Boggy

Und genau deshalb, habe ich darauf verzichtet! Genau deshalb!

Vielen Dank an Alexander Otto!

Tags:
MS-Medikamente, MS-Therapien


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum