Verlaufsmodifizierende Therapien bei MS - Übersicht (Therapien)

tournesol @, Samstag, 11.02.2023, 19:52 (vor 432 Tagen) @ kirstenna

Die einfachsten Fragen sind oft die entscheidenden.

Ich sehe da eine Frage nicht beantwortet. Eine Spalte fehlt in dieser Aufzeichnung.

Was hat es gebracht?

Für wen.

Gebracht hat es mir, dass ich mit 4,5 Jahre Tecfidera keine Schübe hatte und als ich es abgesetzt habe, nach ca. 6 Monaten einen ziemlich heftigen.
Nebenwirkungen hatte ich bis auf gelegentliche Flushs keine.

Seit einem guten Jahr bekomme ich Ocrevus, ohne spürbare Nebenwirkungen und seither keinen Schub.
Bei den Amseln berichten einige ebenfalls, dass sie seit Ocrevus keine Schübe mehr haben. Bei PPMS, wofür es auch zugelassen ist, scheint die Wirkung nach den Erfahrungsberichten weniger zu überzeugen.

Mein Immunsystem funktioniert bis jetzt ganz gut und auch bei den C-Impfungen habe ich einen guten Antikörper-Wert erzielt.

Tags:
MS-Medikamente, MS-Therapien


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum