Aphorismus - wenns denn sein muß ... (muß nicht ;-) ) (Allgemeines)

W.W. @, Donnerstag, 07.10.2021, 13:06 (vor 20 Tagen) @ Boggy

Ich wollte übrigens gar nicht trösten, sondern zur Diskussion über die MS etwas beitragen, was mir zu kurz zu kommen scheint: Ist es wissenschaftlicher Konsens, dass die Herdproduktionsrate im jungen Erwachsenenalter hoch ist und dann langsam abnimmt?

Das wäre ein interessanter Punkt, weil er den Gedanken nahelegt, dass es so etwas wie einen 'vulnerablen Altersabschnitt" bei der MS gibt.

Das andere ist: Gibt es einen Konsens bei den Neurowissenschaftlern darüber, dass die MS in aller Regel in zwei Phasen verläuft: einer Phase, in der die neuen Entzündungen im Vordergrund stehen (frische Herde), gefolgt von einer Phase, die vom Vernarbungsprozess in alten Herden geprägt wird?

Mich persönlich würde sehr, sehr interessieren, was dazu im neuen MS-Buch steht!

W.W.

PS: Habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt, indem ich andeutete, das 'Ausbrennen' der MS könne Trost stiften??? Das wäre denkbar, weil die deutsche Sprache schwierig sein kann - vor allem dann, wenn es um schwierige Zusammenhänge geht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum