Avatar

MS: Was macht angst & was könnte trösten? (Allgemeines)

agno @, Mittwoch, 06.10.2021, 09:12 (vor 11 Tagen) @ Mimmi

Puh, Mimmi
Es ist ja nicht so dass mir das Weihenörgeln so einfach fällt. Wenn er es lustig findet, mal wieder die lahmen Mänekens hüpfen zu lassen, dann sollte er auch mal etwas harte Wahrheit aushalten müssen. War aber nicht als Weihebashingthread gemeint.
Wobei ich schon überlegte, ob Du richtig liegen könntest und ob das dann in seinem Lebensweg nützlich gewesen sein könnte.

Ist Basistherapie ein Trost?
Ist keine Therapie Verzweiflung?
Sind Glaskugelprognosen Trost?
Oder besser statistische Prognosen zum Trost?
Oder eine Ausbrenntheorie?
Oder ist das mit jeder MSlerprognose ein persönlicher "Glaube"?

*seufz* Ich hoffe es gibt da noch andere Orte und nützlichere Alltagsstützen.
agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum