lernen! (Allgemeines)

W.W. @, Montag, 08.08.2022, 15:59 (vor 53 Tagen) @ agno

rofl
Lieber Wolfgang
Willkommen im Club der Leistungsbeschränkten. Was Du beschreibst, ist genau das was fast jeder MSler macht, wenn er nicht vor Schmerzen schreit und auch nicht verzweifelt, weil die Karre der Existenz noch einen Hochleistungssteuermann bräuchte.
lächeln, leben, sich freuen... :-)
Die Wenigsten müssen das, im VHS-Kurs mit einem alten Mann, lernen.
,.
agno


Ich verstehe kein Wort!:-( Das ist es, was ich meine, wenn ich sage, dass ich die jungen Leute nicht mehr verstehe. Sie haben eine andere Art sich auszudrücken, sind ironisch, überspringen auch einmal einen Gedanken oder vergessen ein Komma. Sie sind so eigenwillig, dass wir Alten nicht mehr folgen können, und freuen sich diebisch, wenn wir nur noch Bahnhof verstehen.

Wolfgang


Seufz, Zitat W.W.:
Man mag das als reduzierte Lebensenergie brandmarken, aber es könnte auch heißen, dass wir endlich zu dem kommen, was uns glücklich macht. Das meine ich, wenn ich sage, dass man das Altern zu einer Kultur machen kann.

Man ist insgesamt überlegter, hört genauer zu und entscheidet langsamer. Ich glaube, das ist ein Zustand, den junge Menschen nicht nachvollziehen können und notwendigerweise falsch interpretieren. Junge Menschen können viel von alten lernen.

W.W.

Darauf habe ich geantwortet.

Vermutlich liegt dein Problem woanders.
Nicht mehr wichtig sein.
Ist es das?
Du möchtest deine Mitmenschen necken und niemand ärgert sich?

Der Unterschied ist schon beachtlich!

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum