Zeichen der Demenz (Allgemeines)

fRAUb, Sonntag, 07.08.2022, 14:57 (vor 51 Tagen) @ W.W.

Ja.
Ich hab mich auch angepisst gefühlt, als ich die Diagnose MS erhielt.
Als sie sich entschieden hatte, nicht mehr in die Remission zu gehen, noch viel mehr.

Es hilft aber nix. Sie ist gekommen, um zu bleiben.

Sie versuchen grad sich aus ihrer Symptomatik raus zu reden, so scheint es mir.
Ich kann mir vorstellen, dass das schwierig für sie ist. Der einzige Trost, der ihnen bleibt ist makaber : sie werden es irgendwann vergessen haben..

Dieser Vorteil blieb uns, bzw den meisten MSlern vergönnt. Die MS dringt einem jeden Tag ins Bewusstsein.

Naja. Da gewöhnt man sich auch dran.

Ist halt so.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum