Avatar

Neubetroffen (Allgemeines)

agno @, Montag, 04.09.2023, 16:58 (vor 225 Tagen) @ kirstenna

Ein rollstuhlgerechtes & scheidungsresistentes Haus bauen.
Sich alleine mit dem Thema außeinandersetzen.
Einen meditativen Sport suchen.
Wenn man dann seelisch stabil ist:
Sich vor Torschusspanikmentalitätsaktivitäten schützen.
(unbedingt noch auf einen 8000er klettern, bevor das Sichtum kommt, muss nicht sein.)
Sich selbst kennenlernen. Sich Fehler verzeihen. Gute Partner für schwierige Touren nehmen.
Die Bombe zünden und den Seismograph der Menschenkenntnis auf Maximum stellen. :-D
Nicht alle schwachen Menschen verdammen. ;-) Die Mitmenschen nicht überbelasten. Immer in Bewegung bleiben.
Entscheidungen selbst fällen! Profis sind "nur" zum helfen gemacht -> Dienstleister ;-)
Als Mentaltraining den Eiskanal des Lebens gedanklich virtualisieren.
Das Leben ist nix für Weicheier shades

schicke ihm liebe Grüße
[image]

P.S.:

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Tags:
Neubetroffen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum