Neubetroffen (Allgemeines)

kirstenna @, Montag, 04.09.2023, 15:57 (vor 266 Tagen)

Hallo Community,

zu meinem Erstaunen offenbarte mir heute der junge Hautarzt, das er wohl MS hat.

Ich dachte, man könnte ja für jemanden, der sich neu damit auseinandersetzt, hier ein paar Tipps dalassen, falls die Person hier reinschaut.

Vielleicht schreibt der eine oder andere noch was dazu?

Für mich ist wichtig, Vitamin D-Spiegel, B12 kontrollieren (lieber obertourig fahren), Physiotherapie (sprich Wohlfühlmassagen).

KEINE Übermüdung, Überarbeitung, Überhitzung zulassen.

Sauna natürlich ja, aber moderat.

KEIN Stress.

Audienz beim König (Königin) ja, aber die Leute kommen zu mir, ich gehe nicht wohin.

Beim Baden fahren muss die Crew die Sachen schleppen und den Parkplatz suchen, ich werde an der Wasserkante herausgelassen.

Ich mache nur noch, was mir wichtig und was mir Spaß macht, und sonst nichts.

Schöne Anregungen in Büchern, aber das klappt auch nicht immer (Brigitte Lang, MS ist heilbar, heute Pflegefall, Wagner-Thiele, Alternative MS Therapien, dito etc.)

Ich liebte ja damals Catherine Kousmine, MS ist heilbar, die hatte so eindringliche Beispiele wie, ein Typ hatte kaum Einschränkungen, macht aber bei Augusthitze eine Bergtour, das brachte ihm einen Schub ein und bleibende Verschlechterungen.

Medikamente meide ich wegen Nebenwirkungen.

Keine Medikamente, keine Nebenwirkungen.

Sonst lasse ich Gott einen guten Mann sein.

Und, ja, in meinem nächsten Leben schließe ich auf jeden Fall eine Berufsunfähigkeitsversicherung ab.

Man hat schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen.

Tags:
Neubetroffen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum