Wer widerspricht? (Allgemeines)

Boggy, Montag, 08.07.2024, 17:00 (vor 7 Tagen) @ naseweis

Bisher hat mich noch niemand dazu befragt. Ich tendiere (für mich) allerdings gegen die elektronische Patientenakte.

Ich werde widersprechen.
Ich will nicht, daß meine Patientendaten irgendwo abgespeichert sind, und dann durch geschickte Hacker abgerufen werden können. Ich traue keinem angeblich sicheren System.

Außerdem bin ich mit meinen geringen neuzeitlich-digital-technischen Kenntnissen kaum in der Lage, meine Akte selbst sicher zu verwalten. Alles zu kompliziert für mich.
Ich bin noch ohne Fernsehgerät groß geworden. Und meine Märchenplatten waren 78er Schellackplatten. :-D

Ich bin aber schwer dafür, dass nicht nur der Zahnarzt z.b. von HIV in Kenntnis gesetzt werden sollte.
Ärzte und Pflegepersonal sollten das wissen.

Das ist eine problematische Sicht, insofern heute ein medikamentös gut eingestellter HIV-Patient keine nachweisbare Viruslast mehr in sich trägt. Aber das ist wirklich eine diskussionswürdige Frage, die ich nicht weiter verfolgen werde.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum