der Tod nimmt sich Zeit (Straßencafé)

Boggy, Sonntag, 19.05.2024, 10:42 (vor 27 Tagen) @ agno

"'Der moderne Tod ist klinisch und antiseptisch': Das Festival, das die irische Totenwache [The Wake] wiederbeleben will.
Künstler, Sänger, Schriftsteller und Wissenschaftler versammeln sich in der Grafschaft Mayo, um den Ritus der Totenwache zu schützen, der ihrer Meinung nach bedroht ist.

Es war eine Szene, die früher in den Häusern in ganz Irland üblich war: ein Leichnam in einem offenen Sarg, umgeben von Familie, Freunden und Bekannten, die Geschichten erzählten, Lieder sangen, Sandwiches aßen und Tee oder vielleicht etwas Stärkeres tranken. Drei Tage lang nahmen sie im ältesten Ritus der Menschheit von den Toten Abschied.

Quelle:
https://www.theguardian.com/world/article/2024/may/19/modern-death-clinical-antiseptic-...

Hier ein Beispiel:

Finnegan's Wake
https://www.youtube.com/watch?v=qstUxos2cBs

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum