Avatar

Kein Stress mit dem Stress und MS (Allgemeines)

agno @, Dienstag, 04.07.2023, 16:41 (vor 377 Tagen) @ Boggy

mmhh
Die medizinische Grundtheorie ist doch, dass bei denen die später eine MS-Diagnose bekommen, ein EB-Virus die Immunabwehr, ganz knapp unter der Sichtbarkeitslinie, nonstop beschäftigt.

Das würde ich persönlich als megagestresstes Immunsystem bezeichnen.

Inwieweit psychische Belastungen: "gefühlter Stress" da als Kathalysator oder Tröpfchen welches das Fass zum überlaufen bringt wirkten, möchte ich nicht erforschen müssen. Würde ich als Theorie aber niemals grundsätzlich ablehnen.
Ich sehe für mich dieses Thema als eventuelles Wissen ohne Nutzen.

1. Habe ich meine MS schon.
2. Ich spüre die negative Wirkung von Stress auf mich. u.a. werden sämtliche MS-Problemchen verstärkt.
3a. Ist es weder für gesunde noch kranke angenehm, wenn Sie gestresst werden.
3b. Wenn der Stress dann kommt, kommt er weil ich ihn nicht vermeiden konnte.

agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum