Die Wahrheit: MS im Alter (Therapien)

tournesol @, Freitag, 13.01.2023, 19:39 (vor 23 Tagen) @ naseweis

Man kann das nicht verallgemeinern und es gibt da wohl unterschiedliche Erkenntnisse. Ich habe zu diesem Thema auch schon wiederholt gelesen, dass es nicht so sehr auf das Lebensalter, sondern hauptsächlich auf die Krankheitsdauer ankommt.

Ich habe mit ü 60 nach 4,5 Jahren Tecfidera abgesetzt, weil ich dachte, das ist nicht mehr nötig, da ich keine Schübe hatte. Nach einem halben Jahr habe ich einen heftigen Schub bekommen, den einzigen überhaupt, den ich als Schub wahrgenommen habe.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum