Avatar

MS: Bewusstsein erweitern (Therapien)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 14.01.2023, 12:24 (vor 16 Tagen) @ tournesol

.
Jeder soll die Medikation bekommen, die er braucht, unabhängig vom Alter.

Das ist hier nicht bestritten.
Niemand will dir was weg nehmen.
Es ist deine persönliche Entscheidung, welchen Weg du gehst.

Ich hab diesen Bericht zu einer Studie, die im vergangenen Herbst veröffentlicht wurde, hier zur allgemeinen Information und zur persönlichen Entscheidungsfindung eingestellt.

Was du für dich daraus machst ist ganz alleine dein Ding.

Ich seh in einer Studie bestätigt, was im Lauf der Jahre immer wieder angeklungen ist.

MEIN Weg bleibt OHNE


PS: Mein Bewusstsein dahingehend, hat sich durch die Cannabismedikation nicht verändert. Ich suche bei Cannabismedikation nicht die psychotrope, sondern die antispastische,entspannende Wirkung.
Das hilft mir weiter,ich habe meine Dosis gefunden, die mich nicht wegbeamt, sondern den Umgang mit den Malästen der MS erleichtert.

Bitte hier auch kein Schwarz/weiß

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum