traurig (Allgemeines)

fRAUb, Montag, 01.05.2023, 13:34 (vor 353 Tagen) @ Boggy

In meiner fränkischen Heimat pflegte man schon im letzten Jahrtausend zu sagen: "Wie ein Mensch lebt, so stirbt er auch"

[/b]

DIESER Satz ist traurig; bzw. es ist herabwürdigend und respektlos, außerordentlich anmaßend, so etwas zu sagen, über einen anderen Menschen.
Anmaßend, weil hier behauptet wird, man könne vom Sterben eines Menschen irgendeinen Rückschluß auf die Art und Weise ziehen, wie er oder sie gelebt hat, was für ein Leben er oder sie geführt hat.

Vielleicht noch mit dem Unterton: "Er hats nicht anders verdient/gewollt".

Das sind furchtbare Worte.

Ich kenne zwei Menschen, die einen furchtbaren, elenden Sterbeprozeß durchleben mußten. Menschen, die ein gutes Leben, ein freundliches und aufmerksames, hilfsbereites Leben gelebt haben.
Ihr Sterbeprozeß sagte nichts, aber auch gar nichts über ihr Leben aus!

Vielleicht überdenkst Du das nochmal, lieber naseweis.

Gruß
Boggy

Lieber Boggy,

es muss nicht immer der Fall sein, aber mein Mann, der in einem Hospiz arbeitet, würde den Spruch bestätigen.

Wer sich für seine Kinder nicht interessiert hat, oder blöd zu ihnen war, stirbt wohl sehr einsam.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum