Avatar

chronisch aktive Läsionen (Allgemeines)

UWE, Samstag, 19.11.2022, 23:02 (vor 11 Tagen) @ Boggy

Uwe fragte nach "chronisch aktive Läsionen".
Vielleicht hilft dies weiter =>

Gruß
Boggy


Quelle:
https://ediss.uni-goettingen.de/bitstream/handle/11858/00-1735-0000-0022-5DF3-4/Quantit...

"Chronisch aktive Läsionen bestehen aus einem inaktiven, hypozellulären Zentrum, das von einem hyperzellulären Saum aus Makrophagen umgeben ist, in dem weiterhin Myelin abgebaut werden kann.“

Ich kann da nicht näher einsteigen, da fehlt mir das Fachwissen

Zitat aus der Quelle
"1.4 Fragestellung
Durch zahlreiche Studien ist mittlerweile belegt, dass neben dem entzündlichen Prozess
auch eine neurodegenerative Komponente eine entscheidende Rolle in der Entstehung und
dem Verlauf der MS spielt. Für Studien an humanem Gewebe steht hauptsächlich
Autopsiematerial zur Verfügung, das fast ausschließlich von Patienten im fortgeschrittenen
Krankheitsstadium stammt. Da es kaum Biopsiematerial von MS-Patienten gibt, ist es
schwierig, Aspekte der frühen Krankheitsphase zu untersuchen. In der vorliegenden Arbeit
sollen daher anhand des Callithrix-jacchus-Marmosetten-EAE-Modells die neuronalen
Veränderungen in der weißen Substanz in der Frühphase der Erkrankung untersucht werden"

Der Bericht ist neun Jahre alt, habe davon nichts mehr gehört.

LG
Uwe

--
KISS "Keep It Simple and Stupid" (Clarence Kelly Johnson)
Halte es mit einfachen Mitteln verständlich und idiotensicher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum