Avatar

Basistherapie für Bestandshäuser? (Allgemeines)

agno @, Samstag, 20.08.2022, 23:17 (vor 38 Tagen) @ fRAUb

Manchmal verirrt man sich auf der Suche nach einer 100% Lösung die es nicht gibt.
Du hast einen Holzofen & Gasheizung & Photovoltaik.
So schlecht ist das nicht.
Die Idee einer Heizpatrone hängt an einem Pufferspeicher und der hängt an einer Wärmepumpe und die könnte man mit einer Klimaanlage kombinieren, wenn idealerweise das Haus gut gedämmt ist.
Wer da nicht vor mehreren Monaten den Kaufvertrag unterschrieben hat, der kanns auch lassen.
(imho) Solange die Investitionen sich nicht betriebswirtschaftlich rechnen, würde ich mich nicht aus Preppervorsorge verschulden. Eventuell etwas Holz einlagern.
Du wirst nicht frieren. Wer weiß was noch kommt?
agno

P.S.: https://efahrer.chip.de/news/guenstige-waermepumpe-fuer-mieter-ideal-fuer-aeltere-haeus...

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum