Avatar

Aber ja ! (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 16.08.2022, 12:21 (vor 43 Tagen) @ Boggy

.
;-)

Sie kommt nur zu dem hinzu, was alle Menschen betrifft:
Zitat:
"Bei jenen Personen, die zuvor schwierige Aufgaben lösen mussten, befand sich mehr Glutamat in der Hirnregion als bei der Kontrollgruppe.
Die Annahme der Forscherinnen und Forscher: Zu viel Glutamat im präfrontalen Kortex sorgt dafür, dass die Hirnregion nur mit immer größerem Aufwand aktiviert werden kann. Die Folge ist mentale Erschöpfung und ein beeinflusstes Entscheidungsverhalten."

Gruß
Boggy

Ja das Glutamat ist leider an vielen Prozessen beteiligt. Da gibt es ja auch Forschungsergebnisse im Alzheimerbereich.

Mir ist Fatigue dann doch lieber als Alzheimer. Ich hab die Alzheimerei sowohl bei Muttern als auch bei der Schwiegermutter erlebt.

PS: Glutamat und Fertigfutter steht schon lang nicht mehr auf meinem Speiseplan.

PPS: ausufernde themenfremde Foristerei kann wohl auch zu Fatigue führen. Besteht durch solches Tun auch ein Demenzrisiko, oder gar ein Risiko für Hirnverknotung?

Further studies .... ;-)

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum