Auch Ratten haben Gefühle? (Allgemeines)

Boggy, Donnerstag, 28.04.2022, 17:20 (vor 26 Tagen) @ Boggy

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/emotionen-und-gehirn-auch-ratten-haben-gefue...

Ja, schau ich gerne demnächst mal genauer rein!

Hab ich nun gemacht.
Die Überschrift - ohne ein Fragezeichen! - ist etwas verfälschend; denn der Neurowissenschaflter ist da viel vorsichtiger und differenzierter.

Im Kern, denke ich, deckt sich das mit dem, was ich angemerkt habe:

Daß Tiere Empfindungen und Gefühle haben können, allerdings je nach Tierart in einfacher oder komplexerer Form, will ich gar nicht bezweifeln (ohne daß dies nachweisbar ist).

Aber zum Thema Ratten; hier der Wissenschaftler:
"Wenn eine Ratte in Gefahr gerät, tut sie das Gleiche wie viele andere Tiere: Sie stellt sich tot, flüchtet oder greift an. Menschen verhalten sich ähnlich, woraus manche Wissenschaftler auf ein vergleichbares subjektives Erleben schließen. Daran glaube ich allerdings nicht."

Und er erklärt und begründet das ja im weiteren Verlauf.

Meine Ansicht nochmal kurz dazu:
"Aufgeben" und "Hoffnung" sind komplexe menschliche Erlebens- und Entscheidungsprozesse, die Bewußtsein, Denken und Bewertungen mit einschließen.

Dazu ist ein Rattengehirn nicht in der Lage.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum