erste Resultate? (Therapien)

MO @, Zürich, Montag, 18.03.2024, 13:03 (vor 27 Tagen) @ GG

Nein ich habe nicht mitgemacht.

Dass die Elektrolyte und der Essig im Gurkenwasser bei übersäuerten Muskeln eine gewisse Linderung verschaffen können, erscheint mir theoretisch möglich. Aber da meine Spastik nichts mit übersäuerten Sportlerwaden zu tun hat erhoffe ich mir auch keine Wirkung und stürze mich gleich auf die Gurken. ;-)

Leider fand ich bis heute keinen nebenwirkungsfreien Spastiklöser.
THC wirkt zwar, bloss ist dann der Tag für mich gelaufen.
Sativex wirkt auch und macht weniger bekifft, dafür ist der Rebound unerträglich.
Sirdalud wirkt super, ich nenne es "einmal den Stecker ziehen", super-stark sind auch die die damit verbundenen Depressionen.

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum