Der Kaiser ist nackt (Allgemeines)

Boggy, Donnerstag, 06.07.2023, 19:39 (vor 375 Tagen) @ naseweis

Ich packe mal noch ein Zitat hinzu, das ich wichtig finde:

"Es kommt der Wahrheit vermutlich nahe anzunehmen, dass MS-Expert:innen sich vielfach ganz gut mit den Forschungsmängeln arrangiert haben.
Therapiekonzepte werden bei fehlender Evidenz dann halt kurzerhand im Expertenkonsens erstellt. Die aktuelle S2k-MS-Leitlinie[6] hebt sich immerhin u.a. dadurch positiv von den meisten Expertenstatements der Szene ab, dass sie das Fehlen der Evidenz klar benennt.
(...)
Auch wenn die Rahmenbedingungen für eine gute universitäre klinische Forschung zur MS aktuell schwierig sind, wäre es an genau diesen Expert:innen, sich entsprechend politisch für bessere Forschungsbedingungen einzusetzen.
Stattdessen wird das dünnste Brett gebohrt. Publikationen basierend auf Daten des MSBase-Registers sind zahlreich, oft zitiert, aber wissenschaftlich wertlos und therapeutisch irreführend. Folgerichtig werden diese schlechten Daten vom IQWIG auch nicht akzeptiert."

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum