Avatar

nur Wahrheit wird die Welt nicht retten (Straßencafé)

agno @, Freitag, 19.05.2023, 18:17 (vor 376 Tagen) @ Boggy

Jetzt habe ich meinen Beitrag nochmal gelesen, und habe den Eindruck, daß das nicht gerade ein Glanzstück argumentativer Klarheit war.
Da habe ich versucht, zuviel gleichzeitig zu sagen; sowas geht schnell schief.
Eigentlich ist es mein altes Lied:
Um menschliches Leiden zu lindern oder zu beseitigen, ist gesellschaftliche Veränderung, politisches Handeln, politische Aktionen auf der einen und Meditation im weitesten Sinne, Psychotherapie, psychologische Hilfe auf der anderen Seite gleichermaßen wichtig, unter bestimmten Bedingungen, und alles nur an seinem Platz.

Jede weitere Verschlimmbesserungen nachträglich unterlasse ich nun. ;-)

Gruß
Boggy

mpf, kann man so sehen, muss aber nicht sein. Ich hatte mich riesig gefreut, dass Du den Link gepostet hast. Ich hatte ihn zuvor gelesen, war vom Titel total fasziniert, konnte aber mit dem Inhalt nix anfangen.
Beim Posting von fRAUb reagierte ich mit einem verwunderten: OK, so kann man das auch sehen.
Aber zurück zu meinem Titel: Eine befreundete Familie hatte sich, aus Mangel an Kommunikationsfähigkeit, finanziell komplett zerschmiergelt. Wahrheit kann eine Falle sein und mit strahlender Blendung, von den Prioritäten ablenken.
lG agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum