Avatar

was meint ihr zu "der weg ist das ziel"? und warum? (Allgemeines)

agno @, Montag, 13.06.2022, 11:07 (vor 23 Tagen) @ moi

:confused:

... das ziel ist weg. wegen ms.

Nunja, das Leben mit MS verlangt, dass man sich immer wieder neu erfinden muss, ohne dabei die eigene Persönlichkeit zu verlieren. Was ja eigentlich schon ein Wiederspruch in sich ist.

Als junger Mensch versuchen viele eine gute Ausbildung zu machen, um viel Geld zu verdienen, um einmal ein unabhängiges Leben mit einer eigenen Familie zu finanzieren.

Und dann kommt die MS. Das Ziel von viel Geld durch Arbeit und darauf basierender Unabhängigkeit ist so nicht mehr möglich. Aber solange ein auf Unabhängigkeit ausgerichteter, liebevoller Mensch seinen Teil der Gemeinschaft ausfüllt, ist einiges möglich. "Gemeinschaft" ist diesbezüglich, ein flexibler Begriff.
Michael hat von seinen Urlaubsreisen berichtet. Dieses feine austarieren von "an Gemeinschaft teilnehmen" und versuchen unnötige Belastungen, für seine Liebsten, zu vermeiden, beschreibt eine handelnde Wertschätzung, die viele Gesunde in ihrem Alltag so nicht erleben.

Dieses, im Ausmaß minimale und im "Wert" gigantische, tun, wird zu einer allumfassenden Handlungsmaxime. Im Haushalt, in Geduld, im Sport usw.

gruß agno

P.S.: Mir ist gerade ein anderer Gedanke durch den Kopf gegangen, welcher die Antwort auf deine Frage etwas von einem Ansinnen entfernt hat. Sorry! Ich werde mir in ruhiger Minute nochmal Mühe geben.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum