Frei von Blubberblasen (Allgemeines)

fRAUb, Dienstag, 17.05.2022, 18:48 (vor 47 Tagen) @ quasimodo

Mir voll egal um was ww so rumblubbert.

Das finde ich jetzt nicht.
Im Gegenteil, ich persönlich halte es sogar für wichtig und sinnvoll, dass er sich mit seiner eigenen Situation auseinder setzt.

Nur, ist dies hier ein MS forum und meine MS, die mich mit 17 Jahren ereilte, hat mit dem Alter nix zu tun. In keinster Weise. Und ich verbitte mir, dass jemand die Auswirkungen meiner Erkrankung als Alterserscheinung abtut. Ungefähr nach dem Motto : das ist das Alter, da kann man nichts tun, musst du akzeptieren... Und so weiter...
Was gibt das? Eine Rechtfertigung für die eigene Theorie?

Da halt ichs lieber agno : was habe ich davon länger zu laufen und dafür früher zu sterben?

Das erscheint mir persönlich realistischer.

Oder geht es darum, die im Alter nachlassende Leistungsfähigkeit mit der MS Fatigue zu vergleichen? Ich gehe davon aus, dass das nicht vergleichbar ist. In keinster Weise.

Das stört mich. Die MS Symptome, haben mit Alterserscheinungen nichts gemein.


Ich fand das Bild von "spätpubertären Flausen" im MRT sichtbar einfach nur geil.

#mademyday wie naseweis so gern schreibt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum