OT: Jungbrunnen (Allgemeines)

W.W. @, Montag, 13.02.2023, 20:00 (vor 428 Tagen) @ agno

Was würde deine Frau meinen?
Würdest Du deine Frau in die Entscheidung einbeziehen? (Fragen oder Rücksicht wegen Pflege?)

Ja, das würde ich sicherlich tun, und hoffen, dass sie zu demselben Urteil kommt wie ich, was wahrscheinlich ist, weil sie ja - wie allgemein bekannt - klüger ist als ich.

Außerdem bin ich ein Fan fürs Abwägen, der Prüfung, ob das, was ein anderer sagt, stichhaltig ist. Boggy sagt in aller Regel stichhaltige Dinge.

Es könnte aber auch sein, dass es gar nicht wichtig ist, ob etwas stichhaltig ist, dass es auf einer ganz anderen Ebene liegt für die Stichhaltigkeit wichtig ist.

Ein Beispiel: Wenn jemand die Friedrichstraße in Berlin zu einer Flaniermeile machen möchte, und ein anderer meint, das wäre aus ökonomischen Gründen nicht sinnvoll, dann liegen diese beiden Argumente möglicherweise nicht auf einer Ebene, weil der eine will, Berlins Innenstadt solle so schön wie die Gegend um den Eiffelturm werden, während der andere in Rechnung stellt, dass Staus in der Nachbarregion entstehen oder etwaige Kunden nicht in der autofreien nicht flanieren, weil die nächsten Parkplätze zu weit entfernt sind.

Wie soll man beide Gesichtspunkte bei einer Entscheidung berücksichtigen?

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum