Das KISS-Prinzip ist genial! (Straßencafé)

W.W. @, Donnerstag, 10.11.2022, 13:46 (vor 24 Tagen) @ UWE

Für mich ist das Einfache des Prinzips vorbildhaft, nur ich merke, dass die Einfachheit oft das Problem nicht trifft. Im Gegensatz zu vielen anderen hier halte ich die Wirklichkeit für kompliziert, für wahnsinnig kontrolliert.

Wenn ich bei Markus Lanz wäre, würde ich untergehen! Er ist sympathisch, er ist klug, er ist redegewandt, er würde es schaffen, mich fix und fertig zu machen. Ich wäre ihm nicht gewachsen!:-(

Auch die einfache Entscheidung, ob ich für oder gegen den Weiterbetrieb von Atomkraftwerken bin, kann ich nicht einfach treffen. Ich müsste mich lange und umständlich erklären, obwohl die Entscheidung so einfach erscheint.

Das meinte ich damit, dass einfache Erklärungen oft falsch sind - nicht, weil ich Kant oder Wittgenstein gelesen habe. Ich liebe es nicht, abgeklapperte Zitate zu benutzen, aber ich bin mit Einstein einer Meinung, dass einfache Erklärungen oft falsch sind, wenn sie zu einfach sind.

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum