Avatar

Antrag gem. § 70 STVZO, EBE über 6 Km/h (Technik)

agno @, Freitag, 01.07.2022, 20:43 (vor 47 Tagen) @ Faxe

Nun würde mich doch mal interessieren ...
... ob hier jemand das mal für einen E-Rolli (über 6 Km/h) gemacht hat?
... was der Spaß gekostet hat, eine Ausnahmegenehmigung zu erhalten?

Dadurch ist erst die EBE (Einzel-Betriebserlaubnis) erteilt und man darf das Ding versichern um mal über/auf Strasse oder Fussweg zu fahren.

Mir haben die neulich 346,20 € dafür abgeknöpft!

War ich zu voreilig, das hätte doch nie jemand gemerkt, oder wird man im Rolli ständig kontrolliert? Was ist dann mit kiffen und saufen?

Ich wurde seit 30Jahren nicht mehr kontrolliert. Außer einmal im Cafe von der Coronapolizei. Der Teufel ist ein Eichhörnchen, sagt man bei uns gerne. Wenn man meint, dass es klug ist sich gegen unwahrscheinliche Untiefen abzusichern.
Vor 10 Jahren hätte ich mal fast einen schnellen Swisstracmotor bekommen. Ich habe einen befreundeten Tüvman gefragt, wie das mit der "Einzel-Betriebserlaubnis" funktioniert. Aus dessen Gesichtsmimik bei der Weiß-nicht-Antwort, hatte ich damals geschlossen, dass mir das nicht so wichtig ist.

gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum