Bretagne & Mobilität (Straßencafé)

Michael27 @, Freitag, 10.06.2022, 17:52 (vor 23 Tagen) @ fRAUb

Was für "andere Lieben" hast Du?

Ich würde gerne nochmal in den Norden. Ist da was dabei?

PS : Kann höchstens noch ein paar hundert Meter mit Rollator laufen. Ansonsten : E-fix von Alber.

Hallo frauB,

bzgl. Mobilität sind wir da wohl ähnlich unterwegs. Ich schaffe maximal 200-300 m am Stück mit 2 Stöcken. Dann brauche ich eine kurze Pause. Rollator habe ich keinen, würde mir auch nie einen zulegen. Ich glaube, für das Gangbild (aufrecht gehen) und die Beweglichkeit sind 2 Stöcke besser. Aber das ist meine persönliche Meinung.

Ansonsten unterscheiden wir uns vielleicht dadurch, dass ich keine Fußheberschwäche, wohl aber eine Beinheberschwäche (Hüftbeuger, Ilio psoas) habe. Auf alle Fälle ist es für mich elementar wichtig, dass ich in unserem dreistöckigen Haus jeden Tag Treppen steige(n muss). Das ist quasi ein Zwangs-Training - und da kommen im Laufe eines Tages etwa 300 Stufen (jeweils auf- und abwärts) zusammen. Das Treppensteigen plus Ergometer plus ein paar Übungen hält meinen körperlichen Zustand einigermaßen konstant.

Jetzt aber zu deiner Frage:
Da ich im Alltag keinen Rollstuhl benutze (außer zum Fahren mit dem E-Pilot), Treppensteigen kann und auch keine barrierefreie Dusche etc. brauche, kann ich dir wahrscheinlich nicht viel helfen. Ich habe - toi toi toi - noch keine speziellen Anforderungen an Urlaubsquartiere.

Die Urlaube verbringe ich allerdings alle nur noch mit meiner Frau. Allein wäre es mir zu anstrengend und Freunde müssten sich doch stark einschränken in ihren Optionen oder mir immer wieder mal zu Hilfe gehen. Da ist es einfacher, wenn - auch mit Freunden - meine Frau dabei ist.
Ein Schwerpunkt unserer Urlaubsziele ist das Ardèche in Frankreich. Dort haben wir ein altes Hugenotten-Steinhaus: vor über 40 Jahren für "einen Appel und ein Ei" gekauft und in den 1980er Jahren telweise wiederaufgebaut und restauriert. Ansonsten lieben wir Kurzurlaube bis zu 1 Woche in Deutschland, bevorzugt so im 200-300km-Umkreis. Teilweise machen wir dann auch vor Ort (Halb-)Tagestouren: meine Frau mit dem Fahrrad und ich mit dem E-Pilot (mit 20 km/h Höchstgeschwindigkeit). Beides nehmen wir in unserem VW Touran mit.

Da es so viele schöne Plätze in Deutschland gibt, könnte ich jetzt nichts bevorzugt empfehlen.

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum