wer wars? (Allgemeines)

fRAUb, Montag, 18.04.2022, 15:48 (vor 41 Tagen) @ Boggy

Oder aber einsehen dass die menschliche Gesellschaft immer genügend Bösewichte und Mitläufer, für Krieg produzieren wird. Schlussendlich ist jeder irgendwie mitschuldig.


Lieber agno,

so ein Unsinn!

Es geht auch weniger darum, "Schuldige" zu finden, sondern Ursachen, und dann - wenn möglich - Lösungen.

Gruß
Boggy

Die gibt es.
Definitiv.
Und er hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Scheer_(Politiker,_1944)

Hat mit der Lösungsorientierung durch das hier : https://www.tvnow.de/filme/die-4-revolution-energy-autonomy-18364

Nur den Anfang gemacht.

Damals gab's Al Gore "eine unbequeme Wahrheit" und heute, sind wir soweit, dass wir Krieg und Aufrüstung als Ultima ratio betrachten.

Energie + Rüstungsindustrie arbeiten Hand in Hand.

Ich reg mich zu sehr auf.

Das ist nicht gut...

Die andere Seite ist die, dass wenn Russland diesen Krieg gewinnt, es dunkel aussehen wird - und zwar weltweit, mit Ernährung, mit Rohstoffen, die wir für die Energiewende brauchen usw.

Dieser Krieg ist ein Dilemma und es gibt keine einfachen Lösungen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum