vaskuläre oder entzündliche Herde? (Allgemeines)

W.W. @, Donnerstag, 07.10.2021, 09:47 (vor 20 Tagen) @ tournesol

Ich als medizinischer Laie vermute, dass deine 'biologischen Tatsachen' zwar auf die ältere Allgemeinbevölkerung zutreffen, aber nicht unbedingt auf die Gruppe der von MS Betroffenen.

Du hast natürlich Recht. Was ich zum Ausdruck bringen wollte, war eine Faustregel, von der es natürlich immer einige Ausnahmen geben kann. Auch 'untypische' Herde können MS-Herde sein und 'typische' MS-Herde können sich als vaskulär entpuppen.

Abweichungen kommen also vor, dennoch sind Faustregeln gut, weil man sich mit ihnen besser einordnen kann, ob man im Mittelfeld liegt, oder sich Gedanken machen sollte. Gerade dann, wenn es darum geht, einen MS-Betroffenen auf ein neues Medikament einzustellen, weil man im NMR neue 'weiße Herde' sieht.

Ob der normale Neurologe untypische von typischen MS-Herden unterscheiden kann, wage ich zu bezweifeln.:confused:

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum