Avatar

fehlende Entschuldigung (Straßencafé)

agno @, Donnerstag, 20.06.2024, 17:43 (vor 25 Tagen) @ UWE

Wenn jeder Mitarbeiter einen guten Job gemacht hätte...
gruß agno


Was Ihr übel genommen wurde ist, dass Sie nach den Versäumnissen der Behörden beim Ahr-Tal später kein klares Wort der Entschldigung gesprochen hat..

Aber egal insgesamt "good job" :-)

Uwe

manche sagen ja, dass es einfacher sei Amphibrachys & Desoxyribonukleinsäure auszusprechen als das verflixte Wort: "Entschuldigung".
Aber ehrlich, ich glaube nicht dass Malu so gestrickt ist :-)
Man hört in der Medizin, dass man beim Schuldeingeständnis, als Mediziner den Versicherungsschutz verliert. Ob es in der Politik wohl auch einen solchen "Schutz" gibt?
Außerdem, würde sich der Chef entschuldigen, dann wäre das eine Beschuldigung vom arbeitenden Fußvolk?
Ich vermute dass es dort oben, keine einfachen Entscheidungen gibt, wenn es mal eng geworden ist.
Malu nehme ich ab, dass es ihr schwer fällt, wenn Sie "das Richtige" nicht tun kann.
agno

P.S.: Wenn Malu Neurologin wäre, dann würde sie auch nicht alle heilen. ;-)

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum