MS, Gene und die Nord-Süd-Frage (Allgemeines)

W.W. @, Freitag, 12.01.2024, 10:53 (vor 48 Tagen) @ Boggy

Lieber Boggy,

ich halte das auch für sehr wichtige Forschungsergebnisse!:-) Nicht, weil sie möglicherweise auf die Gefährlichkeit von Viren abheben, sondern weil sie die MS in den Zusammenhang mit der Menschheitsgeschichte stellen.

Ich glaube nicht, dass die MS in dem Sinne eine Krankheit ist, wie wir normalerweise Krankheiten betrachten. Sie hat mehr mit uns zu tun als ein zufälliger Fehler im Immunsystem.

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum