Avatar

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten (Allgemeines)

agno @, Mittwoch, 09.08.2023, 14:30 (vor 251 Tagen) @ MO

Also helfen jetzt diese Impfungen bei schon erkrankten MSler oder nicht?

Werde aus dem Artikel nicht schlau.

Und kein Wort darüber, dass eine Impfung gegen EBV u.U. die MS erst Recht auslösen könnte. Ich meine damit nicht das gängige Impf-Bashing sondern die Tatsache, dass man das Immunsystem gezielt gegen EBV Strukturen triggert, genau so lösen die EBV Viren angeblich jetzt bei uns MS aus.

Tja, man macht sich gedanklich einen virtuellen Biologiebaukasten und denkt sich durch was so passieren könnte.
Im Endeffekt wird das Handeln eher emotional bestimmt sein. Einer hat Panik vor MS, ein anderer mehr vor den Therapieversuchen.
Ich halte jeden Gedanken für überlegenswert.
Was mir richtig angst macht, ist die Vorstellung dass meine eventuellen Behandler auch so ticken.

gruß agno

P.S.: Es gab eine Version des gedanklichen virtuellen Biologiebaukasten, da glaubte man dass die Entfernung des EBV gegen Fatique helfen könnte.
Aber wie du schon anmerktest, könnte ein Immunsystem mit unscharfer Zielvorrichtung die Strukturen im Gehirn dem Virus vorziehen.
Außerdem frage ich mich ob eine Impfung die verkapselten Viren entfernen könnte?

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum