wir sind keine Patienten, wir sind ein Markt für Spekulanten (Allgemeines)

kirstenna @, Samstag, 29.07.2023, 13:52 (vor 306 Tagen) @ MO

Ja, Mo, die Zahlen sind unglaublich.

20,99 Milliarden Umsatz, das sind 20 Tausend Millionen Euro.

Geschrieben:20 990 000 000.

Bei 2,5 Millionen MS Kranken würde das heißen, wenn wir sagen, danke erst mal für eure Mühe, am besten ihr verteilt das Geld an die Betroffenen, da haben die mehr davon, da können die mit der Familie noch einmal gut essen gehen oder dem Kind ein Fahrrad kaufen.

Es wäre interessant zu erfahren, wie viele Menschen von dem Umsatz profitieren, und in welchem Verhältnis.

Wenn man es zusammenzieht, könnte man vor dem Auge ganze Städte sehen mit emsigen Menschen, die werkeln, lesen, schreiben, von A nach B laufen - allein, um sich - Best möglichst - zu erhalten, auf unsere Kosten.

Denn gebracht hat es gar nichts.

Jedenfalls keine Heilung.

Und ja, man kann es sich nicht vorstellen, das sie freiwillig aus dem Swimmingpool kriechen, aus dem Auto aussteigen, den Institutssessel lüften. Sie werden auf ihrem Tun bestehen.

Und gebetsmühlenartig wiederholen, ja, ja, eure T-Zellen, die rechtfertigen unser Tun.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum