Falls jemand vom AMSEL MS-Forum ... (Allgemeines)

Boggy, Mittwoch, 17.08.2022, 13:31 (vor 41 Tagen)

Falls jemand vom AMSEL MS-Forum sich nach Spykes abwertenden und verfälschenden Bemerkungen über dieses kleine, schnuckelige MS-Forum motivierte sieht, hier mal vorbei zu schauen, möchte ich gerne ein paar klärende und erhellende Worte verlieren.
:-)

Spyke schreibt bei den Amseln u.a über dieses Forum:
"die Schwurbler Bude schlecht hin.
Anti Pharma, anti was auch immer, Anti Cortison, Anti MS Basisterapie, Anti Impfung, dafür ein wohliges in Braun gehaltenes Hinterzimmer."

Der Reihe nach: "die Schwurbler Bude schlecht hin" => nun ja, nach meinem rein persönlichen Eindruck können wir uns der gelegentlichen Schwurbelei nicht ganz freiprechen. Und -äh - das kann manchmal Spaß machen, oder einfach Druck ausgleichen;
und (!) das läuft ja auch ähnlich bei den munteren Amseln ... wer möchte sich da zum Richter aufschwingen (Auf den Schwingen der Amseln ? oder den Flügeln des Ufos? ;-) )

=> "Anti Pharma, ..." zum Teil vielleicht, aber sicher nicht pauschal, und nicht bei allen Schreibenden und Lesenden.

=> "anti was auch immer, " definitiv NICHT! Sehr viel PRO! Erfreulicherweise.

=> "Anti Cortison, Anti MS Basisterapie, " mmhmm ... ja, etwas schwieriger einzuschätzen (jedenfalls für mich), einge sicher/wahrscheilich oder ? Aber sicher nicht alle.

=> "Anti Impfung, " Herrjeh ! Nein!
Man denkt und schreibt hier nachdenklich und differenziert.
Desinformation und Verfälschung trifft hier auf wohlbegründeten und energischen Widerspruch.

=> "dafür ein wohliges in Braun gehaltenes Hinterzimmer." Absolut nicht! Mischung aus sanftem rosa und hellem gelb-orange mit grünen Schattierungen auf hellrotem Grund.

=> "Frag mal bei den ufos und sallys nach an Öffnung für Alle und alle Meinungen, das wirst du dich nich trauen."
Das Nachfragen ist abslout keine Mutprobe! Erfahrungsgemäß hat das bisher jeder und jede, der/die nachgefragt haben, üBERLEBT!
Und siehe, kaum registriert, schon darfste schreiben, vielleicht nicht "alle" Meinungen; da gibts dann Grenzen - wie wohl bei den Amseln auch (!) - im Rahmen unserer freiheitlichen und demokratischen Grundordnung und der entsprechenden Gesetze, und den den Forumsregeln.

So ... Disclaimer!
Ich schreibe dies nur für mich; ich spreche nicht offiziel für die Forumsleitung.
Dies ist nur meine persönliche, sicher unzureichende Einschätzung - und Antwort auf Herrn Spyke bei den Singvögeln.
:-D

Gruß nach drüben und überhaupt
Boggy

Quelle:
https://www.amsel.de/multiple-sklerose-forum/t/gibt-es-msler-die-an-covid-19-erkrankt-s...

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum