Avatar

Bei PV steig ich hier wieder mit ein :-) (Technik)

UWE, Sonntag, 06.11.2022, 13:36 (vor 571 Tagen)

Die Anlage bestelle ich definitiv erst 2023
Da steigen bei uns lokal die Fördersätze SUBSTANZIELL !!

2022 abzuschließen wäre bei mir also ein fataler Frühstart.
- Also höchst individuell das Ganze

Meine Agenda
-- Dach maximal mit PV-Modulen in Halfcut-Technologie belegen. (gut bei partieller Verschattung)
-- Ausreichenden Stromspeicher installieren
-- Wärmepumpe (Propan) für 50°C Vorlauftemperatur installieren (ja, die gibt es inzwischen mit gutem COP-Wert) Entweder Luft-Wasser oder Sole-Wasser mit Erdwärmekörben.

Am 22.11. kommt der von der Stadt im Rahmen des Förderprojekts bestauftragte Enwrgie-Solar Fachmann zur Begehung ins Haus, dann steigen wir in die Details ein. Ziel ist maximale Autarkie.

Wird spannend und anstrengend.

So long
Uwe

@Hausmeister
vielleicht neuen Faden aufmachen

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Bei PV steig ich hier wieder mit ein :-)

fRAUb, Sonntag, 06.11.2022, 16:42 (vor 570 Tagen) @ UWE

Die Anlage bestelle ich definitiv erst 2023
Da steigen bei uns lokal die Fördersätze SUBSTANZIELL !!

2022 abzuschließen wäre bei mir also ein fataler Frühstart.
- Also höchst individuell das Ganze

Meine Agenda
-- Dach maximal mit PV-Modulen in Halfcut-Technologie belegen. (gut bei partieller Verschattung)
-- Ausreichenden Stromspeicher installieren
-- Wärmepumpe (Propan) für 50°C Vorlauftemperatur installieren (ja, die gibt es inzwischen mit gutem COP-Wert) Entweder Luft-Wasser oder Sole-Wasser mit Erdwärmekörben.

Am 22.11. kommt der von der Stadt im Rahmen des Förderprojekts bestauftragte Enwrgie-Solar Fachmann zur Begehung ins Haus, dann steigen wir in die Details ein. Ziel ist maximale Autarkie.

Wird spannend und anstrengend.

So long
Uwe

@Hausmeister
vielleicht neuen Faden aufmachen

Unserer kommt nächstes Jahr auch nochmal.

Ich will nich was auf das kleine Dach legen lassen.

Bei PV - Kombi

fRAUb, Montag, 07.11.2022, 05:07 (vor 570 Tagen) @ fRAUb

Guten Morgen

ich hab's mir anders überlegt und bin aktuell auf der Suche nach einer kleinen Vertikal - Windturbine.
Die gibt's bereits für wenige hundert Euro bei Amazon.

Damit werde ich die pv kombinieren und das sollte reichen.
Bei uns ist das maßgeblich eine kostenfrage. Die sind halbwegs erschwinglich und die arbeiten bereits mit geringen windgeschwindigkeiten.

Liebe Grüße und schönen Tag,

fRAUb

Bei PV - Kombi PS :

fRAUb, Montag, 07.11.2022, 06:11 (vor 570 Tagen) @ fRAUb

Guten Morgen

ich hab's mir anders überlegt und bin aktuell auf der Suche nach einer kleinen Vertikal - Windturbine.
Die gibt's bereits für wenige hundert Euro bei Amazon.

Damit werde ich die pv kombinieren und das sollte reichen.
Bei uns ist das maßgeblich eine kostenfrage. Die sind halbwegs erschwinglich und die arbeiten bereits mit geringen windgeschwindigkeiten.

Liebe Grüße und schönen Tag,

fRAUb

PS : ich kenne mich damit nicht aus. Hat jemand von euch Erfahrungen damit?

Avatar

Wind

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 07.11.2022, 10:34 (vor 570 Tagen) @ fRAUb

.
Guck mal in das Windkataster.
https://www.energieland.hessen.de/windpotenzialkarten

In Bayern ist das ne punktgenau Gis-Anwendung wo du auf den Meter genau ermitteln kannst, ob sich das rechnet. Hessen hab ich grad gesuchmaschint. Details hab ich nir da nicht angeschaut.

Bisheriges Wissen:
Es kommt sehr auf den Standort an.


Dampfplauderer in der Nachbarschaft können den Ertrag verbessern ;-) :-) ;-)

Der link zum bayrischen Kataster
https://www.energieatlas.bayern.de/thema_wind/potenzial

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Wind

fRAUb, Montag, 07.11.2022, 14:00 (vor 570 Tagen) @ naseweis

.
Guck mal in das Windkataster.
https://www.energieland.hessen.de/windpotenzialkarten

In Bayern ist das ne punktgenau Gis-Anwendung wo du auf den Meter genau ermitteln kannst, ob sich das rechnet. Hessen hab ich grad gesuchmaschint. Details hab ich nir da nicht angeschaut.

Bisheriges Wissen:
Es kommt sehr auf den Standort an.

Danke@naseweis. Wie sacht man in Bayern? Basst scho.

Mein Plan : zusätzlich noch eine vertikale mikro Anlage mit Überschuss Einspeisung um das schlechte Wetter und die dunklen Tageszeiten abzudecken.

Mein Problem dabei ist ggf die Lautstärke (sollte geräuscharm sein und die Überschuss - Einspeisung.
Im Sommer reiße ich mit der pv schon 100 kW.
Liege momentan im Schnitt bei etwas weniger als 20 kW / Tag.

Speicher können wir uns leider nicht leisten.

Dampfplauderer in der Nachbarschaft können den Ertrag verbessern ;-) :-) ;-)

Der link zum bayrischen Kataster
https://www.energieatlas.bayern.de/thema_wind/potenzial

Avatar

Wind speichern?

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 07.11.2022, 14:12 (vor 570 Tagen) @ fRAUb

Speicher können wir uns leider nicht leisten. :-(

Speicher ist viel sinnvoller als ein Windturbinchen!

Modularer Speicher,
fang mit 1 kW/h an.

Das ist billiger als ne Windturbine.

Nachts lässt häufig der Wind nach,nicht nur in Bayern

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Wind speichern?

fRAUb, Montag, 07.11.2022, 14:29 (vor 570 Tagen) @ naseweis

Speicher können wir uns leider nicht leisten. :-(


Speicher ist viel sinnvoller als ein Windturbinchen!

Modularer Speicher,
fang mit 1 kW/h an.

Das ist billiger als ne Windturbine.

Nachts lässt häufig der Wind nach,nicht nur in Bayern

Nun. Ich brauche mind 2 für Herd / Backofen, spül- oder Waschmaschine.
Die vertikalen Turbinen laufen bereits ab einer windgeschwindigkeit von 7,5m/h(?) s(?).
Das ist sehr wenig. Speicher für unsere pv kostet 8.000 Euro. Soviel Geld haben wir nicht. Vertikale Turbine gibt's ab 550- 1500 Euro und (!) ich kann den Überschuss zusätzlich einspeisen.

Avatar

Bei PV - Kombi PS :

Doro @, Montag, 07.11.2022, 11:28 (vor 570 Tagen) @ fRAUb

Ein französisches Start-up hat eine Kombianlage (PV mit Windturbinen) entwickelt. Das wird aber bestimmt nicht für kleines Geld zu haben sein.

https://www.netzwelt.de/news/209527-oben-solar-unten-windkraft-anlage-verspricht-strom-...

--
"Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden." Platon

Bei PV - Kombi PS :

fRAUb, Montag, 07.11.2022, 13:52 (vor 570 Tagen) @ Doro

Ein französisches Start-up hat eine Kombianlage (PV mit Windturbinen) entwickelt. Das wird aber bestimmt nicht für kleines Geld zu haben sein.

https://www.netzwelt.de/news/209527-oben-solar-unten-windkraft-anlage-verspricht-strom-...

Huhu Doro,
Vielen Dank für die Mühe, aber pv hab ich bereits.
Ich brauchte im Schwachlichtverhalten bisschen mehr und vor allem früh morgens und abends.

Liebe Grüße

Avatar

Bei PV - Kombi PS :

UWE, Montag, 07.11.2022, 14:44 (vor 570 Tagen) @ fRAUb

An Oberflächen-Geothermie führt über das ganze Jahr gesehen kein Weg vorbei.
Oder wie gesagt effiziente Luft-Wasser Wärmepumpe mit Propan.

Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

macht bei mir keinen Sinn

UWE, Montag, 07.11.2022, 14:39 (vor 570 Tagen) @ fRAUb

Guten Morgen

ich hab's mir anders überlegt und bin aktuell auf der Suche nach einer kleinen Vertikal - Windturbine.
Die gibt's bereits für wenige hundert Euro bei Amazon.

Damit werde ich die pv kombinieren und das sollte reichen.
Bei uns ist das maßgeblich eine kostenfrage. Die sind halbwegs erschwinglich und die arbeiten bereits mit geringen windgeschwindigkeiten.

Liebe Grüße und schönen Tag,

fRAUb

Fragen und Antworten Klein-Windanlagen

Windatlas B-W

LG
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

macht bei mir keinen Sinn

fRAUb, Dienstag, 08.11.2022, 07:29 (vor 569 Tagen) @ UWE

Guten Morgen

ich hab's mir anders überlegt und bin aktuell auf der Suche nach einer kleinen Vertikal - Windturbine.
Die gibt's bereits für wenige hundert Euro bei Amazon.

Damit werde ich die pv kombinieren und das sollte reichen.
Bei uns ist das maßgeblich eine kostenfrage. Die sind halbwegs erschwinglich und die arbeiten bereits mit geringen windgeschwindigkeiten.

Liebe Grüße und schönen Tag,

fRAUb


Fragen und Antworten Klein-Windanlagen

Windatlas B-W

LG
Uwe

Ja. Mittlerweile glaub ich auch, dass das im kosten-nutzen Verhältnis eben in keinem Verhältnis steht.

War keine gute Idee.

Also : warten bis Februar.

Dann kommt der Solateur nochmal.

Avatar

Wir sollten da im Austausch bleiben

UWE, Dienstag, 08.11.2022, 13:34 (vor 569 Tagen) @ fRAUb

Bin gespannt.
Wir sollten da im praktischen Austausch bleiben.

Gerne noch weitere Interessenten.

LG
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

Wir sollten da im Austausch bleiben

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 08.11.2022, 15:07 (vor 569 Tagen) @ UWE

Bin gespannt.
Wir sollten da im praktischen Austausch bleiben.

Gerne noch weitere Interessenten.

LG
Uwe

Wir haben seit einer Woche mal für's Erste am Balkon ein Solarmodul, nachdem das Dach wohl erst im nächsten Jahr vollgemacht wird. Wie bei UWE der Mwst.-Geschichte geschuldet.

Ich hatte jetzt über Mittag die Spülmaschine eingeschaltet.
Ja, wir haben gelernt. Spülmaschine und Waschmaschine läuft jetzt nimmer in der Nacht, sondern bei Sonnenschein.


Dazu gibt es einen interessanten Rechner von der HTW-Berlin
https://solar.htw-berlin.de/rechner/stecker-solar-simulator

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Wir sollten da im Austausch bleiben

fRAUb, Dienstag, 08.11.2022, 16:08 (vor 568 Tagen) @ naseweis

Bin gespannt.
Wir sollten da im praktischen Austausch bleiben.

Gerne noch weitere Interessenten.

LG
Uwe


Wir haben seit einer Woche mal für's Erste am Balkon ein Solarmodul, nachdem das Dach wohl erst im nächsten Jahr vollgemacht wird. Wie bei UWE der Mwst.-Geschichte geschuldet.

Ich hatte jetzt über Mittag die Spülmaschine eingeschaltet.
Ja, wir haben gelernt. Spülmaschine und Waschmaschine läuft jetzt nimmer in der Nacht, sondern bei Sonnenschein.


Dazu gibt es einen interessanten Rechner von der HTW-Berlin
https://solar.htw-berlin.de/rechner/stecker-solar-simulator


Wir haben so'n Dashboard auf'm Handy, das uns immer anzeigt, was wir erzeugen und Verbrauchen.

Ja. Man gewöhnt sich das an.
Rausgucken, ob die Sonne scheint, Blick aufs dashboard, was erzeugt wird und los geht's.

Unter der Woche kommen wir meist mit weniger als 2kwh netzbezug hin/ Abend /nacht/ morgen.

Wochenende ist schwierig. Wir backen fast jeden Freitag Abend Pizza für unseren fernsehabend und das reißt aktuell den netzbezug nach oben.
Auch haben wir nachts kein Licht mehr an.

Wie gesagt : im Februar geht's weiter. Vielleicht gibt's bis dahin auch günstige Speicher.
Vielleicht gewinnen wir ja auch in der Lotterie...

(aber wahrscheinlich gewinnt eher die Lotterie...)

Avatar

Nachts ist dunkel

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 08.11.2022, 16:27 (vor 568 Tagen) @ fRAUb

.
-> Auch haben wir nachts kein Licht mehr an.

Das überrascht mich.
Grad bei Dunkelheit brauch ich Licht, dass ich ned stolper und die Getränke find und vor allem die schwarze Schokolade.

Bei weißer Schokolade wär das natürlich einfacher ...

Wir haben mittlerweile alle Lampen auf LED umgestellt. Da ist der Verbrauch fast vernachlässigbar

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Nachts ist dunkel

agno @, Dienstag, 08.11.2022, 16:32 (vor 568 Tagen) @ naseweis

.
-> Auch haben wir nachts kein Licht mehr an.


Das überrascht mich.
Grad bei Dunkelheit brauch ich Licht, dass ich ned stolper und die Getränke find und vor allem die schwarze Schokolade.

Bei weißer Schokolade wär das natürlich einfacher ...

Wir haben mittlerweile alle Lampen auf LED umgestellt. Da ist der Verbrauch fast vernachlässigbar

Kannst Du in Bayern nachts dein Weißbier, ohne Licht anzumachen, finden?

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Nachts ist dunkel

fRAUb, Dienstag, 08.11.2022, 16:52 (vor 568 Tagen) @ naseweis

.
-> Auch haben wir nachts kein Licht mehr an.


Das überrascht mich.
Grad bei Dunkelheit brauch ich Licht, dass ich ned stolper und die Getränke find und vor allem die schwarze Schokolade.

Bei weißer Schokolade wär das natürlich einfacher ...

Wir haben mittlerweile alle Lampen auf LED umgestellt. Da ist der Verbrauch fast vernachlässigbar

Ja. Das haben wir auch gemacht. Wir kommen meist mit 1,8 kW / Nacht hin, inkl Licht, Fernseher und, nicht zu verachten, früh morgens die Kaffeemaschine. Die reißt den peak schon mal hoch.

Auch die brotmaschine, toaster and so weiter. Aber kind ohne Frühstück zur Schule schicken, geht gar nicht.

Also müssen wir damit leben. Und:

Es könnte schlimmer kommen.

Ich denke, dass das bei der Menge noch erschwinglich ist Strom zu zu kaufen.
Hoffe ich zumindest.

Aber ich bin halt ehrgeizig, was das betrifft. Auch ging es auf mein Konto die Heizung auf 18° abzusenken. Wir haben trotzdem noch 21°Raumtemperatur wegen der Steine, die die Wärme im Frühjahr und vor allem im Sommer gespeichert haben.

Ich gebe zu, dass ich noch nicht zufrieden bin.
Aber mehr ist in dem knappen Budget nicht drin gewesen.

Bin sehr auf die Erfahrungen von Uwe mit den half cut modulen gespannt.

Avatar

Wir sollten da im Austausch bleiben

UWE, Dienstag, 08.11.2022, 17:06 (vor 568 Tagen) @ naseweis

Balkonmodul ist für mich nur ein 600W Spielzeug.

Da stecke ich meine begrenzte Energie nicht rein...
Zu anstrengend

Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

rein oder raus

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 08.11.2022, 17:10 (vor 568 Tagen) @ UWE

Balkonmodul ist für mich ein 600W Spielzeug.

Da stecke ich meine begrenzte Energie nicht rein...

Uwe

Ich hol da Energie raus ....
Und in 4 Jahren ist's refinanziert ;-)

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

rein oder raus

fRAUb, Dienstag, 08.11.2022, 18:15 (vor 568 Tagen) @ naseweis

Balkonmodul ist für mich ein 600W Spielzeug.

Da stecke ich meine begrenzte Energie nicht rein...

Uwe


Ich hol da Energie raus ....
Und in 4 Jahren ist's refinanziert ;-)

Mein Nachbar wollte das auch.
Es ist bis heute nicht geliefert worden. Bestellt hat er im Juni /Juli.

Avatar

rein oder raus

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 08.11.2022, 19:05 (vor 568 Tagen) @ fRAUb


Mein Nachbar wollte das auch.
Es ist bis heute nicht geliefert worden. Bestellt hat er im Juni /Juli.

Ein Spezl von nem Spezl ....

14 Tage, nachdem wir drüber gesprochen hatten, hat er mir das vorbeigebracht. Mit Bosswerkwechselrichter mit integriertem WLAN. Für das WLANModul hätte ich bei einem anderen Anbieter nen Fuffzger extra abdrücken müssen ... ;-)

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

muss mich auf das Wesentliche konzentrieren..

UWE, Dienstag, 08.11.2022, 21:58 (vor 568 Tagen) @ naseweis

Mit ENERGIE meine ich meine begrenzte KÖRPERLICHE Energie.

Ich muss meine Restkräfte klug einteilen.
Und für mich gilt daher volle Konzentration auf Dach-PV mit allem bereits erwähntem Drumherum.

Alles Gute
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

muss mich auf das Wesentliche konzentrieren..

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 08.11.2022, 23:10 (vor 568 Tagen) @ UWE

Mit ENERGIE meine ich meine begrenzte KÖRPERLICHE Energie.

Ich muss meine Restkräfte klug einteilen.
Und für mich gilt daher volle Konzentration auf Dach-PV mit allem bereits erwähntem Drumherum.

Alles Gute
Uwe

Hey UWE,

Ich hab dein Anliegen verstanden, ich kenn dich und deine Situation ja schon ein paar Tage ;-)

Die Balkonanlage ist (fast) nebenbei ohne großen Aufwand steckerfertig bei mir gelandet. Der aufwändigste Vorgang war das ins Heimnetz einzubinden.

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

"energy autonomx"

fRAUb, Mittwoch, 09.11.2022, 05:51 (vor 568 Tagen) @ naseweis

Mit ENERGIE meine ich meine begrenzte KÖRPERLICHE Energie.

Ich muss meine Restkräfte klug einteilen.
Und für mich gilt daher volle Konzentration auf Dach-PV mit allem bereits erwähntem Drumherum.

Alles Gute
Uwe


Hey UWE,

Ich hab dein Anliegen verstanden, ich kenn dich und deine Situation ja schon ein paar Tage ;-)

Die Balkonanlage ist (fast) nebenbei ohne großen Aufwand steckerfertig bei mir gelandet. Der aufwändigste Vorgang war das ins Heimnetz einzubinden.

Oh man,

schau ich, by the way, in die Welt hinaus ist eine weitgehende Energie Autonomie der Status den wir erreichen müssen.

Und mit müssen, meine ich müssen.
Lieber Olaf Scholz, du weißt seit mehr als 10 Jahren, dass da weit mehr drin ist. Mit der Hermann Scheer Stiftung, sitzt du an det Quelle zur Energiewende.
Bis jetzt, fusst alles, was da passiert auf Eigeninitiative der Bevölkerung.

Bitte, bitte, bitte tu mehr. Viel mehr!!!

Act now!!!
Yes you can!!!

https://youtu.be/xgGWzOMNUg8

Mann! Die SPD kann Klima. Aber sowas von... Es ist doch alles da. Es ist doch alles schon gedacht.
Warum tut ihr nichts und überlasst alles der Bevölkerung???

Avatar

neuer Leser

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 09.11.2022, 11:16 (vor 568 Tagen) @ fRAUb

Lieber Olaf Scholz, du weißt seit mehr als 10 Jahren, dass da weit mehr drin ist.
Bitte, bitte, bitte tu mehr. Viel mehr!!!

Act now!!!
Yes you can!!!

Oha,
seit wann liest Olaf hier im Forum??
Hab ich noch gar nicht mitbekommen ....

herzlich Willkommen ;-)

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

UWE, Mittwoch, 09.11.2022, 11:31 (vor 568 Tagen) @ fRAUb

Von der Politik erwarte ich hier NICHTS

Frei nach Erich Kästner :

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Selbst ist der Mann, die Frau

So long
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

Selbst ist der Mensch

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 09.11.2022, 11:41 (vor 568 Tagen) @ UWE

Von der Politik erwarte ich hier NICHTS

Frei nach Erich Kästner :

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Selbst ist der Mann, die Frau

So long
Uwe

Ja UWE, du bringst das auf den Punkt.

Hoffen und Harren macht manchen zum Narren!

"Wir" dürfen selbst erkennen und aktiv werden,
"Wir" können auch ohne Tempolimit 120 oder 130 fahren,
"wir" können unsere Flugreisen reduzieren, oder gar auf NULL bringen,
"Wir" können
.
.
.
.

"wir" sollten mal damit anfangen ;-)

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

muss mich auf das Wesentliche konzentrieren..

UWE, Mittwoch, 09.11.2022, 11:21 (vor 568 Tagen) @ naseweis

Bei mir müsste das Ding mit Ständer 30° an die Hauswand da kein Balkon.
-- Das ist mir klar zu aufwändig für die geringe Leistung.

So long
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

Konzentriertes Konzentrat

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 09.11.2022, 11:45 (vor 568 Tagen) @ UWE

Bei mir müsste das Ding mit Ständer 30° an die Hauswand da kein Balkon.
-- Das ist mir klar zu aufwändig für die geringe Leistung.

So long
Uwe

Ja ohne Balkon nützt auch ein Balkonkraftwerk nix ....
Und an der Hauswand verursacht die Montage wenn man das nicht selber kann leicht Installationskosten in der Höhe des Systempreises ... :-(

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Überwachung

UWE, Mittwoch, 09.11.2022, 13:37 (vor 568 Tagen) @ naseweis

Ich hätte einen Metallbauer der mit das für kleines Geld zusammenschweißt und das Balkonpanel mit Gleichrichter bezuschusst die Stadt mit 50%.

Ich hab halt einfach nicht mehr die Kraft das zu organisieren und zu überwachen.

Und als Besitzer eines alten Hauses musst Du JEDE Tätigkeit der veschiedenen Gewerke genau überwachen, da gibts halt keinen Standard..
shades shades shades

LG
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Wir sollten da im Austausch bleiben

kerstin @, Montag, 21.11.2022, 12:12 (vor 556 Tagen) @ UWE

Bin gespannt.
Wir sollten da im praktischen Austausch bleiben.

Gerne noch weitere Interessenten.

LG
Uwe

Ja, ich bin auch mit dabei, kann allerdings an der Denkmalschutzbeauftragten - vorerst- scheitern.

Aber von vorne : bei einem Telefonat mit der Verbraucherzentrale kam heraus, dass nur die Fotovoltaikanlage derzeit rechnerisch sinnvoll ist. Heizung läuft über die Biogasanlage des Nachbarn. Aber zwei Haushalte mit insgesamt 8 Personen und einem E- Auto verbrauchen ne Menge Strom.

Ausgerechnet wurden mir jetzt ca. 77qm Anlage, das Dach erscheint auch im Solarregister der Region nicht dunkelgrün ( höchste Stufe) aber danach. Die angedachte Dachhälfte hat ca. 200 qm. Aber das Haus steht unter Denkmalschutz!!!

Und das macht alles elend kompliziert, sonst könnten wir kommendes Jahr loslegen, den Kostenvoranschlag habe ich schon.

Kerstin, genervt

Avatar

Morgen kommt der Solateur

UWE, Montag, 21.11.2022, 15:11 (vor 556 Tagen) @ kerstin

Viel Glück!

Aber den Vertrag erst 2023 unterschreiben, wegen den höheren Fördermitteln.

Morgen kommt der Solateur

- Berechnung maximale Dachbelegung mit halfcut-Solarpanels nach Solarkataster
- Berechnung Stromspeicher mit Notstromumschaltung und App-Steuerung.
- Umstellung Heizung Warmwasser auf Wärmepumpe (entweder Luft oder Oberflächen-Geothermie)
Die Gasheizung ist 35 Jahre alt, hat aber noch super Abgaswerte..

Gewerke für eine günstige Gerüststellung und evtl. Erdaushub für Korb-Geothermie habe ich an der Hand. (best buddies..)

Bin gespannt

LG
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Morgen kommt der Solateur

kerstin @, Montag, 21.11.2022, 16:41 (vor 555 Tagen) @ UWE

Viel Glück!

Dankeschön, kann ich sowieso gebrauchen.


Aber den Vertrag erst 2023 unterschreiben, wegen den höheren

Vor 23 geht sowieso nix, bisher habe ich nur mitbekommen, dass 23 die Mehrwertsteuer für die Anlagenteile wegfallen soll. Sonst weiß ich derzeit nichts von Zuschüssen in Niedersachsen.


Kerstin

Avatar

Morgen kommt der Solateur

UWE, Montag, 21.11.2022, 16:58 (vor 555 Tagen) @ kerstin

genau die MwSt fällt 2023 weg

Was in B-W noch neu dazukommt werde ich noch genauer prüfen.
Vielleicht weiß der örtl. Solateur morgen bereits mehr.

Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

war kein Solateur sondern Architekturbüro..

UWE, Dienstag, 22.11.2022, 16:26 (vor 554 Tagen) @ UWE

Der Auftritt war leider etwas enttteuschend.

Det gute Mann war sehr auf den Teilaspekt PV fixiert, ohne wirklich über den Tellerrand hin zu Stromspeichern, Notabschaltung, Geothermie schauen zu können.
Von "halfcut" Technologie (Verschattung) hat er auch noch nichts gehört...

Immerhin gab es Auskunft über die aktuellen städt. Förderprogramme.

Es bleibt leider dabei, frei nach Erich Kästner:
"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (selbst)

LG
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

war kein Solateur sondern Architekturbüro..

fRAUb, Mittwoch, 23.11.2022, 05:48 (vor 554 Tagen) @ UWE

Der Auftritt war leider etwas enttteuschend.

Det gute Mann war sehr auf den Teilaspekt PV fixiert, ohne wirklich über den Tellerrand hin zu Stromspeichern, Notabschaltung, Geothermie schauen zu können.
Von "halfcut" Technologie (Verschattung) hat er auch noch nichts gehört...

Immerhin gab es Auskunft über die aktuellen städt. Förderprogramme.

Es bleibt leider dabei, frei nach Erich Kästner:
"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (selbst)

LG
Uwe

Mach mal langsam mit den HC Anlagen.

Ich habe auch bereits gelesen, dass die Werte im Schwachlichtverhalten gar nicht so gut sein sollen und die Verluste aufgrund der halfcut Technologie höher sein sollen.

Ich weiß es nicht.
Wir haben eine normale Hochleistungsanlage und dümpeln gerade unter nicht optimalen Bedingungen (Nebel, Regen) bei 1000 Watt Spitze (1 kwp) herum. Das ergibt /Tag einen Ertrag von roundabout 10 kW.
Gut. Bei Sonnenschein schafft sie immer noch 4000 Watt Spitze weg. Und das ist ein Problem, ja.

... Ömpf!
Schwierige Angelegenheit!
Uwe, erkundige dich genau über die ertragswerte bei den half-cut Anlagen. Ich hab inzwischen auch schon gelesen, dass die geschönt sein sollen und die Verluste viel höher, um die auf den Markt zu bringen.

Liebe Grüße,

fRAUb

Avatar

halfcut

UWE, Mittwoch, 23.11.2022, 11:02 (vor 554 Tagen) @ fRAUb

Habe mich da eingehend informiert.

Da wird viel Blödsinn verbreitet von angeblichen "Fachleuten"

Für mich ist es das geeignte Panel.

Muss jeder individuell auf SEINE lokaalen Dach-Verhältnisse hin anpassen.

LG
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Politik

fRAUb, Montag, 07.11.2022, 19:23 (vor 569 Tagen) @ UWE

Olaf Scholz kann nur den Weg der Energiewende gehen. Die nächste Katastrophe bahnt sich gerade überm großen Teich an.

Ich gehe jetzt ins Bett und stecke den Kopf unter die Decke...

Avatar

Bei PV steig ich hier wieder mit ein :-)

agno @, Montag, 07.11.2022, 19:57 (vor 569 Tagen) @ UWE

sind die Wechselrichter, welche eine Notstromfunktion bieten, wieder lieferbar?

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

verfügbar

UWE, Montag, 07.11.2022, 20:51 (vor 569 Tagen) @ agno

Wechselrichter, Notstrom

Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

Wärmepumpen-Webiar

UWE, Mittwoch, 30.11.2022, 12:57 (vor 547 Tagen) @ UWE

Gestern hatte ich ein wirklich SEHR gutes Webinar mit Viessmann.

Der Vortragende ist seit 20 Jahren in dem Bereich Wärmepumpen tätig und hat gleich mal mit den hartnäckigen Vorurteilen aufgeräumt (nur für Neubau, Niedrigenergiehaus, Fußbodenheizung, Vorlauf 35°C etc.)

Ich bekam meine Fragen direkt beantwortet. (COP bei 50°C Vorlauf, Split oder Monoblock..)
Das hat mich in der Entscheidungsfindung (alter Gasrenner raus) sehr weitergebracht..

Natürlich gibts auch andere Anbieter aber das war für mich mal richtig auf den Punkt.

So long
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

Wärmepumpen-Webiar

agno @, Mittwoch, 30.11.2022, 15:04 (vor 547 Tagen) @ UWE

Gestern hatte ich ein wirklich SEHR gutes Webinar mit Viessmann.

Der Vortragende ist seit 20 Jahren in dem Bereich Wärmepumpen tätig und hat gleich mal mit den hartnäckigen Vorurteilen aufgeräumt (nur für Neubau, Niedrigenergiehaus, Fußbodenheizung, Vorlauf 35°C etc.)

Ich bekam meine Fragen direkt beantwortet. (COP bei 50°C Vorlauf, Split oder Monoblock..)
Das hat mich in der Entscheidungsfindung (alter Gasrenner raus) sehr weitergebracht..

Natürlich gibts auch andere Anbieter aber das war für mich mal richtig auf den Punkt.

So long
Uwe

Kann man das Prinzip "Wärmepumpe-Klimaanlage", geldsparend und qualtitativ hochwertig kombinieren?
Würdest Du das heute anders planen?

Gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Wärmepumpen-Webiar

UWE, Mittwoch, 30.11.2022, 17:23 (vor 546 Tagen) @ agno

Kann man das Prinzip "Wärmepumpe-Klimaanlage", geldsparend und qualtitativ hochwertig kombinieren?
Würdest Du das heute anders planen?

Gruß agno

Hab ich den gestern auch gefragt.
Zum Thema kühlen mit Wärmepumpe hat er ganz klar gesagt, dass man dafür sehr großflächige Heizkörper, Fußbodenheizung braucht und dass dieses Konzept klar nichts für die Bestandssanierung generell wäre.

Für mich gilt.
Mximaler Stromertrag mit Halbzellen-PV-Modulen auf dem Dach und mit dem Strom im Sommer meine Klimaanlage betreiben.

Jetzt kümmere ich mich um den "Zuschuss-Dschungel" (Bund + Stadt)

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

Wärmepumpen-Webiar

agno @, Mittwoch, 30.11.2022, 21:46 (vor 546 Tagen) @ UWE

Kann man das Prinzip "Wärmepumpe-Klimaanlage", geldsparend und qualtitativ hochwertig kombinieren?
Würdest Du das heute anders planen?

Gruß agno


Hab ich den gestern auch gefragt.
Zum Thema kühlen mit Wärmepumpe hat er ganz klar gesagt, dass man dafür sehr großflächige Heizkörper, Fußbodenheizung braucht und dass dieses Konzept klar nichts für die Bestandssanierung generell wäre.

Das Prinzip von Wohnraum kühlen, indem man erdkühles Wasser durch die Fußbodenheizung pumpt, wird als theoretische und preisgünstige Möglichkeit aufgezeigt. Ob kalte Füße im Sommer so glücklich machen, da habe ich leichte Zweifel.


Für mich gilt.
Mximaler Stromertrag mit Halbzellen-PV-Modulen auf dem Dach und mit dem Strom im Sommer meine Klimaanlage betreiben.

Vor 20 Jahren hat bei uns im Dorf, jeder er etwas Geld übrig hatte, (s)eine Photovoltaik gebaut. Die mutigen der ersten Stunde erzählen in gemütlicher Stunde gerne, dass die "billigsten Zellen" langfristig den höchsten Ertrag erwirtschaftet hätten.


Jetzt kümmere ich mich um den "Zuschuss-Dschungel" (Bund + Stadt)

:ok:

Seit ich über das Thema nachdenke, fallen mir die Luftwärmepumpen bei Aldi auf. (Ich bin ein Fan vom alten Prinzip Aldi) Eigentlich wollte ich beim Hausbau vorsorglich die Leerrohre für eine Flächenwärmepumpe verlegen. Davon wiederum hatte mir mein alter Herr abgeraten, weil der meinte dass da wo man die Erde kühlt, nix mehr wächst.
Was ist nun der Heizungsfaktor einer bezahlbaren Wärmepumpe?
3 oder vier oder fünf oder fast sechs?
Bei solchen Zahlen komme ich ins grübeln. Der Gedanke an eine Erdbohrung ist mir im Moment auch etwas unangenehm.

lG agno
Ich hoffe Du berichtest weiter. :-)

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Wärmepumpen-Webiar

UWE, Mittwoch, 30.11.2022, 23:29 (vor 546 Tagen) @ agno

Seit ich über das Thema nachdenke, fallen mir die Luftwärmepumpen bei Aldi auf. (Ich bin ein Fan vom alten Prinzip Aldi) Eigentlich wollte ich beim Hausbau vorsorglich die Leerrohre für eine Flächenwärmepumpe verlegen. Davon wiederum hatte mir mein alter Herr abgeraten, weil der meinte dass da wo man die Erde kühlt, nix mehr wächst.
Was ist nun der Heizungsfaktor einer bezahlbaren Wärmepumpe?
3 oder vier oder fünf oder fast sechs?
Bei solchen Zahlen komme ich ins grübeln. Der Gedanke an eine Erdbohrung ist mir im Moment auch etwas unangenehm.

lG agno
Ich hoffe Du berichtest weiter. :-)

Bei PV ist die Zeit definitiv weitergangen.
An die Leistung der aktuellen Halbzellen-Module kommen die alten Gurken keinesfalls ran.

Zur Wärmepumpe
Ich wollte unbedingt eine Erdsonde machhen und bekam keine Genehmigung wegen Wasserschutzgebiet. COP läge bei 5,8 !!
(Das mit dem Erde auskühlen bei Oberflächen-Geothermeie ist natürlich Blödsinn, sorry) - alte Vorurteile
Die Oberflächen-Korbsonden (platzsparender) bringen einen COP von 4.
Die Viessmann-Luft-Wasser Wärmepumpe mit Propan mit 50°C Vorlauf bringt einen COP von 3,5.
Damit kann ich leben wenn ich genug Strom vom Dach "ernte"

Ich habe manchmal nur Zweifel, ob ich dem ganzen Theater noch körperlich gewachsen bin..

So long
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

Wärmepumpen-Philosophie

agno @, Donnerstag, 01.12.2022, 09:54 (vor 546 Tagen) @ UWE

Die Oberflächen-Korbsonden (platzsparender) bringen einen COP von 4.
Die Viessmann-Luft-Wasser Wärmepumpe mit Propan mit 50°C Vorlauf bringt einen COP von 3,5.
Damit kann ich leben wenn ich genug Strom vom Dach "ernte"
Ich habe manchmal nur Zweifel, ob ich dem ganzen Theater noch körperlich gewachsen bin..
So long > Uwe

Achwas Uwe
Vielleicht ist es nur ein interessantes Steckenpferd, ein Hobby.
Oder ein geistiges Fitnestraining, für die Bereitschaft zur schnellen Reaktion, bei notwendigen Entscheidungen?
Die ewigen Fragen:

Was ist möglich?
Was brauche ich?
Wenn ich gerne an das Maximum optimieren würde, ab wann wirds lächerlich-unwirtschaftlich?

Müsste ich meine Lebensgewohnheiten ändern?
Würde ich diese Lebensgewohnheiten ändern wollen?
Könnte ich diese "Lebensgewohnheiten" überhaupt ändern?
Sind diese Optimierungen bezüglich einem guten Leben mit MS, vielleicht sogar notwendig? bzw bedeuten diese eine erweiterte Freiheit?

Eventuell bist Du mit deinem Pragmatismus der größte Lebensphilosoph im Forum. ;-)
Frei nach Moshe Feldenkrais: "Erst wenn Du weißt was du tust, kannst du tun was du willst" :-)

agno

P.S.: Theoretisch.... Ich stelle mir vor dass...
Eine Luftwärmepume, wenn man die Abluft mit einem Luftkanal steuern könnte, nach belieben kühlen und wärmen würde???

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Und ich steige bei PV und Wärmepumpe wieder aus

UWE, Mittwoch, 07.12.2022, 14:59 (vor 540 Tagen) @ UWE

Nachdem ich mich intensiv Sachkundig gemacht habe, steige ich aus meinem Projekt PV+WP wieder aus.

Ich ersetzte meine alte Gasheizung erst wenn sie nicht mehr funktioniert (bisher sehr gute Werte..) durch den Fernwärmeanschluss mit überschaubaren Kosten.
- Liegt direkt vor der Tür auf der Straße.
- Fördermittel BAFA + Stadt = 45%

Für PV allein brauche ich einfach zu wenig Strom.

Der ganze Aufriss ist mir zu ansrengend, daher ziehe ich an dieser Stelle die Reißleine.

LG
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Und ich steige bei PV und Wärmepumpe wieder aus

fRAUb, Donnerstag, 08.12.2022, 20:58 (vor 538 Tagen) @ UWE

Nachdem ich mich intensiv Sachkundig gemacht habe, steige ich aus meinem Projekt PV+WP wieder aus.

Ich ersetzte meine alte Gasheizung erst wenn sie nicht mehr funktioniert (bisher sehr gute Werte..) durch den Fernwärmeanschluss mit überschaubaren Kosten.
- Liegt direkt vor der Tür auf der Straße.
- Fördermittel BAFA + Stadt = 45%

Für PV allein brauche ich einfach zu wenig Strom.

... Naja. Dein Ziel war ja "alles" und jetzt eher nichts.
Wir hatten bei der Installation der pb eine andere Zielsetzung. Unser, unten anerem anvisiertes Ziel, war und ist, Strom zu erzeugen, das aus erneuerbaren Energien.

Natürlich, verdienen wir auch gerne noch bisserl Geld mit dem Verkauf von Strom hinzu. Soviel ist es aber nicht.

Der ganze Aufriss ist mir zu ansrengend, daher ziehe ich an dieser Stelle die Reißleine.

LG
Uwe

Avatar

Und ich steige bei PV und Wärmepumpe wieder aus

UWE, Donnerstag, 08.12.2022, 23:03 (vor 538 Tagen) @ fRAUb

Nichts kann man nicht sagen.

Ich brauche selbst bei den neuen Stromkosten ab 2023 nur für € 1.000,-/Jahr
Deswegen mache ich den PV-Act nicht.

Und mit Wärme ist bei mir die Fernwärme eine gute Wahl, auch finanziell.

Und die gewonnene Zeit ohne den ganzen Stress (und den hättees bei meinen ganzen Vorgesprächen definitiv gegeben) weiß ich auch besser zu nutzen.

Jedem das Seine.

So long
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Und ich steige bei PV und Wärmepumpe wieder aus

fRAUb, Freitag, 09.12.2022, 04:10 (vor 538 Tagen) @ UWE

Nichts kann man nicht sagen.

Ich brauche selbst bei den neuen Stromkosten ab 2023 nur für € 1.000,-/Jahr
Deswegen mache ich den PV-Act nicht.

Und mit Wärme ist bei mir die Fernwärme eine gute Wahl, auch finanziell.

Und die gewonnene Zeit ohne den ganzen Stress (und den hättees bei meinen ganzen Vorgesprächen definitiv gegeben) weiß ich auch besser zu nutzen.

Jedem das Seine.

Den Spruch mag ich nicht, weil er an den KZ Toren stand, ich habe ihn aber auch, als ich noch jünger war, oft unbewusst verwendet.

So long
Uwe

Ach Uwe, alles gut. Das muß jedeR selbst wissen. Und ich weiß, dass ich in der Sache halt auch sehr speziell bin.

Es war nur ein arger spaghat zwischen all in und alles bleibt so wie es ist.

Liebe Grüße

Avatar

Es bleibt eben bei mir nichts wie es ist.

UWE, Freitag, 09.12.2022, 15:26 (vor 538 Tagen) @ fRAUb

Es bleibt eben bei mir nichts wie es ist.

Ich werfe in absehbarer Zeit die alte fossile Gasheizung raus und ersetze durch Fernwärme, die bei uns bereits jetzt 55% regenerativ ist.
Tendenz stark steigend durch Flusskraftwerke und Tiefen-Geothermie.

So, ich habe fertig :-D

Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Es bleibt eben bei mir nichts wie es ist.

fRAUb, Freitag, 09.12.2022, 17:07 (vor 537 Tagen) @ UWE

Es bleibt eben bei mir nichts wie es ist.

Ich werfe in absehbarer Zeit die alte fossile Gasheizung raus und ersetze durch Fernwärme, die bei uns bereits jetzt 55% regenerativ ist.
Tendenz stark steigend durch Flusskraftwerke und Tiefen-Geothermie.

So, ich habe fertig :-D

Uwe

Die Möglichkeit haben wir leider nicht und sie ist, sofern mir bekannt, seitens der Gemeinde auch in absehbarer Zeit nicht angedacht.
Das würde ich auch machen, wenn es die Möglichkeit gäbe. Lieber heute als morgen.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.
Liebe Grüße

Avatar

Und ich steige bei PV und Wärmepumpe wieder aus

agno @, Freitag, 09.12.2022, 05:17 (vor 538 Tagen) @ UWE

Nichts kann man nicht sagen.

Ich brauche selbst bei den neuen Stromkosten ab 2023 nur für € 1.000,-/Jahr
Deswegen mache ich den PV-Act nicht.

Und mit Wärme ist bei mir die Fernwärme eine gute Wahl, auch finanziell.

Und die gewonnene Zeit ohne den ganzen Stress (und den hättees bei meinen ganzen Vorgesprächen definitiv gegeben) weiß ich auch besser zu nutzen.

Jedem das Seine.

So long
Uwe

Manchmal hat man in der beschränkten MS-Welt eine Sehnsucht nach etwas perfektem. :-)
Dieses abwiegen aller Vorteile und Nachteile zeigt trotz aller Sehnsüchte manchmal die Logik einfacher & unperfekt-spießiger Lösungen.
Es kann kein Fehler sein, sich finanziell nicht ganz ans Limit zu verplanen. Wenn man auf Hilfe angewiesen ist und eine verschleß und pflegefreie Fernwärme zu angemessenen Kosten bekommen kann, dann :-D
Wenn der Anschluss läuft, ob Du dann lieber noch eine kleine & günstige 5Kw-Anlage mit Akku willst? Oder doch mit der Stromversorgerapp kalkulierst, wann die Waschmaschiene laufen sollte?
Die Glaskugel sagt mir nicht, ob wir noch lange Stromsorgen, wie ein 3. Welt-Land, haben müssen?
Ob in einer sauberen Zukunft "Schmalhans" zum CO2-Küchenmeister wird oder jeder alleine um sein dreckiges überleben kämpfen wird?
man wird sehen :coffee:
Gruß agno

Ich hoffe Du hältst uns weiterhin auf dem Laufenden.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Der Faden ist an dieser Stelle für mich abgeschlossen.

UWE, Freitag, 09.12.2022, 15:29 (vor 538 Tagen) @ agno

Ich denke der Faden ist an dieser Stelle für mich abgeschlossen.

Melde mich gerne wieder, wenn es Neues bei der MS gibt.

So long :wink:
Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Der Faden ist an dieser Stelle für mich abgeschlossen.

W.W. @, Freitag, 09.12.2022, 15:54 (vor 537 Tagen) @ UWE

Ich denke der Faden ist an dieser Stelle für mich abgeschlossen.

Melde mich gerne wieder, wenn es Neues bei der MS gibt.

Kann es Neues bei der MS geben? Ich eigentlich nicht alles bekannt? Nur, dass das keiner wahrhaben will? Die MS ist eine MS ist eine MS... Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Meint wirklich jemand, die MS sei ein Ernährungsfehler, der einfach zu beheben ist, wenn er erst einmal bekannt ist? So etwas wie ein Vitaminmangel?

Ich glaube, je genauer man die MS erforscht. desto unwichtiger werden die Ergebnisse sein.:-(

Wolfgang

Avatar

no further comment

UWE, Freitag, 09.12.2022, 23:39 (vor 537 Tagen) @ W.W.

Da Sie keine MS haben können Sie leicht reden.

ICH will die Ursachen ergründen, diskutiere das aber mit Ihnen nicht weiter.
Das ist hoffnungslos.

Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Die Ursache der MS ist der Schlüssel von allem!

W.W. @, Samstag, 10.12.2022, 08:59 (vor 537 Tagen) @ UWE

Da Sie keine MS haben können Sie leicht reden.

ICH will die Ursachen ergründen, diskutiere das aber mit Ihnen nicht weiter.
Das ist hoffnungslos.

Lieber Uwe,

wenn man sagt, es liegt an der falschen Ernährung, aber wir haben sie noch nicht gefunden, dennoch sind wir sicher, dass es nicht an einem falschen Lebensstil liegt, oder überzeugt ist, dass ein bislang unbekannter Erreger die Ursache der MS ist, aber bestimmt nicht die Lebensweise, oder dass die MS auf so etwas wie einem Chromosomenschaden beruht, aber sicher nichts mit der Art zu leben zu tun hat, dann könnte man krampfhaft suchen und suchen und suchen und immer weiter in die falsche Richtung laufen, wie die, die an die Autoimmuntheorie glauben.

Falls das noch nicht angekommen sein sollte: Ich bin mehr an der Ursache der MS interessiert als die Argentinier an der Fußballweltmeisterschaft! Nur müsste es uns klar werden, dass wir seit Jahrzehnten auf das falsche Pferd setzen.

Wolfgang

Avatar

Fahradkette, hätte, hätte...

agno @, Samstag, 10.12.2022, 09:45 (vor 537 Tagen) @ W.W.

Ich grätsche mal dazwischen und versuche Wolfgangs Ansinnen zu konkretisieren:
"Wenn ich in meiner Pupertät regelmäßig meditiert hätte, dann hätte ich vielleicht einige Jahre später keine MS bekommen und würde mich jetzt nicht dazu berufen fühlen die MS-Vorstellungen von Wolfgang, am falschen Ort in klarere Worte zu bringen."
agno
P.S.: Manchmal bloggen diverse Frauen darüber, dass diese ungebeten von verschiedenen Männern Tips zu Regelschmerzen bekommen würden. Das wird als unangenehm, unpassend, übergriffig und eventuell sogar als krankhafte Störung, des Egos vom Redner, empfunden.

P.P.S: Während man als MSler mit allerlei Kniffen u.a. Achtsamkeitsübungen versucht das eigene Leben so freiheitlich, unabhängig und schmerzfrei wie möglich zu leben, reagiert man etwas angefressen wenn ein Nichtbetroffener, mit Referaten zur Achtsamkeit, Aufmerksamkeit sucht.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Fahradkette, hätte, hätte...

W.W. @, Samstag, 10.12.2022, 10:08 (vor 537 Tagen) @ agno

Ich grätsche mal dazwischen und versuche Wolfgangs Ansinnen zu konkretisieren:
"Wenn ich in meiner Pupertät regelmäßig meditiert hätte, dann hätte ich vielleicht einige Jahre später keine MS bekommen und würde mich jetzt nicht dazu berufen fühlen die MS-Vorstellungen von Wolfgang, am falschen Ort in klarere Worte zu bringen."
agno
P.S.: Manchmal bloggen diverse Frauen darüber, dass diese ungebeten von verschiedenen Männern Tips zu Regelschmerzen bekommen würden. Das wird als unangenehm, unpassend, übergriffig und eventuell sogar als krankhafte Störung, des Egos vom Redner, empfunden.

Übrigens sagt man, dass der Erreger der Tuberkulose nicht von jemandem gefunden wurde, der tuberkulosekrank war. Und auch der Autor vom 'Zauberberg' hatte keine Tuberkulose. Ich könnte mir also durchaus vorstellen, dass jemand hinter die Ursache der MS kommt, der keine MS hat. Ich halte es sogar für unwahrscheinlich, dass ein MS-Betroffener die Ursache der MS findet.

Wolfgang

Die Ursache

Boggy, Samstag, 10.12.2022, 16:53 (vor 536 Tagen) @ W.W.

dennoch sind wir sicher, dass es nicht an einem falschen Lebensstil liegt, oder überzeugt ist, (...) aber bestimmt nicht die Lebensweise, (...) , aber sicher nichts mit der Art zu leben zu tun hat, dann könnte man krampfhaft suchen und suchen und suchen und immer weiter in die falsche Richtung laufen,

Ich mißverstehe das möglicherweise,
aber, so wie ich es verstehe, sagen Sie,
daß rund 250.000 Menschen an MS erkrankt sind, weil sie einen falschen Lebenstil hatten, der zur MS geführt hat,
während rund 84 Millionen Menschen (in Deutschland) einen richtigen Lebensstil praktiziert haben,
und daher NICHT an MS erkrankt sind.

Folgich: hätten alle 250.000 an MS erkrankte Menschen denselben Lebensstil praktiziert wie die 84 Millionen, wären sie nicht an MS erkrankt.

Richtig?

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

Ob-Achtsam! ;-)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 10.12.2022, 17:16 (vor 536 Tagen) @ Boggy

Folgich: hätten alle 250.000 an MS erkrankte Menschen denselben Lebensstil praktiziert wie die 84 Millionen, wären sie nicht an MS erkrankt.

Richtig?

Gruß
Boggy

Starker Tobak mein lieber Boggy,
klingt aber logisch, deine Rechnung ...

Wie ist das eigentlich mit Hirnblutungen und Lebensstil?

[ganz schnell wegduck]

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Ob-Achtsam! ;-)

W.W. @, Samstag, 10.12.2022, 17:32 (vor 536 Tagen) @ naseweis

Wie ist das eigentlich mit Hirnblutungen und Lebensstil?


Ganz sicher hatten meine Hirnblutungen etwas mit meinem Lebensstil zu tun! Und keine Ursache im Genom. Warum sollte ich das bezweifeln?

Wolfgang

Ob-Achtsam! ;-)

fRAUb, Sonntag, 11.12.2022, 08:07 (vor 536 Tagen) @ W.W.

Wie ist das eigentlich mit Hirnblutungen und Lebensstil?

Ganz sicher hatten meine Hirnblutungen etwas mit meinem Lebensstil zu tun! Und keine Ursache im Genom. Warum sollte ich das bezweifeln?

Wolfgang

Manchmal hängt das eine auch mit dem anderen zusammen.

Das ist sehr interessant und steckt noch in den Kinderschuhen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet Sie ein ausschweifendes Leben mit rauschenden Partys geführt haben.

Dafür erscheinen Sie mir von Ihrer Haltung her zu unflexibel und zu steif.

Ein Beispiel, das mir einfiele, wäre Blutgruppe 0 und das corona Virus.

Man kann das nicht immer voneinander trennen.
Es gibt, ganz ohne Erbkrankheiten, spezifische Merkmale, die von Generation zu Generation weiter vererbt werden.

Mir fällt auf, dass Sie über eine sehr unflexible Haltung verfügen und auch überaus hohe Ansprüche an Ihre Gesprächspartner stellen.
Das kann grundsätzlich machen, es geht halt nur unweigerlich mit einer mehr oder weniger großen sozialen Isolation einher.
Soziale Netzwerke und soziale Teilhabe, sind allerdings ein riesen Punkt in der Salutogenese.

Ich meine mich zu erinnern, dass Eigenschaften wie Resilienz, also die Widerstandsfähigkeit, vererbt werden.

Genauso konnte es sich mit der Geschmeidigkeit ihrer venen und Arterien und oder der Zusammensetzung ihres Blutes verhalten, bishin zur Neigung zur Hypertonie. (ich finde Sie regen sich schon öfter sehr über Dinge auf).

Der Zusammenhang zwischen genetischen Merkmalen und Krankheiten ist ein weites Feld.

Ich finde es überaus interessant, gerade im Bezug auf die Frage "woher komm ich, wohin geh ich?".

So long

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum