„Yma o Hyd“ – „Immer noch hier“ (Straßencafé)

Boggy, Samstag, 04.06.2022, 14:01 (vor 32 Tagen)

„Yma o Hyd“ – „Immer noch hier“ ist ein Lied des walisischen Sängers und Komponisten Dafydd Iwan, das er vor 39 Jahren geschrieben hat, und auf das ich gestern zufällig durch einen Artikel im Guardian gestoßen bin. Es ist eine ausgesprochen beliebte Hymne in Wales; von der ich vorher noch nichts gehört hatte.

https://www.theguardian.com/music/2022/jun/02/dafydd-iwan-yma-o-hyd-welsh-football-anthem

Sie wird auch gerne von walisischen Fußballfans gesungen.
Und der Guardian hat eine solche Version, gesungen bei einem Länderspiel (Wales gegen Österreich), verlinkt.
Ich habe mir das angehört und war ziemlich gerührt.
Der Refrain lautet:
„Ry'n ni yma o hyd, er gwaetha pawb a phopeth“ = “Wir sind immer noch hier, trotz allen und allem“

https://www.youtube.com/watch?v=iLXtf1XFczk

Natürlich geht es im Lied um die Waliser und die walisische Sprache.
Aber auf einmal dachte ich: ja, ich bin auch immer noch hier!
Nach all den Jahren, trotz aller Stürme und Flauten in meinem Leben, trotz MS, und allem, was daraus folgt.
Immer noch hier!
Das war ein tiefes Gefühl von gutem Trotz, von sich nicht einfach unterkriegen lassen. Widerstand zu leisten.

In vielen Situationen, MS eingeschlossen, hat mir das geholfen in meinem Leben.

Es gibt allerdings auch den anderen Trotz, den starrsinnigen Trotz, wo ich an etwas festhalten will, oder es durchsetzen will, obwohl offensichtlich nicht überwindbare Grenzen existieren, wo die Dinge anders sind als meine Wünsche, und sich die Dinge nicht um meine Wünsche kümmern.
Davon halte ich mich lieber fern.

Aber dieser positive Trotz, wie in dem Lied, dies sich nicht einfach aufgeben, und es dann in dieser Gemeinschaft zu sehen und zu hören, mit all diesen Menschen, die das gemeinsam singen, das ist mir nahe gegangen, geht mir nahe, und tut mir gut.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

– „Immer noch hier“

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 04.06.2022, 21:49 (vor 32 Tagen) @ Boggy

.
“Wir sind immer noch hier, trotz allen und allem“

Schön, dass du immer noch hier bist, trotz allem:wink:

Ad Multos annos !

Slainthe

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

– „Immer noch hier“

Boggy, Sonntag, 05.06.2022, 09:53 (vor 32 Tagen) @ naseweis

“Wir sind immer noch hier, trotz allen und allem“
Schön, dass du immer noch hier bist, trotz allem:wink:
Ad Multos annos !
Slainthe

Danke!
flowers

:wink:

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

Immer noch

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 04.06.2022, 21:54 (vor 32 Tagen) @ Boggy

.
Nena hat dazu auch gut getextet:


Dieses Gefühl in meinem Herzen
In meiner Seele ist immer gleich
Ist unbeschreiblich
Egal wie jung wir sind, egal wie alt

Lass sie doch fliegen die Zeit da
Sie war noch niemals nur greifbar
Sind in Gedanken doch alle gleich

Zeitlos und ewig
Und so groß
Zeitlos, unendlich
Und ewig

Und die Zeit verfliegt mit dem Wind
Aber das lässt uns nicht zerfallen
Denn wir sind immer noch hier
Ja wir sind immer noch hier

Und die Zeit verfliegt mit dem Wind
Aber das lässt uns nicht zerfallen
Denn wir sind immer noch hier
Ja wir sind immer noch hier

Hör das Herz weiter schlagen
In Sternenzeit gebadet
In uns allen die Ewigkeit
Und das Erbe der Ahnen
Das wir in uns tragen
Ist noch älter als jede Zeit

Deshalb hab keine Angst
Hab keine Angst
Folg diesem Drang
Goldene Zeiten häufen sich an
Und werden mehr als nur Weisheit
Mehr als nur Weisheit, yeah

Zeitlos und ewig
Und so groß (so groß, yeah)
Zeitlos (zeitlos), unendlich (unendlich)
Und ewig

Und die Zeit verfliegt mit dem Wind
Aber das lässt uns nicht zerfallen
Denn wir sind immer noch hier
Ja wir sind immer noch hier

Und die Zeit verfliegt mit dem Wind
Aber das lässt uns nicht zerfallen
Denn wir sind immer noch hier
Ja wir sind immer noch hier

Zeitlos und ewig
Und so groß
Und zeitlos (zeitlos), unendlich
Und ewig

Quelle: Musixmatch

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Immer noch

fRAUb, Samstag, 04.06.2022, 22:23 (vor 32 Tagen) @ naseweis

Hmpf. Ich weiß nicht.

Bin grad eher bei oasis champagne supernova.

Da geht's eher um die unterschiede und darum, dass jedeR seinen Weg geht.

Naja. Wie auch immer...

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum