And our points of Buh-Rufing goes to... !! (Allgemeines)

jerry @, Mittwoch, 17.07.2019, 11:36 (vor 872 Tagen)


Im Gegensatz dazu klatschen BTs und ETs das Immunsystem nieder (pauschal gesprochen), hemmen den Körper bei der Selbstheilung.

Und das, obwohl die genaue Entstehung der MS noch unklar ist. Man greift ja nur an einer Ecke an, an der man Schlimmes vermutet. Zitat Häuptling Nase... ;-)


...und wenn man dann nach den (positiven) Folgen des Eingreifens sucht, findet man sie eher in der Bildgebung (MRT) als z.B. im Behinderungsverlauf.

Und erklärt sich und der Welt die mutmaßlichen Erfolge aus neuerlichen Vermutungen, weil es ja Anhaltspunkte gibt, dass... und Studien Hinweise gaben auf...

Allerdings wird entscheidungsunsicheren Patienten diese (MS-Therapie-)Weltanschauung so vermittelt, als sei sie die einzig vernünftige und hoffnungsfrohe.
(Buh!!)

Niemanden, der diesem Hoffnungsschimmer als Betroffene(r) vertraut, würde ich mich erdreisten auszubuhen. Und ich kann nicht glauben, dass dies jemand anderes unter uns 'Pharmakritischen' tun will.

Ich glaube eher, dass sich Therapienehmer*innen angesichts der Pharmaschelte hier im Forum, sagen wir, unbehaglich fühlen... wird doch das, was jene gern als 'wissenschaftlich gesichert' und tragende Säule des eigenen gefühlten oder erhofften Wohlergehens betrachten mögen, in frage gestellt.


LG, jerry

Avatar

Ich habe gelesen, ich würde immer reicher & dümmer.

agno @, Mittwoch, 17.07.2019, 12:29 (vor 872 Tagen) @ jerry

Danke!
Schön geschrieben!
Gruß agno

P.S.:

https://futurezone.at/science/anti-flynn-effekt-warum-unser-iq-sinkt/400547969?utm_sour...
https://rp-online.de/wirtschaft/finanzen/die-deutschen-werden-immer-reicher_aid-19061391
und mit Basistherapie wäre ich gesünder.

rofl

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

immer reicher & dümmer

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 17.07.2019, 12:52 (vor 872 Tagen) @ agno

.
das Dümmer brauch ich nicht, gegen reicher hätt ich nix.

nach dem Motto: "Lieber reich und xund statt arm und Krank"

was muss ich tun ??

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

immer reicher & dümmer

jerry @, Mittwoch, 17.07.2019, 13:11 (vor 872 Tagen) @ naseweis


was muss ich tun ??

The glory of love, might see you through flowers

Jungs, ihr seid ganz schön weit abgeschweift ;-) Oder ich hab mittlerweile zu wenig Routine in/mit diesem Theater?

Und für uns MS-Jünger gilt doch schlicht, lieber arm dran als Arm ab? :-D

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

Nalini @, Mittwoch, 17.07.2019, 15:48 (vor 872 Tagen) @ jerry

Niemanden, der diesem Hoffnungsschimmer als Betroffene(r) vertraut, würde ich mich erdreisten auszubuhen. Und ich kann nicht glauben, dass dies jemand anderes unter uns 'Pharmakritischen' tun will.

Ich glaube eher, dass sich Therapienehmer*innen angesichts der Pharmaschelte hier im Forum, sagen wir, unbehaglich fühlen... wird doch das, was jene gern als 'wissenschaftlich gesichert' und tragende Säule des eigenen gefühlten oder erhofften Wohlergehens betrachten mögen, in frage gestellt.

Ausbuhen? Das ist meiner Meinung nach ziemlicher Unfug, sorry.

Denn

1. Wer hat hier wen jemals ausgebuht? Ich erinnere mich an keinen einzigen Fall. Solltet ihr was finden, bitte belegen. Es gab Diskussionen, ja, Meinungsaustausch, ja, aber niemand wurde "ausgebuht".

2. Dies hier ist doch nun mal ein Forum mit eher kritischer Haltung zu den konventionellen Methoden der Schulmedizin. Das ist nichts neues und das sollte man wissen, wenn man sich hier zu Wort meldet. Aber die Diskussionen sind im Schnitt überwiegend fair und freundlich, und niemand mit anderer Meinung muss Schläge befürchten.

Ich selber habe andersherum Erfahrungen mit einem Zirkel von Menschen, die überwiegend der Kategorie "der Schulmedizin streng gläubig" angehören. Da hörte ich schon Sätze wie "Ich muss etwas nehmen, egal, denn ohne ein schulmedizinisches Basistherapeutikum fühle ich mich nicht wohl" ... angel smile :-D ;-) Und das, obwohl sich bei vergangenen Basistherapien erhebliche unangenehme Nebenwirkungen zeigten und der Nutzen eigentlich (in meiner Bewertung) nicht nachzuweisen war.

In einem solchen Zirkel bin ich mit meinem "bloß nichts nehmen wollen" und "so wenig wie irgend möglich " ein Exot, der nicht verstanden wird. Na und, das ertrage ich, wenn ich auf anderen Ebenen von diesen Leuten lernen kann. Und außerdem interessieren mich die "Abenteuergeschichten", die andere durchmachen, wenn sie sich freiwillig in solch eine Therapie begeben.

Manchmal ist es doch so, dass man auch von denen lernen kann, die aus dem anderen "Lager" sind und ganz anders ticken...

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Mittwoch, 17.07.2019, 16:18 (vor 872 Tagen) @ Nalini

Hallo Nalini,

ich hatte mich bezogen z.B. auf das hier.

Ähnliche Eindrücke hatte früher auch schon tournesol geäußert oder andere Forist*innen unter Therapie.


LG, jerry

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

Nalini @, Mittwoch, 17.07.2019, 16:40 (vor 872 Tagen) @ jerry

Kann sein, dass das subjektiv von einigen so wahrgenommen wird.

ICH sehe aber keine objektive Grundlage.

Es sei denn, man begreift sachlich-kritische Statements als persönlichen Angriff.

Deswegen frage ich die betreffenden Personen nochmal: Wo bitte wurde hier jemals jemand "ausgebuht"? Bitte zeigt mir das Posting und ich nehme alles zurück.

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

Mimmi, Mittwoch, 17.07.2019, 23:17 (vor 872 Tagen) @ Nalini

"Allerdings wird entscheidungsunsicheren Patienten diese (MS-Therapie-)Weltanschauung so vermittelt, als sei sie die einzig vernünftige und hoffnungsfrohe. 
(Buh!!)"

Ja genau Jerry, jede/r MSler der zu BT/ET greift ist ein naiv, gutgläubigiger Volldepp und MSler die eine einschlägige Therapie ablehen haben die Weisheit mit Löffeln gepachtet.

Ich bin weder entscheidungsunsicher noch vertrauensseelig; d.h. treffe jedes Mal aufs neue eine Risiko-Nutzen-Abwägung.
Auch ist meine Erwartungshaltung bei MS-Medis nicht übertrieben hoch und so findet, oh Wunder, bei mir trotzdem eine Behinderungsprogression statt.
Unterm Strich habe ich jetzt aber eine höher Lebensqualität einfach weil die Schubrate merklich abgesunken ist.
Natürlich sind die Spätfolgen wenn man sich, so wie ich, ein Imunsuppressivum nach dem anderen einverleibt nicht absehbar.
Die Ungwissheit nehme ich in Kauf - ich lebe im hier und jetzt.

Ansonsten sind mir auch schon Mediziner begegnet, die einem nicht das blaue vom Himmel versprechen und zugeben, dass das Wissen über MS noch recht bescheiden ist und die Medikamente kein sensationeller Knüller sind.

LG

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Donnerstag, 18.07.2019, 10:45 (vor 871 Tagen) @ Mimmi


Ja genau Jerry, jede/r MSler der zu BT/ET greift ist ein naiv, gutgläubigiger Volldepp und MSler die eine einschlägige Therapie ablehen haben die Weisheit mit Löffeln gepachtet.


Hallo Mimmi,

das habe jetzt nicht ich behauptet, sondern Du bist es. Und es ist genau die Schwarz-Weiß-Denke, gegen die ich mich wenden wollte mit meinem Beitrag.

Ich nehme nicht an, dass dies Deiner tatsächlichen Meinung entspricht - Ironie also, die mir und anderen Therapieweigerern Besserwisserei und Buhrufe an Euch -nehmer unterstellen will?

Oben hatte ich geschrieben...


Ich glaube eher, dass sich Therapienehmer*innen angesichts der Pharmaschelte hier im Forum, sagen wir, unbehaglich fühlen... wird doch das, was jene gern als 'wissenschaftlich gesichert' und tragende Säule des eigenen gefühlten oder erhofften Wohlergehens betrachten mögen, in frage gestellt.

Die Emotionen und die Schwarz-Weiß-Malerei auf Eurer oder zumindest Deiner Seite also doch noch heftiger als gedacht? ;-)


LG, jerry

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Donnerstag, 18.07.2019, 22:47 (vor 871 Tagen) @ jerry

Ich fühle mich nicht unbehaglich angesichts eurer Pharmaschelte, sondern angesichts eurer Nichtakzeptanz einer anderen Entscheidung als Ihr sie für euch getroffen habt.

Für mich kann ich sagen, dass es mir gut geht, ob wegen oder trotz BT weiss ich nicht und möchte auch nicht mit euch darüber diskutieren. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass ich mein Immunsystem durch die BT plattgemacht habe, da ich seither im Gegensatz zu meiner Familie oder meinen Kollegen keine Grippe oder richtige Erkältung und auch keine sonstige Erkrankung mehr gehabt habe.

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Donnerstag, 18.07.2019, 23:24 (vor 871 Tagen) @ tournesol

Ich fühle mich nicht unbehaglich angesichts eurer Pharmaschelte, sondern angesichts eurer Nichtakzeptanz einer anderen Entscheidung als Ihr sie für euch getroffen habt.

Hallo tournesol,

Du unterstellst diese Nichtakzeptanz ganz ähnlich wie Mimmi. Oben schrieb ich...


Niemanden, der diesem Hoffnungsschimmer als Betroffene(r) vertraut, würde ich mich erdreisten auszubuhen. Und ich kann nicht glauben, dass dies jemand anderes unter uns 'Pharmakritischen' tun will.

Steht da was von Nicht-Akzeptieren Deiner Entscheidung? Dass ich Dich / Euch ausbuhen, umstimmen oder von der Therapie abbringen wollte?

Gib mir doch bitte mal einen Link oder ein Zitat (von mir), wo Dir vorkommt, als könne ich Deine 'andere' Entscheidung nicht akzeptieren.

Oder muss ich meine gegenteilige Entscheidung bezüglich des Umgangs mit meiner MS künftig verschweigen? Keine Argumente mehr bringen, die mir einleuchtend waren? Nix mehr aus Trier zitieren oder gutheißen?

Soll ich, zu dessen Diagnosezeitpunkt noch keine Therapien verfügbar waren, unter Zeugen konstatieren: Wie gut, dass Ihr Heutigen es so viel besser habt als wir damals? Und viele Pharmaka zur Auswahl?

Oder wäre es das Beste, das Thema medikamentöser Umgang mit MS ganz und gar auszuklammern, Deiner Ansicht nach? Echt jetzt? :confused:


LG, jerry

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Donnerstag, 18.07.2019, 23:35 (vor 871 Tagen) @ jerry

Ich unterstelle euch diese Nichtakzeptanz nicht, sondern ich empfinde es so.

Du musst überhaupt nichts machen und kannst natürlich auch schreiben, was du willst und es sollte kein Thema ausgeklammert werden.

Ich bin gerade im Urlaub. Wenn es wichtig für dich ist, kann ich Zitate für dich raussuchen, wenn ich wieder zuhause bin und einen Laptop habe. Ich gehe aber nicht davon aus, dass sich dadurch etwas aendern würde.

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Donnerstag, 18.07.2019, 23:41 (vor 871 Tagen) @ tournesol

Ich unterstelle euch diese Nichtakzeptanz nicht, sondern ich empfinde es so.

Ich hab mal einen Kongress besucht zur Wahrnehmungspsychologie. Thema eines Vortrages war:

'Ist es wahr, was ich nehme?'

Ich bin gerade im Urlaub. Wenn es wichtig für dich ist, kann ich Zitate für dich raussuchen, wenn ich wieder zuhause bin und einen Laptop habe.

Ach bitte gerne. Eher für Dich... etwas finden, was Deine Wahrnehmung erklärt / stützt / belegt... das wär doch gut?

Schönen Urlaub wünscht

jerry

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Donnerstag, 18.07.2019, 23:50 (vor 871 Tagen) @ jerry

Danke.

Da ist schon wieder diese Arroganz. Warum gehst du davon aus, dass sich meine Wahrnehmung ändern müsste und nicht deine?

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Freitag, 19.07.2019, 06:18 (vor 871 Tagen) @ tournesol

Weil es keiner Arroganz meinerseits entspricht, wenn ich in meinen Posts keinerlei Anhaltspunkte für Deine Vermutung / Wahrnehmung / Unterstellung sehen kann und daher gerne Belege hätte dafür, dass diese meine Intention und Wahrnehmung nicht der Wirklichkeit entspricht.

Dann müsste ich meine Wahrnehmung ändern, und meine Äußerungen Dir / Euch gegenüber.

Arroganz also auch... Himmel... :-(


jerry

Avatar

Es schwingt etwas in der Luft... ??

agno @, Freitag, 19.07.2019, 06:49 (vor 871 Tagen) @ jerry

Lieber Jerry
Ich finde es spannend, wenn hier von Gefühlen geschrieben wird.
Das ist wertvoll.
flowers @ tournesol & Mimmi!
Im Prinzip ist es ähnlich, so als ob man (Ich) ohne Therapie beim Not-Neurologen einschlägt und ein Rezept braucht. (Nicht ganz, dort besteht eine schiefe Ebene der Macht)
Ich stehe dabei immer unter Spannung, habe meine Fragen vor der Praxistüre nochmal reflektiert & bin bemüht freundlich.
Jeder weiß was der andere denkt und solange niemand die imaginäre Grenze überschreitet kostet es den Neurologen keine unnötige Zeit & mich keine Nerven.
Es schwingt etwas in der Luft.
Oder so wie meine Links zum Thema rauchen und die Reflexe von Naseweis. :-D
Ohne schiefe Ebene empfinde ich dieses vorsorglich-kämpferische agieren unnötig eventuell kontraproduktiv.
Vielleicht fühlt sich Jerry ungerecht angegangen.
Es könnten unbewusst-normale Reflexe sein, die hier passieren.
Ich danke euch!!!
Gruß agno
P.S.: Ich bin ja der Meinung, dass man diese "Schwingungen" mit einem lächeln auszuhalten hat. Die kommen immer wieder.
Ist das eine spezifisch-männliche Sichtweise?

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Freitag, 19.07.2019, 07:44 (vor 870 Tagen) @ jerry

Es gibt nicht nur eine richtige Wahrnehmung der Wirklichkeit. Ich kann eine andere Wahrnehmung haben als du und beide entsprechen der Wirklichkeit. Wenn ich dir 100 Zitate schicke, würdest du sie wahrscheinlich anders wahrnehmen als ich. Dass du automatisch nur deine Wahrnehmung für richtig hältst finde ich arrogant. Es bringt nichts über Wahrnehmung zu streiten.

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Freitag, 19.07.2019, 10:56 (vor 870 Tagen) @ tournesol

Wenn ich im Forum eine zu der Deinen (oder Mimmis) konträre Meinung äußere, freundlich, nicht missionarisch und mit der Anmerkung, damit nicht Dich und Deine Ansicht ausbuhen zu wollen...

...und von Euch kommt unmittelbar, jaja, ein(e) jede(r) Andersdenkende(r) sei naiv, gutgläubiger Volldepp und ich habe wohl die Weisheit mit Löffeln gepachtet - dann zeugt das von Kommunikationsunfähigkeit oder - willigkeit auf Eurer Seite.

Und soll meine Meinung und Haltung diskreditieren.

Und nein, lieber Agno, diese Art Gefühlswallungen kann ich nicht freudig begrüßen. :no:


:rollir: :rollil:

Bin dann mal weg, an frischer Luft. :wink:

Avatar

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

agno @, Freitag, 19.07.2019, 11:22 (vor 870 Tagen) @ jerry

Und nein, lieber Agno, diese Art Gefühlswallungen kann ich nicht freudig begrüßen. :no:

puh...
Erinnert mich an
Wildwestkommunikation:
"Erst schießen dann fragen"
*seufz*
[image]

gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Freitag, 19.07.2019, 23:47 (vor 870 Tagen) @ jerry

Ich bin erstaunt, was hier schon wieder abgeht. Ich fürchte, so wird das nichts mit dem gemeinsamen Teetrinken, (wobei ich sowieso lieber Kaffee trinke).

Ich habe nichts von Volldepp oder ähnliches geschrieben, auch wenn ich eine ähnliche Sicht wie Mimmi habe. Ich denke auch nicht, dass ich dich unfair angegangen bin, so dass mehrere zu deiner Verteidigung antreten mussten. Ich halte mich nicht für unfähig zu kommunizieren, auch wenn wir manchmal aneinander vorbei reden bzw. schreiben und uns dabei verhaken.

Nichtakzep-Tanz!!

jerry @, Sonntag, 21.07.2019, 12:05 (vor 868 Tagen) @ tournesol

Ich bin erstaunt, was hier schon wieder abgeht. Ich fürchte, so wird das nichts mit dem gemeinsamen Teetrinken...


Heyhey Tournesol,

sorry, hab Deinen Beitrag jetzt erst entdeckt, und möchte obigen moralischen Zeigefinger (oder wos is jetz dös?) ;-) ungern als Schlusswort stehen lassen... :wink:


Ich habe nichts von Volldepp oder ähnliches geschrieben, auch wenn ich eine ähnliche Sicht wie Mimmi habe. Ich denke auch nicht, dass ich dich unfair angegangen bin, so dass mehrere zu deiner Verteidigung antreten mussten.

Stattgegeben, nicht Du hast den Volldeppen ins Spiel gebracht, und unfair angegangen hast Du mitnichten. flowers

Allerdings ist auch niemand zu meiner Verteidigung gegen Dich angetreten.

Und dennoch:
wenn Du die bloße Präsentation MS-Pharma-kritischer Einstellungen durch mich oder andere ufoS schon als Nichtakzeptanz Deiner Haltung einstufst / empfindest / wahrnimmst und offensiv kritisieren zu müssen meinst, dann hat das - für mein Empfinden, sorry - was von vorweggetragenem Granit und eingeschränkter Kommunikationsbereitschaft.


... und uns dabei verhaken... :wink:

...anstatt zu kommunizieren... ;-)


LG, jerry

Nichtakzep-Tanz!!

tournesol @, Sonntag, 21.07.2019, 16:27 (vor 868 Tagen) @ jerry

Wir reden weiterhin aneinander vorbei. Lassen wir es lieber.
Ich muss muss jetzt gleich die Fähre verlassen.

Nichtakzep-Tanz!!

jerry @, Sonntag, 21.07.2019, 18:19 (vor 868 Tagen) @ tournesol

Deutlicher konnte ich nicht mehr. Und immer noch an Dir vorbei?

:crying: :gun:

Nichtakzep-Tanz!!

jerry @, Sonntag, 21.07.2019, 18:57 (vor 868 Tagen) @ jerry


:crying: :gun:

Erklärung gesetzter Smileys: heulend und zähneknirschend die Waffel auf mich selber richtend :wink:

Nichtakzep-Tanz!!

tournesol @, Sonntag, 21.07.2019, 20:35 (vor 868 Tagen) @ jerry

Nicht an mir vorbei, sondern gegenseitig aneinander vorbei. Wir verstehen uns einfach nicht.

Nichtakzep-Tanz!!

Faxe @, Sonntag, 21.07.2019, 19:20 (vor 868 Tagen) @ jerry

Allerdings ist auch niemand zu meiner Verteidigung gegen Dich angetreten.

Sorry, ich hatte wenig Zeit die Tage, aber jetzt:

Recht hast du. Zu behaupten du würdest BT-Konsumenten angreifen oder was auch immer ist Schwachsinn.

Anscheinend verstehen einige beim Lesen nur was sie verstehen wollen und nicht was da steht.

Beim Nachlesen wurde das ganz deutlich. Aber diese Abwehrhaltung entsteht oft wenn Argumente fehlen. Keep cool.

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Avatar

kann man gemeinsam Tee trinken und trotzdem seine Eigenheiten bewahren?

agno @, Donnerstag, 18.07.2019, 17:10 (vor 871 Tagen) @ Mimmi

"Allerdings wird entscheidungsunsicheren Patienten diese (MS-Therapie-)Weltanschauung so vermittelt, als sei sie die einzig vernünftige und hoffnungsfrohe. 
(Buh!!)"

Ja genau Jerry, jede/r MSler der zu BT/ET greift ist ein naiv, gutgläubigiger Volldepp und MSler die eine einschlägige Therapie ablehen haben die Weisheit mit Löffeln gepachtet.

Puh Mimmi, du haust aber drauf!
Der Jerry glaubt voller Überzeugung daran, dass seine Entscheidungen für ihn richtig sind.
Und Du glaubst voller Überzeugung daran, dass deine Entscheidungen richtig sind.
Das geht nicht zusammen?
Müsste sich Jerry eine Basistherapie reinpfeifen um mit Dir einen angenehmen Tee unter der Forenlinde zu trinken?
fragt sich agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

kann man gemeinsam Tee trinken und trotzdem seine Eigenheiten bewahren?

tournesol @, Donnerstag, 18.07.2019, 22:28 (vor 871 Tagen) @ agno

Müsste Mimmi ihre Therapie oder ich meine BT absetzen um mit euch Pharmakritikern einen angenehmen Tee zu trinken?

kann man gemeinsam Tee trinken und trotzdem seine Eigenheiten bewahren?

jerry @, Donnerstag, 18.07.2019, 23:11 (vor 871 Tagen) @ tournesol

Klares 'nein'.

kann man gemeinsam Tee trinken und trotzdem seine MS-Therapie-Wege stehen lassen ?

Wolkenblume, Freitag, 19.07.2019, 18:44 (vor 870 Tagen) @ agno

Tee trinken ginge nur, wenn man das Thema ausklammern würde, denke ich.

Ansonsten käme man zu leicht in einen Clinch .....bzw. jeder in seinen Rechtfertigungsmodus.....

Pharma - was wirklich sinnvoll ist

Boggy, Donnerstag, 18.07.2019, 11:06 (vor 871 Tagen) @ jerry

Niemanden, der diesem Hoffnungsschimmer als Betroffene(r) vertraut, würde ich mich erdreisten auszubuhen. Und ich kann nicht glauben, dass dies jemand anderes unter uns 'Pharmakritischen' tun will.

Ich finde es bedauerlich, daß diese Art von Diskussionen schnell in Vereinfachungen und falschen Frontlinien geraten.

Sinnvoll wäre es - imho - sich an genaue Unterscheidungen zu halten, z.B.:

- Kritik an der Pharmaindustrie als Teil eines kapitalistischen Systems,

- Kritik an der selektiven Produktion von Medikamenten aus - innerhalb des Kapitalismus notwendigen - Profitinteressen,

- bei gleichzeitiger Wertschätzung (!!) der Erforschung, Erfindung und Produktion von unzähligen Medikamenten, die uns ein ziemlich langes (Über)Leben ermöglichen,

- Kritik an einzelnen Medikamenten, deren Propagierung und Vermarktung,

- sowie einer kritischen Abwägung von möglichem Nutzen oder Schaden,

- OHNE DASS dies zu einer Kritik an Menschen wird, die sich für die Einnahme eines bestimmten Medikaments entscheiden (wofür es unüberschaubar viele objektive und subjektive Gründe geben kann).
:-)

Gruß
Boggy
flowers

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Tags:
Pharmakritik

Pharma - was wirklich sinnvoll ist

jerry @, Donnerstag, 18.07.2019, 11:20 (vor 871 Tagen) @ Boggy

Niemanden, der diesem Hoffnungsschimmer als Betroffene(r) vertraut, würde ich mich erdreisten auszubuhen. Und ich kann nicht glauben, dass dies jemand anderes unter uns 'Pharmakritischen' tun will.


Ich finde es bedauerlich, daß diese Art von Diskussionen schnell in Vereinfachungen und falschen Frontlinien geraten.


... empfandest Du meinen Beitrag als 'diese Art von Diskussion', vereinfachend und falsche Frontlinien ziehend? :confused:

Und, natürlich steht dies jedem/r User*in frei, auch meine Beiträge in eine andere Richtung zu modifizieren ;-) - aber Pharma - was wirklich sinnvoll ist ist ein neues Thema, oder irre ich mich?

Als Arzt bin ich mir übrigens absolut bewusst, wie segensreich Pharmaka und insbesondere Antibiotika sind, wenn sie verantwortungsvoll eingesetzt werden.

Aber das pharmakologische MS-Management halte ich für sehr unbefriedigend.


LG, jerry

Pharma - was wirklich sinnvoll ist

Boggy, Donnerstag, 18.07.2019, 11:39 (vor 871 Tagen) @ jerry

Niemanden, der diesem Hoffnungsschimmer als Betroffene(r) vertraut, würde ich mich erdreisten auszubuhen. Und ich kann nicht glauben, dass dies jemand anderes unter uns 'Pharmakritischen' tun will.


Ich finde es bedauerlich, daß diese Art von Diskussionen schnell in Vereinfachungen und falschen Frontlinien geraten.

... empfandest Du meinen Beitrag als 'diese Art von Diskussion', vereinfachend und falsche Frontlinien ziehend? :confused:

Ich hatte den Eindruck, daß die Diskussion, entgegen Deinem Ausgangsstatement (s.o.) abgleitet.

Und, natürlich steht dies jedem/r User*in frei, auch meine Beiträge in eine andere Richtung zu modifizieren ;-) - aber Pharma - was wirklich sinnvoll ist ist ein neues Thema, oder irre ich mich?

Nein, ich halte das nicht für ein neues Thema. Ich habe versucht das Thema des Ausgangsthreads in sinnvoller Weise zu differenzieren, und die unterschiedlichen Aspekte einer Diskussion um den Bereich Pharmaindustrie, Medikamente und Patienten hervorzuheben .
Um eine versachlichte, nicht personenbezogene Diskussion zu fördern.
flowers
Ich hatte nur Gutes im Sinn. Und ich finde, mir ist eine gute Aufschlüsselung gelungen. :-)
angel smile

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Pharma - was wirklich sinnvoll ist

jerry @, Donnerstag, 18.07.2019, 12:25 (vor 871 Tagen) @ Boggy


Ich hatte den Eindruck, daß die Diskussion, entgegen Deinem Ausgangsstatement (s.o.) abgleitet.

Ein wenig geschah dies. Aber ich hab ja reagiert...


Nein, ich halte das nicht für ein neues Thema. Ich habe versucht das Thema des Ausgangsthreads in sinnvoller Weise zu differenzieren, und die unterschiedlichen Aspekte einer Diskussion um den Bereich Pharmaindustrie, Medikamente und Patienten hervorzuheben .
Um eine versachlichte, nicht personenbezogene Diskussion zu fördern.

Mein Beitrag sollte schlicht feststellen, dass hier imho keine MS-Therapieweigerer Buh rufen in Richtung der Therapienehmer bzw. dies nicht beabsichtigen.

Anhand von Mimmis Beitrag schien sich (für mich) herauszukristallisieren, dass dieser Eindruck des Buh-Nachrufens einer selektiven hypersensiblen Wahrnehmungsverzerrung auf seiten der Therapienehmer*innen entsprechen könnte. Da wäre evtl. nach Mitursachen in der Vermarktungspraxis von BT / ET zu suchen...

flowers
Ich hatte nur Gutes im Sinn.

Hätte ich von Dir nicht anders erwartet...:-)

Und ich finde, mir ist eine gute Aufschlüsselung gelungen. :-)

Bravo! flowers


LG, jerry

Pharma - was wirklich sinnvoll ist

Mimmi, Donnerstag, 18.07.2019, 12:55 (vor 871 Tagen) @ jerry

Jerry ich glaube es ist egal was ich schreibe, Du wirst es einschlägig interpretieren....
Da kommt wieder das Kommunikationsquadrat von Friedemann Schulz von Thun ins Spiel...
Es ist einfach noch zu früh am Tag = bin nicht in streitlustiger Stimmung; also denk doch von mir was Du willst ;-)

Was wirklich sinnvoll wär

jerry @, Donnerstag, 18.07.2019, 14:10 (vor 871 Tagen) @ Mimmi

Es ist einfach noch zu früh am Tag = bin nicht in streitlustiger Stimmung; also denk doch von mir was Du willst ;-)


Hallo Mimmi,

Deine Art zu kommunizieren unterstellte mir ungerechtfertigt jenes Buhrufen zu Menschen, die Therapien einnehmen, und unterstellt mir hier Streitlust...

Und ich find's langsam ärgerlich.

Oder wolltest Du ankündigen, mir gern in streitlustiger Stimmung antworten zu wollen, zu der Du Dich aber erst später am Tage in der Lage siehst?

Ich hätte gern eine sachlich-inhaltliche Antwort von Dir auf das hier.

Falls keine kommt, würde ich halt Deinem Rat folgen und von Dir denken, was ich will. :wink:


jerry

Was wirklich sinnvoll wär

Mimmi, Freitag, 19.07.2019, 06:20 (vor 871 Tagen) @ jerry

Och Jerry, jetzt mach hier mal nicht einen auf hochsensibel....
Du unterstellst mir doch auch die tollsten Dinge.
Und ja auf mich wirkst Du streitlustik; aber ich bin es bedauerlicherweise immer noch nicht.
Nenn die doch in WW um, dann geh ich hoch wie eine Rakete.

Allerdings wird entscheidungsunsicheren Patienten diese (MS-Therapie-)Weltanschauung so vermittelt, als sei sie die einzig vernünftige und hoffnungsfrohe. 
(Buh!!)"

Ja genau Jerry, jede/r MSler der zu BT/ET greift ist ein naiv, gutgläubigiger Volldepp und MSler die eine einschlägige Therapie ablehen haben die Weisheit mit Löffeln gepachtet.

Was soll ich denn noch dazu schreiben? Das ist meine Interpretation von dem was Du geschrieben hast.
Über mich sagt das rein gar nichts aus...ich bin solange tolerant bis mich jemand von seinem Weg auf Biegen und Brechen überzeugen möchte.

Aber mal angenommen ein Neuling betritt dieses Forum und ist sich unsicher ob und welches Medi er nehmen soll - exakt neutral wäre die Quintessenz glaub ich nicht.

Mimmi muss jetzt schlafen

Empörung

kerstin @, Freitag, 19.07.2019, 09:55 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Nein ich bin nicht Jerry,

Aber ich finde nicht fair, wie er von dir und tournesol angegangen wird und deshalb mische ich mich ein.


Allerdings wird entscheidungsunsicheren Patienten diese (MS-Therapie-)Weltanschauung so vermittelt, als sei sie die einzig vernünftige und hoffnungsfrohe. 

Das ist genau das, was ich persönlich von den wenigen Neurolog*innen, mit denen 8ch zu tun hatte, vermittelt bekam ,mit einer Ausnahme.

Und damit ist nicht gemeint, alle sind Deppen, die eine BT machen, das hat hier auch niemand behauptet.


Aber mal angenommen ein Neuling betritt dieses Forum und ist sich unsicher ob und welches Medi er nehmen soll - exakt neutral wäre die Quintessenz glaub ich nicht.

Es hat sich hier niemand zur Neutralität verpflichtet, im Gegenteil, ein Forum lebt von der individuellen Subjektivität der Einzelnen.

Nur, wer sich hier anmeldet, hat in der Regel eine Zeit mitgelesen und weiß über die pharmazeutische Grundhaltung. Wenn man/frau noch etwas weiter stöbert ist auch klar, dass dieses Forum im Weiheforum seinen Ursprung hatte, was auf eine bestimmte Grundhaltung schließen lässt. Sich dann darüber ganz allgemein zu empören, finde ich wunderlich.

Empörung

jerry @, Freitag, 19.07.2019, 10:24 (vor 870 Tagen) @ kerstin

Danke flowers flowers flowers

Empörung

Mimmi, Freitag, 19.07.2019, 10:48 (vor 870 Tagen) @ kerstin

Aber ich finde nicht fair, wie er von dir und tournesol angegangen wird und deshalb mische ich mich ein.

Notiz in mein Ufo-Forum- Handbuch:
Kerstin ist die Mama von Jerry

Empörung

kerstin @, Freitag, 19.07.2019, 10:54 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Aber ich finde nicht fair, wie er von dir und tournesol angegangen wird und deshalb mische ich mich ein.

Notiz in mein Ufo-Forum- Handbuch:
Kerstin ist die Mama von Jerry

Na das ist ja mal ein richtig inhaltsträchtiger Beitrag von dir. Schon mal was von Solidarität gehört?

Empörung

IceUrmel @, Freitag, 19.07.2019, 10:55 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Aber ich finde nicht fair, wie er von dir und tournesol angegangen wird und deshalb mische ich mich ein.

Notiz in mein Ufo-Forum- Handbuch:
Kerstin ist die Mama von Jerry

Liebe Mimmi,

ich finde das auch nicht gut und vor allem inhaltlich nicht zutreffend - da hat er jetzt schon 2 Mütter.

:-P

Empörung

kerstin @, Freitag, 19.07.2019, 10:57 (vor 870 Tagen) @ IceUrmel

willkommen in Club

Empörung

Mimmi, Freitag, 19.07.2019, 12:03 (vor 870 Tagen) @ IceUrmel

Und wenn jetzt noch 100 Foristen selbiges schreiben um Mama Kerstin zu untermauern: Ich empfinde das anders!

So eruiere ich nun und komme zu dem Schluss, dass Jerry in einer Patchworkfamilie lebt lightbulb

Avatar

Empörung

agno @, Freitag, 19.07.2019, 14:03 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Liebst du Machiavelli?

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Empörung

Mimmi, Freitag, 19.07.2019, 16:28 (vor 870 Tagen) @ agno

Deine Frage fasziniert mich!!!

Warum so verklausuliert? Brat mir doch einfach direkt eins über :-D

Das mir in der virtuellen Welt Machiavellismus unterstellt wird ist :confused: rofl

3. Mutter ---- Kopfschüttel......

Wolkenblume, Freitag, 19.07.2019, 19:17 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Aber ich finde nicht fair, wie er von dir und tournesol angegangen wird und deshalb mische ich mich ein.

Notiz in mein Ufo-Forum- Handbuch:
Kerstin ist die Mama von Jerry

oh mann, hast du schon mal mit gekriegt, dass man sich auch für Menschen einsetzt, die ungerecht behandelt werden? bzw. wenn man selber findet, dass etwas zu weit geht, dass man dann seinen Mund aufmacht........

Anscheinend nicht - oder möchtest du nun, anderen, den Mund verbieten?

Bei mir, das sage ich dir, beißt du da auf Granit. .

Notiz in mein Ufo-Forum- Handbuch:
Kerstin ist die Mama von Jerry

.was für ein kindisches Geschreibsel. Da kann man nur noch mit dem Kopfschütteln

3. Mutter ---- Kopfschüttel......

Mimmi, Freitag, 19.07.2019, 19:57 (vor 870 Tagen) @ Wolkenblume

Genau Instantsuppe!!!

Hau mal richtig auf den Putz!

Eine muss hier ja für Ordnung sorgen....

3. Mutter ---- Kopfschüttel......

Wolkenblume, Freitag, 19.07.2019, 20:20 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Genau Instantsuppe!!!

Hau mal richtig auf den Putz!

Eine muss hier ja für Ordnung sorgen....

Genau, Mammutschka

3. Mutter ---- Kopfschüttel......

Faxe @, Sonntag, 21.07.2019, 19:07 (vor 868 Tagen) @ Mimmi

Genau Instantsuppe!!!

plonk

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

3. Mutter ---- Kopfschüttel......

Mimmi, Sonntag, 21.07.2019, 19:25 (vor 868 Tagen) @ Faxe

Und schwupps da hat mich Faxe ins Killfile verbannt.
(Sei weise, plonk leise)

3. Mutter ---- Kopfschüttel......

Faxe @, Sonntag, 21.07.2019, 19:28 (vor 868 Tagen) @ Mimmi

Wegen Nettikette und Verballhornung von Nicks war mir spontan danach das zu tun. :-)

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Avatar

--- Kopfschüttel......

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 21.07.2019, 19:45 (vor 868 Tagen) @ Mimmi

Und schwupps da hat mich Faxe ins Killfile verbannt.
(Sei weise, plonk leise)

Faxe ist kein Killer, ;-)
kann aber Klartext schreiben

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

hmmmmm.......anders

Wolkenblume, Freitag, 19.07.2019, 19:09 (vor 870 Tagen) @ kerstin

Nur, wer sich hier anmeldet, hat in der Regel eine Zeit mitgelesen und weiß über die pharmazeutische Grundhaltung. Wenn man/frau noch etwas weiter stöbert ist auch klar, dass dieses Forum im Weiheforum seinen Ursprung hatte, was auf eine bestimmte Grundhaltung schließen lässt. Sich dann darüber ganz allgemein zu empören, finde ich wunderlich.

Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm.......alsooooooooooooooo......ich bin hier, weil der Hausmeister willie mir dieses Forum empfohlen hat -zwecks freier Meinungsäußerung - in vielen FB Gruppen fliegt man deswegen raus.

Weihe, den Namen hatte ich schon mal gehört, ich denke, ich habe auch ein Buch vom ihm....aber gelesen habe ich es noch nicht, wenn ich ehrlich bin.....bekomme ich so "harten medizinischen Tobak " gerade nicht in mein Hirn.....das heißt, ich fange an zu lesen...entweder schlaf ich ein.....oder am nächsten Tag weiß ich nicht, was ich gelesen habe.......mit Krimis ist das anders. :-)

Dass hier eine pharmazeutische Grundhaltung herrscht, das ist mir noch nicht aufgefallen....der sarkastische Unterton, den ich in vielen Posts lese, allerdings schon.

Ich nehme keine BT - aber ich finde, jeder, der das macht, - seine/ihre Entscheidung....es ist sein/ihr Körper und sein/ihre MS.

Wenn andere alternative Wege einschlagen, dann interessiert mich das , na klar, welche....denn DAS ist ja auch mein Weg.

Avatar

Verbindugen

Meta @, im Wald, Freitag, 19.07.2019, 21:08 (vor 870 Tagen) @ Wolkenblume

Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm.......alsooooooooooooooo......ich bin hier, weil der Hausmeister willie mir dieses Forum empfohlen hat

alles klar;-)

Daher weht also der Wind..., ich hatte da schon gleich so ne Ahnung, wegen des ersten Auftrittsdatums von TS....so zeitgleich mit....

Und jetzt ist also "alle gegen Mimmi" angesagt.

Nunja, das schwarz-weiss-Denken muss schliesslich auch ohne W.W. gepflegt werden...;-)


(P.S.: Ich mach keine BT, tu ich mir nicht zusätzlich zur MS an)

--
Vorsicht vor Energievampiren!

Verbindugen

Wolkenblume, Freitag, 19.07.2019, 22:08 (vor 870 Tagen) @ Meta

Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm.......alsooooooooooooooo......ich bin hier, weil der Hausmeister willie mir dieses Forum empfohlen hat


alles klar;-)

Daher weht also der Wind..., ich hatte da schon gleich so ne Ahnung, wegen des ersten Auftrittsdatums von TS....so zeitgleich mit....

Ist hier noch jemand zeitgleich mit mir gelandet? Das mit dem Hausmeister hatte ich aber vorher schon erwähnt.

Und jetzt ist also "alle gegen Mimmi" angesagt.


Wer ist ALLE ? ......heißt seine Meinung sagen, dass man gleichzeitig gegen etwas oder jemanden ist? .....

Nunja, das schwarz-weiss-Denken muss schliesslich auch ohne W.W. gepflegt werden...;-)

Ich kenne W.W. nicht....denkt er schwarz-weiß ?

(P.S.: Ich mach keine BT, tu ich mir nicht zusätzlich zur MS an)


Warum setzen Sie das, Meta vom Wald, in Klammern......soll keiner wissen?

bzw. wenn man das so schreibt, fallen Sie doch auch in die schwarz-weiß- Ecke.......ich bin da allerdings nicht.

Empörung

Faxe @, Sonntag, 21.07.2019, 19:25 (vor 868 Tagen) @ kerstin

Aber ich finde nicht fair, wie er von dir und tournesol angegangen wird und deshalb mische ich mich ein.

:thumps up:

Und damit ist nicht gemeint, alle sind Deppen, die eine BT machen, das hat hier auch niemand behauptet.

Die Textstelle würde ich auch gern mal sehen.

Man könnte natürlich vermuten das Leute, die unsicher wegen ihrer Therapieentscheidung sind, so etwas behaupten um besser zu schlafen. Aber wir haben ja gemerkt was wahr ist. :schampus:

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

Was wirklich sinnvoll wär

jerry @, Freitag, 19.07.2019, 10:37 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Och Jerry, jetzt mach hier mal nicht einen auf hochsensibel....
Du unterstellst mir doch auch die tollsten Dinge.

Welche denn?


Allerdings wird entscheidungsunsicheren Patienten diese (MS-Therapie-)Weltanschauung so vermittelt, als sei sie die einzig vernünftige und hoffnungsfrohe. 
(Buh!!)"

Ja genau Jerry, jede/r MSler der zu BT/ET greift ist ein naiv, gutgläubigiger Volldepp und MSler die eine einschlägige Therapie ablehen haben die Weisheit mit Löffeln gepachtet.

Was soll ich denn noch dazu schreiben? Das ist meine Interpretation von dem was Du geschrieben hast.
Über mich sagt das rein gar nichts aus...ich bin solange tolerant bis mich jemand von seinem Weg auf Biegen und Brechen überzeugen möchte.

Diese Interpretation ist weit hergeholt, unterstellt jemand (mir und anderen Therapie-Kritikern) nur wegen seiner anderen Haltung zu BT/ET beleidigende Intoleranz und sagt imho viel über Dich und Deine Bereitschaft zur Kommunikation im Forum aus.

Und das muss ich mir nicht dann auch nicht mehr antun.


jerry

Was wirklich sinnvoll wär

Mimmi, Freitag, 19.07.2019, 10:51 (vor 870 Tagen) @ jerry

Notiz in mein Ufo-Forum- Handbuch:
Jerry ist der Sohn von Kerstin.
Jerry ist zwar zart beseitet aber dennoch arrogant

Was wirklich sinnvoll wär

jerry @, Freitag, 19.07.2019, 11:00 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Ist nicht zu fassen...

rofl

Nu, ich hab auch Humor: Du mich auch :-D

Avatar

Was wirklich sinnvoll wär

GG, Freitag, 19.07.2019, 16:33 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Das geht jetzt alles zu weit.

:no:

Ihr habt wohl alle keine Probleme , Langeweile, dann kommt so ein Unsinn.

Werdet wieder erwachsen.

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Spieglein, Spieglein......

Wolkenblume, Freitag, 19.07.2019, 19:24 (vor 870 Tagen) @ Mimmi

Notiz in mein Ufo-Forum- Handbuch:
Jerry ist der Sohn von Kerstin.
Jerry ist zwar zart beseitet aber dennoch arrogant

da scbaut jemand in den Spiegel

Was wirklich sinnvoll wär...wäre sich zu informieren

Wolkenblume, Freitag, 19.07.2019, 18:57 (vor 870 Tagen) @ Mimmi


Aber mal angenommen ein Neuling betritt dieses Forum und ist sich unsicher ob und welches Medi er nehmen soll - exakt neutral wäre die Quintessenz glaub ich nicht.

Ich hoffe ja, dass der besagte Neuling, sich dann schon vorher informiert hat, belesen hat, mit realen MS'lern gesprochen hat, zb. MS Selbsthilfegruppe ....und nicht einfach in ein Forum kommt und denkt, hier wird ihm geholfen !

Dann steht er in der Mitte und an jedem Arm zieht einer - am linken Arm: die Medi-Gruppe und am rechten Arm: die alternative Gruppe

Damit, dass er hier rein kommt, um sich wegen eines Medis zu informieren, würde es sich der Neulinge auch extremst einfach machen, wie ich finde.

Ich hoffe, er kommt dann nicht nur wegen Medis, sondern auch wegen anderer Wege, die es auch gibt....erst dann kann er sich entscheiden, was er, der Neuling, für sich entscheidet. ER / SIE für SICH. Die Entscheidung obliegt ihm/ihr.

IiAnd our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Sonntag, 21.07.2019, 16:22 (vor 868 Tagen) @ jerry

Jerry, ich habe mir jetzt noch einmal deinen Eingangsbeitrag durchgelesen und verstehe den Sinn immer noch nicht richtig. Was wolltest du wem damit sagen und warum?

IiAnd our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Sonntag, 21.07.2019, 18:18 (vor 868 Tagen) @ tournesol

Ich hatte drauf anspielen wollen, dass es - ich glaube von Mimmi - so empfunden wurde, als ob all die MS-Pharma-Kritiker unter uns ufoS die Medi-Einnehmer ausbuhen würden...

(oder, wie in Deinem Fall, die hier überwiegenden Therapiekritiker im Vorbringen ihrer Kritik zugleich ausdrücken würden, Eure Entscheidung pro Therapie nicht akzeptieren zu können.)

Und wollte im Gegenteil ausdrücken, dass ich / wir niemals jemand ausbuhen oder 'nicht akzeptieren' wollten, der/die sich in Sorge vor schlechtem MS-Verlauf pro Therapie entscheidet.

Sondern, dass - wenn denn Buh-Rufe - diese an die Adresse der mit teils unlauteren Methoden zur Therapie überredenden/'drückenden' MS-Therapeuten gehen. Nicht an besorgte Mitpatienten! (our points of Buh-Rufing goes to... the 'MS-specialists'... dabei hatte ich die Stimmen der European-Song-Contest-Juryhäuptling*innen im Ohr, die ihre Länderpunkte verteilen).

Offenbar bin ich überwiegend verstanden worden.

Erklärte Witze sind bekanntlich schal und nicht mehr witzig. Und so fühle ich mich jetzt auch alt und zerschlagen, nachdem Du dies aus mir hervorzerrtest...

rofl


LG, jerry

IiAnd our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Sonntag, 21.07.2019, 20:48 (vor 868 Tagen) @ jerry

Die Ueberschrift hatte ich verstanden, so schwer von Begriff bin ich dann auch wieder nicht.

Mir ist nur immer noch nicht klar, warum du das überhaupt geschrieben hast. Es kpmmt mirvor wie wenn jemand betont, dass er nichts gegen Ausländer hat. Wenn es selbstverstaendlich ist, braucht man es nicht extra zu sagen.

IiAnd our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Sonntag, 21.07.2019, 22:12 (vor 868 Tagen) @ tournesol

Die Ueberschrift hatte ich verstanden, so schwer von Begriff bin ich dann auch wieder nicht.

ACH!! SO!!!


Mir ist nur immer noch nicht klar, warum du das überhaupt geschrieben hast. Es kpmmt mirvor wie wenn jemand betont, dass er nichts gegen Ausländer hat. Wenn es selbstverstaendlich ist, braucht man es nicht extra zu sagen.


DU! WILLST!! NOCH IMMER NICHT!!! VERSTEHEN!!!!
... dass die überwiegende Mehrheit der ufoS zwar Deine Einstellung zu BT und ET nicht teilt, Deine Entscheidung pro (für Dich) jedoch akzeptieren kann!!

Und Mimmi nannte/nennt es gar Ausbuhen!!

Das Selbstverständliche scheint z.B. Euch beiden also nicht selbstverständlich.

Erklärmodus an: Nichtakzep-Tanz an anderer Stelle sollte auf den oberschrägen Eiertanz anspielen, den Du mir hier zelebrierst.

Aber da ich Dir ja nix Selbstverständliches sagen brauch, schweige ich nun zu dem Thema und freu mich auf Dein Schlusswort :-D


jerry

IiAnd our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Sonntag, 21.07.2019, 22:32 (vor 868 Tagen) @ jerry

Ich verzichte darauf wegen gegenseitigem Nichtverstehen. Das Selbstverstaendliche scheint ja gerade für dich nicht selbstverständlich zu sein, sonst hättest du nicht mit diesem Thema angefangen.

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Montag, 22.07.2019, 00:15 (vor 868 Tagen) @ tournesol

Ich nehme das mit dem Selbstverstaendlichen auf dich bezogen zurück, nachdem ich noch einmal weiter in diesem Thread gelesen habe. Vorher hatte ich nur deinen Eröffnungsbeitrag gelesen und nicht den späteren Beitrag wo du es erklärst. Daher war mir nicht klar, dass du dich auf Mimmi beziehst und warum du überhaupt darauf kommst das zu schreiben. Das war jetzt mein Schlusswort.

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

jerry @, Montag, 22.07.2019, 15:30 (vor 867 Tagen) @ tournesol

Ich nehme das mit dem Selbstverstaendlichen auf dich bezogen zurück, nachdem ich noch einmal weiter in diesem Thread gelesen habe. Vorher hatte ich nur deinen Eröffnungsbeitrag gelesen und nicht ...


Hallo tournesol,

in anbetracht dessen hätte ich mich gefreut über ein freundliches Wort Deines Bedauerns, mir etwas vorgeworfen zu haben, ohne wenigstens meine entsprechenden Äußerungen im Thread vollständig zu kennen.

Insofern nehme ich nichts zurück - in meiner Wahrnehmung verbleibt: anstrengend bis heikel, das. :-(


LG, jerry

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Montag, 22.07.2019, 15:41 (vor 867 Tagen) @ jerry

Es tut mir Leid. Ich hatte auch vorher schon alles gelesen, aber den Bezug zu Mimmis Beitrag beim 1. Mal überlesen. Der ist mir dann erst klargeworden, als ich noch einmal den Verlauf dieses Threads weitergelesen habe.

And my flowers go to... !!

jerry @, Montag, 22.07.2019, 17:07 (vor 867 Tagen) @ tournesol

Dankeschön!

Dass mein 'fishing for...' Deine Position nicht noch verhärtet hat, sondern Du in dieser Weise reagierst!

flowers

Da werd ich jetzt einen super friedvollen (Spät-)Mittagsschlaf halten können!


LG, jerry

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

Mimmi, Montag, 22.07.2019, 17:17 (vor 867 Tagen) @ tournesol

Wie kann man sich über einen umgangssprachlichen Ausdruck eigentlich so echauf­fie­ren?
Wäre "Missfallen" oder "gönnerhaft geduldet" adäquater gewesen?

Ne, wäre es vermutlich auch nicht.
Die Ufos sind nämlich extrem tolerant und so ein absurder Verdacht, dass jemand von der Pharmaindustrie angeheuert worden sei bloß weil jemand eine ET macht, würde hier auch nie in den Raum geschmissen.

Auch die Diskussion hier zielen nicht einseitig auf contra BT/ET ab.
Ansich ist so ein Sammelbecken ja völlig okay; bloß warum nicht dazu stehen?
Spricht man dieses nun aus, wird einem Unsicherheit bezüglich der anderen Umgehensweise nachgesagt etc pp

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

tournesol @, Montag, 22.07.2019, 17:33 (vor 867 Tagen) @ Mimmi

Mimmi, es ging mir jetzt gar nicht um deinen Beitrag (ich sehe es ähnlich wie du). Ich konnte nur den Sinn in Jerrys Thread nicht sehen, weil ich den Bezug zu dir überlesen hatte.

And our points of Buh-Rufing goes to... !!

Mimmi, Montag, 22.07.2019, 21:04 (vor 867 Tagen) @ tournesol

Hallo tournesol,
ich habe mich nicht auf Dich bezogen!
Das war eher allgemein...

Ausgebuht werden

jerry @, Montag, 22.07.2019, 20:26 (vor 867 Tagen) @ Mimmi

Wie kann man sich über einen umgangssprachlichen Ausdruck eigentlich so echauf­fie­ren?

Weil Dein Begriff (als BT/ET-Userin) Ausgebuht-Werden ein aktives, übergriffiges, bevormunden-wollendes, besserwisserisches Ablehnen Deiner Entscheidung zu Deiner Therapie durch mich oder andere unterstellt. Dem ist nicht so.

Ansich ist so ein Sammelbecken ja völlig okay; bloß warum nicht dazu stehen?

Du wusstest, in welches kalte Wasser ;-) Du hier springst und welche Meinungen zu den Immuntherapien hier überwiegend anzutreffen sind.

Ich / wir stehen dazu, und irgendwie will mir vorkommen, als ob Dir genau das nicht recht wär? :-D


jerry

Ausgebuht werden

Mimmi, Montag, 22.07.2019, 21:16 (vor 867 Tagen) @ jerry

Ich / wir stehen dazu, und irgendwie will mir vorkommen, als ob Dir genau das nicht recht wär? 

Dem ist nicht so, es gibt ja auch noch diverse andere Sammelbecken ;-)
Für mich ist das hier wie ein kleiner Ausflug...aber so ohne WWs wilde Theorien etwas langweilig :blitz:

Ausgebuht werden

Mimmi, Montag, 22.07.2019, 21:21 (vor 867 Tagen) @ Mimmi

Aber die Aufregung hat sich zumindest für Dich gelohnt....
So kürt Dich Deine Patchworkfamilie zum Sieger:clap:

Angezählt werden

jerry @, Montag, 22.07.2019, 21:51 (vor 867 Tagen) @ Mimmi

Aber die Aufregung hat sich zumindest für Dich gelohnt....
So kürt Dich Deine Patchworkfamilie zum Sieger:clap:


Wertes Mimmöschen,

schon wieder harte Wahrheiten an und für Dich: bisher bist Du die Sieger*in, denn Deine wiederholten Klagen hier ausgebuht zu werden und Deine so schüchtern :-D wie trutzig vorgetragenen Einlassungen, dies wenigstens, und auch falls zu Unrecht, behaupten zu dürfen, legen dies Forum in einer Weise flach, dass meine Patchworkfamilie und hier insbesondere Drittmutter Zoe (oder war'S Viert-?)soeben zum geordneten Rückzug mahnt, also dem meinen...

Schade! Aber als folgsamer Sohn so vieler dominanter Mütter, von denen ich ohne Deine Enthüllungen ja nix ahnen täte, bin ich dann mal raus.


:rollir: :rollil:

Angezählt werden

Mimmi, Montag, 22.07.2019, 22:00 (vor 867 Tagen) @ jerry

Jerry,
einige hier scheinen einen "Stock im Arsch" zu haben - den hast Du zum Glück nicht...
:kiff:

Angezählt werden

jerry @, Montag, 22.07.2019, 22:15 (vor 867 Tagen) @ Mimmi

Artigen Dank, Verehrte!

Alles nur Mutterwitz... oder... Mütter-?! :-D


:kiff:

Avatar

der mit dem Säbelzahntieger tanzt versus weibliche Sprachsamurai

agno @, Dienstag, 23.07.2019, 11:05 (vor 866 Tagen) @ jerry

Lieber Jerry
Das passt schon :-)
Du bleibst ein Guter!
Nur weil du deinen Kontraenten nicht komplett zur Strecke bringst, ist deine Auseinandersetzung noch lange nicht verloren.
lG agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

der mit der Mimmi tanzt

jerry @, Dienstag, 23.07.2019, 11:33 (vor 866 Tagen) @ agno

...nicht komplett zur Strecke bringst...


Ach Du lieber mein Vater :-P

das klingt ja glatt so, als habest Du mir neben dem Schnitzen von Angelruten auch das Kämpfen mit weiblicher Sprachgewalt beigebracht...

Für mich ist das hier wie ein kleiner Ausflug...

...wie sieht denn das aus, wenn jetzt Tiger*in friedlich zu Besuch kommt... :-D


jerry

P.S.: und überhaupt...

Avatar

der mit der Mimmi tanzt

agno @, Dienstag, 23.07.2019, 12:39 (vor 866 Tagen) @ jerry

[image]

Würdest Du Basistherapie machen, köntest Du den Damen vielleicht einen vortanzen. rofl

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

IiAnd our points of Buh-Rufing goes to... !!

Faxe @, Montag, 22.07.2019, 13:30 (vor 867 Tagen) @ tournesol

... Es kpmmt mirvor wie wenn jemand betont, dass er nichts gegen Ausländer hat. Wenn es selbstverstaendlich ist, braucht man es nicht extra zu sagen.

Wenn man den Eindruck hat, es sei nicht für jeden potenziellen Leser selbstverständlich, kann es aber gern öfter mal schreiben.

--
"Das ganze Leben ist eine Abfolge von Augenblicken. Wenn man den gegenwärtigen vollkommen begreift, bleibt nichts weiter zu tun." 山本常朝

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum