Hatte Oscar Wildes Ehefrau MS? (Straßencafé)

Boggy, Donnerstag, 15.09.2022, 16:18 (vor 10 Tagen) @ W.W.

Übrigens interessiert mich Oscar Wilde sehr.

Ich hatte mich vor nun schon vielen Jahren mal näher mit Wilde beschäftigt.
Über eine mögliche MS bei Constance wußte ich auch nichts.

Ich wusste nicht, dass bei seiner Frau MS vermutet wurde. Auf jeden Fall scheint mir ihre Erkrankung eher MS zu sein als die von Heinrich Heine. Ich danke Ihnen für die LANCET-Quelle.
W.W.
PS: Ich lese gerade 'Der Geburtstag der Infantin'. Das könnte mein Lieblingsmärchen werden!:-)

Es gibt zwei gute biographische Filme über Wilde:
"Oscar Wilde" (1997), mit Stephen Fry aLs Wilde und Jude Law als Lord Alfred Douglas.
Und
"The Happy Prince" (2018), von und mit Rupert Everett.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum