off topic - ab wann ist man ein Pflegefall? (Straßencafé)

fRAUb, Freitag, 05.08.2022, 16:33 (vor 12 Tagen) @ UWE

Ok, laut Deinem Link sind wir "alten Hasen" alles Pflegefälle.

Naja, ums auf die Spitze zu treiben : es gibt natürlich auch PatientInnen, die mit ihrer MS nicht sehr alt werden, weil sie bsp immer heftigere Medikamente mit immer heftigeren Nebenwirkungen nehmen.
Auch das kommt vor. Denkt man alleine an die eskalationstheraie... Ich erinnere nur an die myelounge, wo u. a. auch einige Todesfälle verzeichnet waren. PML usw...

Das war jetzt sehr zickig, aber egal.


"...Pflegebedürftigkeit bezeichnet einen Zustand, in dem eine Person mit Krankheit oder Behinderung, häufig altersbedingt, ihren Alltag dauerhaft nicht mehr selbständig bewältigen kann und deshalb auf Pflege oder Hilfe durch andere angewiesen..."

Oder ist Pflegebedürftigkeit nochmal was anderes als Pflegefall??

Ach, ist doch auch egal...
Egal wie man es nennt, es ist einfach MEGA SCHEIßE

Uwe

Beruhige dich. Egal wad man mit seiner MS macht, der stein des weisen, ist in der Sache bis jetzt noch nicht gefunden.
Es braucht sich also niemand rühmen den besseren Weg gefunden zu haben.

Medikamente haben Nebenwirkungen. Spezielle Studien für die Anwendung am weiblichen Geschlecht, starten erst jetzt und insofern sind solche Hinweise auf die pflegebedurftigkeit anderer, pillepalke.

Noch sind wir in einer Patt - Situation, die so - oder so ausgehen wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum