eine Auflösung (?) (Straßencafé)

W.W. @, Samstag, 02.10.2021, 18:15 (vor 24 Tagen) @ Boggy

In der Fabel und im Mythos könnte ja das Wunder gelingen, das, was man in Erzählungen gehört hat, mit dem eigenen Denken zu verbinden.

Es wäre also denkbar, dass es eine Verständigung zwischen Gott und den Menschen gibt, die sich unserer Logik entzieht. Warum sollte Gott logisch sein?

Ich glaube, in Ihrem Sinn müssten wir eher springen, als uns übersetzen lassen. Denn es gibt keinen Übersetzer.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum