Interessant... (Straßencafé)

W.W. @, Montag, 27.09.2021, 16:42 (vor 20 Tagen) @ naseweis

Lieber Uli,

ich fand das auch sehr interessant, weil ich glaubte, man könnte ein feiner Mensch sein, unabhängig von dem, was man glaubt. Aber dass das nicht so so ist, zeigen ja schon die Kinder, die ungetauft nicht in den Himmel kommen können. Bei Dante gibt es für sie bestimmt eine Art 'Vorhölle'. Ich merke, dass das Christentum seltsamer und problematischer ist, als ich dachte - von Dreieinigkeit und Jungferngeburt ganz zu schweigen.

In Bethel habe ich auch gemerkt, wie ich mir eine eigene Religion zurechtgedichtet habe, die seit weit entfernt hat vom Katholischen, Evangelischen und alles möglichen Sekten. Dass ich nicht eigentlich mehr Teil einer Gemeinschaft, also Außenseiter bin. Vorher dachte ich, man könne mich mit Fug und Recht als Christ bezeichnen, auch wenn ich es mit der Religion nicht so streng nähme.

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum