Dramatische Zunahme der MS in den letzten 20 Jahren bedingt durch Experimente des Pentagon? (Allgemeines)

Marc @, Mittwoch, 17.07.2019, 18:54 (vor 1682 Tagen)

Echtes Fundstück für alle Anhänger der Borreliose Theorie die auch nichts gegen eine gute Verschwörungstheorie haben..

"Bitten: The Secret History of Lyme Disease and Biological Weapons"

"..Berichtete Fälle von Borreliose haben sich in den Vereinigten Staaten seit den 90er Jahren vervierfacht. Im Jahr 2017 gab es 42.743 Fälle von Lyme-Borreliose, die den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) gemeldet wurden. Die Wissenschaftler der CDC, die die Ausbreitung von Krankheiten untersuchen, sagen nun, dass die tatsächlichen Fälle zehnmal höher sein können als berichtet, oder 427.430 Fälle. Im Durchschnitt bedeutet dies, dass es in den Vereinigten Staaten pro Tag etwa 1.000 neue Lyme-Fälle gibt.."

"...Die Borreliose kostet in den USA jedes Jahr etwa 1,3 Milliarden Dollar allein an direkten medizinischen Kosten, ohne Berücksichtigung der vollen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der chronischen Borreliose (die möglicherweise manchmal zu einer MS führen konnte), bewertet. Viele chronisch Kranke sind nicht in der Lage zu arbeiten oder zur Schule zu gehen. Einige werden in den Ruin getrieben. Familien trennen sich. Es gibt eine hohe Selbstmordrate bei Patienten mit Borreliose, so dass oft gesagt wird: "Lyme bringt dich nicht um, sondern nur zum Wunsch, tot zu sein."

"In den 1960er und 70er Jahren wurden von der CIA, der U.S. Army und dem Pentagon viele Tests mit Biologischen Kampfmtteln in der Öffentlichkeit geführt ..so auch zwischen 1950 und 1975 als versucht wurde, Zecken als biologische Waffe einzusetzen..."

Zum Glück gehen nun verantwortungsvolle US Parlamentarier diesem Thema nach und verlangen Antworten!!

Zur Erinnerung: die Borreliose Hypothese ist nicht vom Tisch!

"...Die Häufigkeitsangaben eines Befalls der MS-Patienten mit Chlamydia pneumoniae schwanken zwischen 36 Prozent und 95 Prozent und liegen oberhalb der Norm. Chlamydien werden – ebenso wie Borrelien – häufig durch Zecken übertragen.."

Tags:
Zecken, Biologische Kampfmttel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum