Avatar

Axolotl (Therapien)

UWE @, Samstag, 10.07.2021, 16:45 (vor 23 Tagen)

Gestern kam im TV mal wieder ein sehr interessanter Beitrag zu den ungewöhnlichen Eigenschaften des Schwanzkurch Axolotl aus Mexiko.

https://de.wikipedia.org/wiki/Axolotl

Zitat
....
Regeneration
Axolotl verfügen über die Fähigkeit, Gliedmaßen, Organe und sogar Teile des Gehirns und Herzens wiederherzustellen.[6] Die Regenerate sind in der Regel keine Verkrüppelungen, sondern vollständig und funktionstüchtig.[7] Nach einer Verwundung bildet sich ein Wundepithel, das auch darunterliegendes Gewebe zur Heilung veranlasst. Nach wenigen Tagen bildet sich bei verlorenen Körperteilen eine Art Regenerationsknospe, aus welcher das Körperteil nachwächst.[8]

Die Regenerationsfähigkeit macht die Art zu einem lohnenden Forschungsobjekt.[9] Untersucht werden die Mechanismen, die eine solche Regeneration ermöglichen, z. B. das Enzym LOXe. Bisher nahm man an, dass sich nach einer Verletzung zunächst die umliegenden Zellen in besonders variable, pluripotente Stammzellen zurückentwickeln und im nächsten Schritt aus diesen alle neuen Zellen entstehen. Neuere Forschungen haben ergeben, dass sich Gliedmaßen oder Organe aus Zellen regenerieren, die sich nur jeweils zu bestimmten Gewebetypen weiterentwickeln können.[10] (zu diesem Forschungsansatz siehe auch: Strudelwürmer). Die Regeneration erfolgt in einer zeitlich festgelegten Reihenfolge.[11] Zur Untersuchung der genetischen Ursachen der Regenerationsfähigkeit wurde das Genom des Axolotls sequenziert.[12] Dabei wurde festgestellt, dass dem Axolotl im Gegensatz zu anderen Salamandern. das Gen Pax3 fehlt.[12] Dessen Funktion wird von Pax7 übernommen.[12] Mit 32 Milliarden Basenpaaren ist das Genom des Axolotl zehnmal so groß wie das menschliche Genom und damit nach dem Genom des Australischen Lungenfischs das größte, das jemals entschlüsselt wurde.[13]
...

Zitat Ende

Solche Dinge faszinieren mich.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Tags:
Remyelenisierung, Regeneration

Axolotl

W.W. @, Sonntag, 11.07.2021, 08:54 (vor 23 Tagen) @ UWE

Und irgendwann einmal hat man zwei Köpfe oder zwei Schwänze und weiß gar nicht, was man damit tun soll!?

W.W.

Avatar

Axolotl

agno @, Sonntag, 11.07.2021, 09:16 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Sollte man die Intelligenz vom Axoloti übernehmen, wird das wohl kein Problem.

--
Gschafft ist aber noch nix

Axolotl

Nalini @, Sonntag, 11.07.2021, 09:42 (vor 23 Tagen) @ agno

Ich denke mal, beim Axolotl wird nichts nachgebaut, was nicht im Plan der Natur bzw. im "göttlichen Plan" festgelegt ist. Also in der genetischen Struktur festgelegt ist. Und zwei Köpfe sind in der Natur eher selten geplant... :-) :-)

Avatar

Axolotl

agno @, Sonntag, 11.07.2021, 11:20 (vor 23 Tagen) @ Nalini

Ich denke mal, beim Axolotl wird nichts nachgebaut, was nicht im Plan der Natur bzw. im "göttlichen Plan" festgelegt ist. Also in der genetischen Struktur festgelegt ist. Und zwei Köpfe sind in der Natur eher selten geplant... :-) :-)

Hi Nalini
Das denke ich vorerst auch so. Schließlich wüsste man noch nicht wie ;-)
Ich bin auch nicht festgelegt, nach welcher Technik ich mich heilen lassen will. Und meine verbalisierten unreflektierten Gedanken sollen den Pragmatismus von Uwe nicht abwerten.
Aber aus Erfahrung bezüglich Veröffentlichungen von Detailforschung im Hoffnungstenor: Abaa, "abwinkend", Schwätzer mit Schlips! Macht mal Butter bei die Fische, dann reden wir weiter. Sogar in Anerkennung und Respekt.
Bis das soweit ist steht diese Population bei mir im Verdacht, auf Warteposition um sich bereitwillig für jeden potentiellen Heilungsgott zu prostituieren.
liebe Grüße agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

Axolotl

UWE @, Sonntag, 11.07.2021, 10:44 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Mehr fällt Ihnen dazu nicht ein, als Angst vor 2 Köpfen?

Bedauerlich, aber Heilung war ja noch nie so Ihr Thema...

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Ein Traum, der nie Wirklichkeit werden sollte!

W.W. @, Sonntag, 11.07.2021, 16:00 (vor 23 Tagen) @ UWE

Bedauerlich, aber Heilung war ja noch nie so Ihr Thema...

Nein, das war es wohl nicht!:confused: Weil ich denke, wenn eine MS gut verlaufen wird, was häufig der Fall ist, dann macht sie ab und zu einen Schub, verliert sich dann aber, und man erinnert sich nur noch trübe daran, dass da mal etwas MS-ähnliches war. Diesen Verlauf könnte man mit einer Heilung gleichsetzen.

Wenn sie aber heftig ist und hammerhart ins Leben eingegriffen hat, dann kann sie nicht mehr heilen, selbst wenn man ein Axolotl wäre, und dann wäre es vielleicht sogar schlimm, wenn man morgens aufwacht und geheilt wäre.

So etwas kann man sich nur erträumen, sollte aber nie Wirklichkeit werden.

W.W.

Avatar

Ein Traum, der wahr werden darf !

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 12.07.2021, 15:06 (vor 22 Tagen) @ W.W.

.

Wenn sie aber heftig ist und hammerhart ins Leben eingegriffen hat, dann kann sie nicht mehr heilen, selbst wenn man ein Axolotl wäre,

=>> ??? und dann wäre es vielleicht sogar schlimm, wenn man morgens aufwacht und geheilt wäre. ??? <<==


W.W.

was spräch denn bitte dagegen,

  • dass die Beine beim Aufstehn ned spastisch sind und erst mal ne halbe Stunde Wiedereingewöhnung brauchen ....
  • dass die Blase Menschen mit MS durchschlafen liesse bzw. überhaupt gscheid funktioniert ...
  • dass Vieles mit weniger Kraftaufwand zu erledigen wäre ...
  • dass die Doppelbilder sich vereinfachen
  • dass der Rollstuhl in der Ecke stehn bleiben darf, weil die Beine wieder voll dabei sind
  • dass die Fatigue ned mitten im Tag die Menschen umhaut


... list may be continued, da gibt's noch vieles zu ergänzen.


Ich hab hier so viele Menschen mit MS kennengelernt, die sogar schon mit Teilheilung zufrieden wären, auch wenn sie nach Vollkommenheit (der Heilung) streben.

Schritt für Schritt ??

[image]

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

träumen, auch wenn es unmoralisch wird

agno @, Montag, 12.07.2021, 15:27 (vor 22 Tagen) @ naseweis

Naseweis, kann man das Alter heilen?
Dürfte W.W. die MS-Behinderung mit der Altersgebrechlichkeit gleichsetzen?
Ist der Wunsch nach Heilung, die selbe moralische Gratwanderung, wie der Wunsch nach dem vorzeitigen Tod?
Du fragst oft nach Einfühlungsvermögen und meist damit, nachdenken wie sich die Worte beim Gegenüber anfühlen.
W.W. habe ich als jemand kennen gelernt, dem genau das egal war. Er wollte einer Wahrheit auf den Grund gehen.
Und nun stehen zwei Fragen:
1. Gibt es eine Wahrheit?
2. Gibt es einen "Grund"? Hat der Knüppel der uns prügelt eine "Essenz"?
Oder ist alle philosophische Essenz nur die menschliche Krücke, damit wir (vielleicht bis morgen) überleben können?

--
Gschafft ist aber noch nix

Träume, die gefährlich sind!

W.W. @, Montag, 12.07.2021, 16:24 (vor 22 Tagen) @ naseweis

Lieber Uli,

ich will kein Karl Lauterbach der MS sein, warne aber vor überzogenen Hoffnungen. Viel wäre erreicht, wenn man ein Medikament finden würde, was den Krankheitsprozess stoppt. Das wäre theoretisch denkbar, aber undenkbar ist, dass sich auch das, was sich bereits als Ausfall oder Störung manifestiert hat, wieder zurückbildet.

Meine Ansicht ist, dass es zwei verschiedene Paar Schuhe sind: einerseits das Medikament, was das weitere Auftreten von Entzündungsherden verhindert (wie es die Betainterferone oder Copaxone tun sollen), und andererseits das Medikament, was bereits aufgetretene Herde daran hindert, sich weiter in das betroffene Gewebe "hineinzufressen", also die sekundäre Progredienz zum Erliegen bringt.

Mir scheinen diese Erwartungen, die an ein MS-Medikament gestellt werden, durcheinanderzugehen: Wer zu viel verspricht, wird seine Versprechungen nicht halten können und sich selbst unglaubwürdig machen. Das andere ist (worauf ich hier aber nicht weiter eingehen möchte), dass viele MS-Betroffene wohl die Vorstellung haben, die MS sei ein 'Krankheit' wie ein Vitaminmangel eine Krankheit ist, die durch hohe Dosen an entsprechenden Vitaminen 'geheilt' werden können.

Ich bin ganz sicher, dass dem nicht so ist, und meine, auch hier im Forum sollten unrealistische Hoffnungen nicht geschürt werden. Ich warne auch vor der Gefahr, die in solchen Foren ja naheliegt, denen, die unrealistische Hoffnungen entgegentreten, etwas, ein bisschen oder noch weniger zu verteufeln.

Ich entschuldige mich vorsichtshalber schon gleich einmal dafür, wenn ich die falschen Worte gewählt habe. Ich fürchte, gegen die MS ist kein Kraut gewachsen, es tut mir leid, wenn einigen Betroffene mit unabgeschlossenen Mäusestudien, undurchsichtigen 'Protokollen' oder teuren 'Kuren' in der Schweiz oder in Russland etwas für möglicherweise erfolgversprechend propagiert wird, was nicht nur sehr teuer, sondern auch gefährlich ist.

Eigentlich hatte ich den Eindruck, hinsichtlich dieses Punktes herrsche Übereinstimmung.

Wolfgang

PS: Falls ich mich unklar ausgedrückt haben sollte, bin ich gern bereit, das, was ich meine verständlicher zu sagen. Ich möchte auch nicht, dass mir jemand augenzwinkernd auf die Schultern klopft und sagt: "Aber ein bisschen Hoffnung sollten wir den Menschen doch lassen! Nein, meine Aufgabe ist es, meine Einschätzung so zu sagen, wie ich sie sehe.

Avatar

Wirklich reich an Träumen

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 12.07.2021, 17:01 (vor 21 Tagen) @ W.W.

Mir scheinen diese Erwartungen, die an ein MS-Medikament gestellt werden, durcheinanderzugehen: Wer zu viel verspricht, wird seine Versprechungen nicht halten können und sich selbst unglaubwürdig machen. Das andere ist (worauf ich hier aber nicht weiter eingehen möchte), dass viele MS-Betroffene wohl die Vorstellung haben, die MS sei ein 'Krankheit' wie ein Vitaminmangel eine Krankheit ist, die durch hohe Dosen an entsprechenden Vitaminen 'geheilt' werden können.

Es ging aber doch gar nicht um ein Medikament,
es ging um einen TRAUM, um eine Phantasie, eine Vision ....


Und wenn der Schwanzlurch jetzt bei einigen durch die Träume geistert, scheint mir das nicht gefährlich.

Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zerstören kann - Hans Kruppa

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Wirklich reich an Träumen

W.W. @, Montag, 12.07.2021, 17:24 (vor 21 Tagen) @ naseweis

Ich fürchte, ich werde nicht verstanden.:-( Natürlich kann man mir immer wieder vorwerfen, ich hätte ein Wort falsch benutzt, und ich will mich dafür nicht rechtfertigen, weil ich im übrigen relativ sicher bin, dass ich ziemlich klar sage, was ich denke.

Wolfgang

Avatar

Wirklich träumen

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 12.07.2021, 17:39 (vor 21 Tagen) @ W.W.

Ich fürchte, ich werde nicht verstanden.:-( Natürlich kann man mir immer wieder vorwerfen, ich hätte ein Wort falsch benutzt, und ich will mich dafür nicht rechtfertigen, weil ich im übrigen relativ sicher bin, dass ich ziemlich klar sage, was ich denke.

Wolfgang

Neee, ich hab dich schon richtig verstanden,
eine zeitnahe Lösung des MS-Problems auf
chemischer Basis ist nicht greifbar.

aber nochmal, es geht hier um Träume
und in Träumen kann ich sogar fliegen
voll Klimaneutral und ganz ohne Maske und Test ;-),
ohne Flieger, einfach mit den Armen wedeln und ab gehts.

Guck mal heut abend um 00.30 zum Himmel,
evtl. komm ich mal vorbei ;-)

PS: Leni aus der Nachbarschaft ist in ihren Träumen regelmässig mit nem Einhorn unterwegs. Das macht ihr Spass und macht was her.

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Wirklich träumen

agno @, Dienstag, 13.07.2021, 06:39 (vor 21 Tagen) @ naseweis

Niemand darf der Traum genommen werden.
https://www.youtube.com/watch?v=ncX2S4t_LY8
https://www.youtube.com/watch?v=b65M63wV7Gk
Was bleibt, wenn der Traum genommen wurde?
Das muss nicht ergründet werden.
agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Nehme sofort das rundum Sorglospaket

MO @, Zürich, Montag, 12.07.2021, 16:32 (vor 22 Tagen) @ naseweis

Ich melde mich freiwillig für das rundum Sorglospaket und verspreche euch hoch und heilig in genau 20 Jahren (nach meiner verfluchten MS) hier in diesem Forum von meinem tollen Leben (als Gesunder) zu berichten.

:-D

@Agno, MS ist nicht vergleichbar mit Alter, mit Alter kann man am Leben teilnehmen.
MS ist vielmehr Teil der Evolution, da bleiben halt viele "Fehlversuche" auf der Strecke. (Ich möchte nicht wissen, wieviele Individuen auf der Strecke blieben, als die Plazenta erfunden wurde. Gemäss Virologen haben Viren Schuld daran, dass wir nicht mehr Eier legen).

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

rundum Sorglospaket

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 12.07.2021, 17:03 (vor 21 Tagen) @ MO

Ich melde mich freiwillig für das rundum Sorglospaket und verspreche euch hoch und heilig in genau 20 Jahren (nach meiner verfluchten MS) hier in diesem Forum von meinem tollen Leben (als Gesunder) zu berichten.

:-D

Ich hab den 12.07.2041 schon mal vorgemerkt.
Uhrzeit hab ich noch offen gelassen, Ok ??

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

rundum Sorglospaket

agno @, Montag, 12.07.2021, 17:24 (vor 21 Tagen) @ naseweis

https://www.youtube.com/watch?v=PbujpAk9k7U

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

geträumtes Sorglospaket

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 12.07.2021, 17:27 (vor 21 Tagen) @ agno

https://www.youtube.com/watch?v=PbujpAk9k7U

:ok:

[in neuem Tab/Fenster zu öffnen]

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Ein Traum, der nie Wirklichkeit werden sollte!

UWE @, Dienstag, 13.07.2021, 09:20 (vor 21 Tagen) @ W.W.

Wenn sie aber heftig ist und hammerhart ins Leben eingegriffen hat, dann kann sie nicht mehr heilen, selbst wenn man ein Axolotl wäre, und dann wäre es vielleicht sogar schlimm, wenn man morgens aufwacht und geheilt wäre.

So etwas kann man sich nur erträumen, sollte aber nie Wirklichkeit werden.

W.W.

Ich kanns manchmal wirklich kaum fassen, was Sie da so schreiben.

Übrigens.
Untergegangene Axone kann man nicht reparieren, habe ich auch nie behauptet.
ABER
Man kann sie neu wachsen lassen (Axolotl)

.. Si tacuisses ..

Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Ein Traum, der nie Wirklichkeit werden sollte!

W.W. @, Dienstag, 13.07.2021, 09:54 (vor 21 Tagen) @ UWE

Warum sollte man nicht auch bei sehr ernsten Dingen unterschiedlicher Meinung sein können?

Aber ich denke, Ihre Kritik wendet sich gegen eine Grundüberzeugung von mir: Ist die MS eine Krankheit wie jede andere auch?

Ich sage nein! Sie hat Eigentümlichkeiten, die sie von den üblichen Krankheiten unterscheidet, weswegen ich der Ansicht bin, man sollte sie nicht wie eine 'normale' Krankheit behandeln.

W.W.

Die zufällige Entdeckung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem

MO @, Zürich, Dienstag, 13.07.2021, 11:17 (vor 21 Tagen) @ W.W.

Ist die MS eine Krankheit wie jede andere auch?

Ich sage nein! Sie hat Eigentümlichkeiten, die sie von den üblichen Krankheiten unterscheidet, weswegen ich der Ansicht bin, man sollte sie nicht wie eine 'normale' Krankheit behandeln.

MS wird einmal wie Syphilis in die Unbedeutsamkeit entschwinden sobald ein schlauer Kopf zur richtigen Zeit sich die passende Frage stellt.

Serendipität

Bis es soweit ist kann man entweder träumen oder sich mit einer BT (analog dem Arsen bei Syphilis) behandeln.

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Die zufällige Entdeckung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem

W.W. @, Dienstag, 13.07.2021, 11:54 (vor 21 Tagen) @ MO

Es gefällt mir gut, dass Sie die Basistherapie (BT) der MS mit der Arsenbehandlung der Syphilis vergleichen!:-) Ich finde, da ist viel dran.

W.W.

Avatar

Serendipität oder Arbitrarität

agno @, Dienstag, 13.07.2021, 13:36 (vor 21 Tagen) @ MO

Ist es für MS-Patienten klug bzw logisch darauf zu hoffen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Serendipit%C3%A4t

Ich befürchte Nein :no:
Man würde sich vorher die Augen ausbrennen als da mit einem Zufallsfund diesen Goldacker zu vernichten. So war auch der erste Reflex der etablierten MS-Behandler zur MS-mRNA-Theorie.

Ich sehe die MS in einer Autoimmun-Zuweisungsebene, so wie man früher die Schwindsucht sah. Wenn das alle sagen, dann wird das schon so stimmen. https://de.wikipedia.org/wiki/Arbitrarit%C3%A4t

Ich vermute bei MS ein Reparatur- bzw Belastungsproblem. Ein gesunder Knochen wächst schließlich auch dort, wo er belastet wird. Ein Artist schlägt Saldo auf dem Seil. Warum soll Uwe nicht irgendwann wieder über die Erde humpeln können?
Die Frage ist, wo das nützliche Wissen gedeihen könnte!


Die Maschine läuft, die Zahnräder laufen ineinander. MS ist das moderne Erdöl. Der denkende Patient ein Störfaktor. :-P

Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

Serendipität oder Arbitrarität

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 13.07.2021, 13:59 (vor 21 Tagen) @ agno

.

???????????????

muss ich jetzt die Suchmaschine anwerfen ?

Diese Begriffe sind mir in meiner MS-Geschichte noch nicht untergekommen

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Serendipität oder Arbitrarität

MO @, Zürich, Dienstag, 13.07.2021, 14:05 (vor 21 Tagen) @ naseweis

ja Suchmaschine zu diesen Begriffen ist interessant

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

leicht zu verstehen: Serendipität oder Arbitrarität

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 13.07.2021, 14:41 (vor 21 Tagen) @ MO

ja Suchmaschine zu diesen Begriffen ist interessant

Ja, die Suchmaschine hat zu mehr Verständnis geführt, auf jeden Fall :-D :-D :-D

"Dann stellt sich aber die Frage, ob überhaupt noch angemessen von „Ursprüngen“ gesprochen werden kann. Eine endlose Referenzkette ist nicht mehr (und nicht weniger!) als ein Re-Entry der Differenz von Referenz und Arbitrarität auf Seite der Referenz – und damit der Form nach Dokument. Wenn man statt dessen mit Derrida das Außen bzw. den leeren Signifikanten radikal denkt, bleibt die Unterscheidung nicht länger intakt; sie wird mit Verweis auf das Scheitern der Unterscheidung als Unterscheidung (und damit: ihrer Entparadoxierungsleistung) unterminiert. Eine konstitutive Arbitrarität dekonstruiert das Dokumentschema – und ist daher im Zuge seiner Anwendung so unwahrscheinlich wie erfolgreich vermieden worden."

??????????????

https://differentia.wordpress.com/2011/11/21/authentizitat-und-originalitat-dokumentform/

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

leicht zu verstehen: Serendipität oder Arbitrarität

agno @, Dienstag, 13.07.2021, 14:45 (vor 21 Tagen) @ naseweis

Danke :clap:
Demütig verneigend grüßt agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

leichter zu versteh'n

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 13.07.2021, 14:52 (vor 21 Tagen) @ agno

Danke :clap:
Demütig verneigend grüßt agno

Ich geh jetzt ma gucken ob noch ein Bier im Kühlschrank ist.
Könnt ja ganz "zufällig" sein ;-)

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

leichter zu versteh'n

UWE @, Dienstag, 13.07.2021, 16:12 (vor 21 Tagen) @ naseweis

Ich hab nur Weizenbier im Kühler aber dazu ist es mir heute zu kalt shades

Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Avatar

leichter zu versteh'n

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 13.07.2021, 16:23 (vor 21 Tagen) @ UWE

Ich hab nur Weizenbier im Kühler aber dazu ist es mir heute zu kalt shades

Uwe

rofl

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

leichter zu versteh'n oder besser kompliziert bleiben?

agno @, Dienstag, 13.07.2021, 16:18 (vor 21 Tagen) @ naseweis

Dein Mustertext liest sich wie ein Kunstwerk.
Der Titel
"Differentia – Glossar Klaus Kusanowsky Kommunikation zwischen Unbekannten "
Entweder ein Zufallsfund oder einfach willkürlich ;-)
Womit wir wieder beim Thema wären.
Serendipität oder Arbitrarität
Findet irgendwann irgendjemand, mehr oder weniger zufällig irgend etwas, was dem MS-Patienten nützt?
Oder
ist und bleibt alles was über MS kommuniziert wird willkürlich?
Willkürlich weil der Bezug zur MS eine undefinierte Hülle ist?
Worum geht es bei der Kommunikation zum MS-Problem?

a. Um das Wohlbefinden des Patienten?
Dann wäre ein glücklicher & schmerzfreier Mensch im Rollstuhl kein Problem

b. Um die Nützlichkeit des MS-Patienten für die Gesellschaft?
Auch hier wäre die Gehfähigkeit das kleinste Problem.

c. Um die Erhaltung einer gut zu organisierenden Homogenität in der Gesellschaft?
Bei der Plausibilitätsprüfung verschiedener Argumente, kommt hier so oft eine Übereinstimmung dass mich das beunruhigt.

Mit Hilferufen an die unter c. organisierte Helferpopulation wäre ich vorsichtig.
Wenn die Kommunikation im Anschein zwischen wiedersprüchlich und beliebig springt, wäre das für mich eine Übereinstimmung im Plausibilitätstest.

In der Hoffnung so kompliziert geschrieben zu haben, dass da niemand beleidigt sein kann, grüßt agno
agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Serendipität oder Arbitrarität

MO @, Zürich, Dienstag, 13.07.2021, 14:04 (vor 21 Tagen) @ agno

Ist es für MS-Patienten klug bzw logisch darauf zu hoffen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Serendipit%C3%A4t

Ich befürchte Nein :no:
Man würde sich vorher die Augen ausbrennen als da mit einem Zufallsfund diesen Goldacker zu vernichten. So war auch der erste Reflex der etablierten MS-Behandler zur MS-mRNA-Theorie.

Welche Alternative zum Abwarten und Hoffen haben wir denn?

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

Ein Traum, der nie Wirklichkeit werden sollte!

UWE @, Dienstag, 13.07.2021, 16:14 (vor 21 Tagen) @ W.W.

Ist ok, Doc.

Aber mit Ihrer MS-Grundeinstellung wäre ich schon längst Rollifahrer...

Alles Gute
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Ein Traum, der nie Wirklichkeit werden sollte!

W.W. @, Dienstag, 13.07.2021, 17:09 (vor 20 Tagen) @ UWE

Das sollten wir dahingestellt sein lassen!!!

W.W.

Avatar

geringes Risiko: Axolotl

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 11.07.2021, 11:41 (vor 23 Tagen) @ W.W.

Und irgendwann einmal hat man zwei Köpfe oder zwei Schwänze und weiß gar nicht, was man damit tun soll!?

W.W.

Einerseits finde ich (bisher) nirgends Veröffentlichungenzu "zwei Köpfe" oder "zwei Schwänze" bei Axolotl.

Andrerseits sind wir Menschen doch glücklicherweise in der Lage uns an veränderte Situationen anzupassen:

Wenn die Augen nimmer wollen (oder können) gibt's Sehhilfen,
Wenn der Darm nimmer will, gibt's Sauerkraut oder Abführmittel
Wenn die Hax'n nimmer wollen, gibt's Rollator oder Rollstuhl

... dann werden wir im allerschlimmsten Fall halt die Ausschnitte von T-shirt und Hemden auch so anpassen, dass ein zweiter Kopf durchpasst rofl

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Mensch, MS und Axolotl

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 11.07.2021, 11:45 (vor 23 Tagen) @ W.W.

.
Fundstück:

"Warum ist Stress eigentlich so schlimm für Axolotl?

Wenn wir von Stress (bei Menschen) sprechen, meinen wir meist psychischen Stress, i.e. das Gefühl, unter Druck gesetzt zu sein.

Sicher, psychischer Stress ist schon schlimm genug und kann sich ohne weiteres auch auf die Physis auswirken; man denke nur an die Schwächung des Immunsystems in Stressphasen.

Zum psychischen Stress hinzukommen kann aber auch banaler physischer Stress. Im Fall von Axolotl kann der durch ungeliebte "Mitbewohner" verursacht werden - das können in überbevölkerten Becken die eigenen Artgenossen sein, genauso auch andere Tiere bis hin zu Parasiten, die die armen Kerle ständig piesacken, den Adrenalinspiegel hochtreiben (bildlich gesprochen - ich habe keine Ahnung, ob und nach welchen Maßgaben Axolotl Adrenalin produzieren) und die Regenerationskräfte einem Dauertest unterziehen.

Weitere wichtige Faktoren für physischen Stress sind z.B. eine zu hohe Wassertemperatur oder zu saures Wasser - eben alle Umweltfaktoren, für die die Tiere nicht "gebaut" sind.
Sowohl physischer als auch psychischer Stress schwächen die Resistenz der Tiere gegenüber Pilzbefall und infektiösen Krankheiten.

So kann eine Krankheit, die unter normalen Bedingungen keine Chance gegen das Immunsystem des Tiers gehabt hätte, bei einem gestressten Tier zum Tode führen."

https://www.axolotl.profiforum.de/haltwarnzeichen.html

Ähnlichkeiten zu kranken Menschen und zu Krankheitsursachen sind sicher nicht zufällig

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Mensch, MS und Axolotl

W.W. @, Mittwoch, 14.07.2021, 09:48 (vor 20 Tagen) @ naseweis

So kann eine Krankheit, die unter normalen Bedingungen keine Chance gegen das Immunsystem des Tiers gehabt hätte, bei einem gestressten Tier zum Tode führen."

Genau so sehe ich das auch! Das könnte die Verbindung zwischen rein körperlichen und rein seelischen Krankheiten sein, dass nämlich die meisten Krankheiten irgendwo zwischen beiden Extremen liegen.

Wolfgang

PS: Ceterum censeo: Ich halte die Axolotl-Phantasien für gefährlich. Vielleicht auch, weil etwas für eine Krankheit gehalten wird, was in Wirklichkeit eine Anpassung an eine krankmachende Umwelt ist. Es hat keinen Sinn, einen Organismus widerstandsfähiger gegen Hitze zu machen, wenn das Wasser, in dem man lebt, immer wärmer wird.

Avatar

Mensch, MS und Axolotl

agno @, Mittwoch, 14.07.2021, 17:00 (vor 19 Tagen) @ W.W.

https://www.heise.de/hintergrund/Eine-neue-Theorie-der-Intelligenz-6133774.html
Das ist doch verrückt! In unserem Hirn passieren Dinge, die nicht mal die klügsten Menschen der Welt verstehen. Man glaubt, philosophiert, probiert, hofft und befürchtet.
Aber Wissen ist sehr dünn gesäht.
Zerstörung, Reparatur, Umbau, Anpassung, Erhalt. Da sind viele Strategien unterwegs.
Man muss Hoffnung und Zuversicht nicht erläutern.
agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

traurige Axolotl

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 11.07.2021, 11:53 (vor 23 Tagen) @ UWE

. :crying:
Eine Ikone stirbt aus

Die berühmten und intensiv erforschten Salamander sind in freier Wildbahn fast verschwunden. Im Labor gibt es immerhin noch etliche.

https://www.spektrum.de/news/eine-ikone-stirbt-aus/1528455

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

wie wird man heile? Idole!

agno @, Sonntag, 11.07.2021, 12:19 (vor 23 Tagen) @ naseweis

Avatar

traurige Axolotl

UWE @, Sonntag, 11.07.2021, 15:53 (vor 23 Tagen) @ naseweis

. :crying:
Eine Ikone stirbt aus

Die berühmten und intensiv erforschten Salamander sind in freier Wildbahn fast verschwunden. Im Labor gibt es immerhin noch etliche.

https://www.spektrum.de/news/eine-ikone-stirbt-aus/1528455

Aber gerade in dem von mir erwähnten TV-Bericht berichteten die Labore dass dringend "natürlicher" Nachschub benötigt wird, damit die Zelllinien nicht degenerieren.

In Mexiko wird jetzt "aufgeforstet"

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum