DMSG zu Corona-Schutzimpfung für MS-Erkrankte, u.a. AstraZeneca (Allgemeines)

Boggy, Mittwoch, 31.03.2021, 12:58 (vor 44 Tagen)

Hier kommen Infos der DMSG, für alle, die sie noch nicht kennen, aber kennenlernen möchten.

Ein - wie ich finde - beachtenwerter Hinweis zu AstraZeneca ist auch dabei.

Quelle:
https://www.dmsg.de/corona-virus-und-ms/impfung0/

"Wir empfehlen die Corona-Schutzimpfung für MS-Erkrankte mit allen in der EU zugelassen Covid-19-Impfstoffen. Stehen verschiedene Impfstoffe am Impftermin zur Verfügung, raten wir derzeit, die mRNA-basierten Impfstoffe bei MS-Patienten, die eine immunsuppressive Therapie erhalten, zu favorisieren. Diese Einschätzung ist noch nicht durch ausreichende Daten gestützt.

Im Folgenden führen wir Informationen/Aspekte auf, die bei der individuellen Risiko-Nutzen-Abwägung der Corona-Schutzimpfung berücksichtigt werden sollten.

Eine Impfantwort bei einer MS-Erkrankung basierenden Immuntoleranzstörung wird bei:

- den mRNA basierten Corona-Impfstoffen (BioNTech und Moderna) als ausreichend eingeschätzt,

- den vektorbasierten Impfstoffen (AstraZeneca und Janssen) als etwas reduziert, aber ausreichend, eingeschätzt.

(...)

Ein mögliches Schubrisiko oder eine Auswirkung auf die MS-Krankheitsaktivität wird unter:

- den mRNA basierten Corona-Impfstoffen (BioNTech und Moderna) als gering eingeschätzt.
- den vektorbasierten Impfstoffen von (AstraZeneca und Janssen) als gering eingeschätzt.

In sehr seltenen Fällen sind in den Zulassungsstudien des AstraZeneca-Impfstoffes bestätigte und Verdachtsfälle von Transverser Myelitis (autoimmune, akut-entzündliche Erkrankung des Rückenmarks, gegen Myelinscheiden gerichtet) aufgetreten (zwei nach der Corona-Impfung und einer in der Kontrollgruppe mit Meningokokken-Impfstoff, insg. ca. 24.000 Studienteilnehmer).

Hier kann auf Basis der fehlenden Datenlage bei MS eine mögliche ungünstige Auswirkung auf die entzündliche Aktivität des Immunsystems autoimmunerkrankter Personen durch den zugrundeliegenden, nicht im Menschen vermehrungsfähigen Adenovirus nicht mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden, wird derzeit aber als äußerst unwahrscheinlich eingeschätzt. Hier sind weitere Daten auch von Patienten mit anderen Autoimmunerkrankungen notwendig."

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

DMSG zu Corona-Schutzimpfung für MS-Erkrankte, u.a. AstraZeneca

agno @, Mittwoch, 31.03.2021, 13:46 (vor 44 Tagen) @ Boggy

Hi Boggy
Hatte ich gelesen. Relativ neutral. Denen kann man nix vorwerfen!
Im Endspurt der Impfentscheidung?
Astra-Zeneca?
Ich drück Dir beide Daumen.
liebe Grüße agno
P.S.: Weil der Ausstieg meistens sehr schweigsam geschieht, (Amy?) wäre es nett, zumindest zwei mal die Woche ein Lebenszeichen von Dir zu lesen.

--
Gschafft ist aber noch nix

amy und wer noch ... ?

Boggy, Mittwoch, 31.03.2021, 13:58 (vor 44 Tagen) @ agno

Hi Boggy
Hatte ich gelesen. Relativ neutral. Denen kann man nix vorwerfen!
Im Endspurt der Impfentscheidung?

Hi agno,
nein, nicht im Endspurt, eher im weiten Vorfeld.

P.S.: Weil der Ausstieg meistens sehr schweigsam geschieht, (Amy?) wäre es nett, zumindest zwei mal die Woche ein Lebenszeichen von Dir zu lesen.

Zweimal die Woche? Das ist ein bißchen viel, je nach den Umständen.
Man hat ja auch nicht unbedingt immer was zu schreiben ...
Und/oder nicht viel Konzentrationskraft frei zur Verfügung.

Ausstieg liegt im Moment nicht an.

Ich vermisse amy.
In anderen Foren gibts Gerüchte dazu, aber das heißt ja nix.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

und dann denkt man über impfen nach...

agno @, Mittwoch, 31.03.2021, 17:52 (vor 43 Tagen) @ Boggy

Nunja,
Wenn Du als alter Bergmönch u80 jetzt mit Stufe zwei dran bist...
Wenn Du Dir vorstellst, du könntest aussuchen...

Wenn jede Minute zählt die Du früher geimpft bist, nicht fragen, einfach impfen!
Wenn Du Angst vor Morgellons hast, Türe absperren und Schlüssel wegschmeißen. Nicht impfen.
Wenn man Du ein guter Mensch bist, nimm Astra-Zeneca.
Wenn bei Dir die Lebensgeister so schwach sind, dass ein Tag weggebeamt tödlich sein könnte,nimm Biontec.
So ist mein angelesenes Fazit, für nicht mehr junge MS-Männer

liebe Grüße agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

und dann denkt man über impfen nach...

Doro @, Mittwoch, 31.03.2021, 22:23 (vor 43 Tagen) @ agno

Ich verlasse mich einfach auf mein Bauchgefühl. Das hat mir gesagt, daß AZ nichts für mich ist. Jetzt habe ich in drei Wochen einen Impftermin für Biontech. Anmeldung über den Impfterminservice hat heute geklappt. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.:-)

Doro

--
"Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden." Platon

Avatar

und dann denkt man über impfen nach...

GG, Mittwoch, 31.03.2021, 22:31 (vor 43 Tagen) @ Doro

Ich verlasse mich einfach auf mein Bauchgefühl. Das hat mir gesagt, daß AZ nichts für mich ist. Jetzt habe ich in drei Wochen einen Impftermin für Biontech. Anmeldung über den Impfterminservice hat heute geklappt. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.:-)

Doro

habe ich schon hinter mir, keine Nebenwirkungen.

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

und dann denkt man über impfen nach...

agno @, Mittwoch, 31.03.2021, 22:43 (vor 43 Tagen) @ GG

Astra hatte mich für einen Tag komplett weggehauen.
Ich bin einfach nur dankbar, dass meine Eltern geimpft sind.
Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

und dann denkt man über impfen nach...

GG, Mittwoch, 31.03.2021, 22:54 (vor 43 Tagen) @ agno

habe hier einen Ausschnitt, kann es aber nicht zu Ende lesen..........


ANTIKÖRPER-MEDIKAMENT
Schnelle Eingreiftruppe aus dem Labor

Ein 41 Jahre alter Physiker mit Multipler Sklerose hat sich mit Corona infiziert. In Bochum wird er mit einem Antikörper-Medikament behandelt. Könnte es ein wichtiger Baustein in der Therapie von Risikopatienten mit Covid-19 werden?


https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/antikoerper-medikament-...

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

und dann denkt man über impfen nach...

agno @, Donnerstag, 01.04.2021, 10:13 (vor 43 Tagen) @ GG

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/antikoerper-medikament-therapie-von-corona-risikopatienten-17269347.html

Hi GG
Ist hinter einer Bezahlschranke.
Wobei uns als Geimpfte, das so hoffentlich nicht mehr trifft, außer die nächsten Mutanten schießen quer.
Der arme gehbehinderte MS-Rentner war auf immunsupressive Medis angewiesen und hat eine Corona-Infektion.
Welche Therapie nun geholfen hat?
Kostet entweder 2,95 Euro je Woche oder ein kostenloses Probeabbo.
Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

und dann denkt man über impfen nach...

GG, Donnerstag, 01.04.2021, 13:06 (vor 43 Tagen) @ agno

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/antikoerper-medikament-therapie-von-corona-risikopatienten-17269347.html

Hi GG
Ist hinter einer Bezahlschranke.
Wobei uns als Geimpfte, das so hoffentlich nicht mehr trifft, außer die nächsten Mutanten schießen quer.
Der arme gehbehinderte MS-Rentner war auf immunsupressive Medis angewiesen und hat eine Corona-Infektion.
Welche Therapie nun geholfen hat?
Kostet entweder 2,95 Euro je Woche oder ein kostenloses Probeabbo.
Gruß agno

Danke anno, nee,

2,95 Euro je Woche

so wichtig ist das auch nicht. flowers

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Avatar

und manchmal denkt man über Covid-Therapie nach...

agno @, Freitag, 02.04.2021, 08:22 (vor 42 Tagen) @ GG

und dann denkt man über impfen nach...

kirstenna @, Donnerstag, 01.04.2021, 21:30 (vor 42 Tagen) @ Doro

Habe auch gerade einen Termin gemacht.

Das wird erst im Juni und für die 2. dann Juli.

Für Biotech/Pfizer.

Für Astra hätte es schon morgen einen freien Termin gegeben...

Aber mir geht es wie Doro.

Bei Astra sagt mein Gefühl: nein.

Da die Buchung über Doctolib geht, könnte man, wenn man einen früheren Termin entdeckt, problemlos umbuchen.

und dann denkt man über impfen nach...

kerstin @, Donnerstag, 08.04.2021, 13:04 (vor 36 Tagen) @ kirstenna

Ich habe gerade den Termin für kommenden Dienstag bekommen, leider AZ.

Jetzt überlege ich, was ich tun soll. Bei uns läuft alles über das zentrale Impfportal. Bei Absage heißt es, wieder hinten anstellen.

Inzwischen wäre ich, trotz Impfskepsis, sehr erleichtert, geimpft zu sein. Meine Sorge von dieser Krankheit erwischt zu werden, hat mit der Zeit sehr zugenommen.

Inzwischen kenne ich viele, die diese Krankheit hatten, mit sehr unterschiedlichen Verläufen.

Kerstin

und dann denkt man über impfen nach...

kerstin @, Donnerstag, 08.04.2021, 13:06 (vor 36 Tagen) @ kerstin

Hilfe, kann jemand bitte aus Verkäufen Verläufe machen?

Avatar

auf der Tastatur verlaufen

hausmeister willie @, Springfield, Donnerstag, 08.04.2021, 14:10 (vor 36 Tagen) @ kerstin

Hilfe, kann jemand bitte aus Verkäufen Verläufe machen?

Basst, die Verkäufe haben sich verlaufen....
Oder sind die Verläufe verkauft? ;-)

Bleib xund... :wink:

Avatar

und dann denkt man über impfen nach...

Doro @, Donnerstag, 08.04.2021, 22:13 (vor 35 Tagen) @ kerstin

Hallo Kerstin,

warum fragst du nicht bei deinem Hausarzt nach?

Wenn nichts dazwischen kommt, bekomme ich morgen Biontech vom HA. Dann kann ich meinen Termin beim Impfzentrum absagen.
Ich würde ihn dir ja schenken. Geht aber leider nicht.:-(

Doro

--
"Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden." Platon

und dann denkt man über impfen nach...

kerstin @, Freitag, 09.04.2021, 09:11 (vor 35 Tagen) @ Doro

Doro, ich danke dir.

Manchmal brauche ich den richtigen Schubs. Gerade habe ich mit der Praxis telefoniert, ich steh dort auf der Warteliste, aber es wird hoffentlich bald was und zwar kein Vektorimpfstoff.

Dann brauch ich mich nicht zu dem riesigen MesseGelände fahren lassen. Wenn man allerdings dort ist, sollen alle sehr nett sein.

Aber der Arzt ein Dorf weiter ist mir lieber, auch wenn ich jetzt etwas warten muss. Die Dame im Impfzentrum hat sich sehr bedankt, dass ich die Termine abgesagt habe, kommt vielleicht nicht so oft vor, ich habe auch sehr lange in der Warteschlange gehangen.

Tja, jetzt heißt es wieder warten ...

Kerstin

und dann denke ich doch über‘s impfen nach...

ulma, Samstag, 10.04.2021, 14:29 (vor 34 Tagen) @ kerstin

Ich hab Angst vor der Impfung, denn wenn ich Fieber bekommen sollte, bin ich bettlägerig, aber vergangenen Samstag ist ein Verwandter an Corona gestorben. Ist eine Impfung, trotz. evtl. Fieber, doch das kleinere Übel? Letztendlich lebe ich auch mit Enkeln, Kindergarten-, und Schulkind, unter einem Dach.
ulma, seit 4 Wochen ohne Hund

--
Mudda !! Hol mich vonne Zeche, ich kann datt Schwatte nich mehr sehn

Avatar

und dann denke ich ...

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 10.04.2021, 14:49 (vor 34 Tagen) @ ulma

.
-> Ich hab Angst vor der Impfung, denn wenn ich Fieber bekommen sollte, bin ich bettlägerig,

aber vergangenen Samstag ist ein Verwandter an Corona gestorben. Ist eine Impfung, trotz. evtl. Fieber, doch das kleinere Übel?

-> Letztendlich lebe ich auch mit Enkeln, Kindergarten-, und Schulkind, unter einem Dach.

ulma, seit 4 Wochen ohne Hund :-(

Mhm, wenn du grippeähnliche Symptome bekommst, hättest du den Vorteil, dass mehr Menschen unter deinem Dach leben, die dich mal unterstützen können.

Mit Kindergarten- und Schulkind würd ich mich beim Impfen nicht zurückhalten.

Schulen als Hotspots ??

[neues Fenster/Tab]

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

und dann denke ich doch über‘s impfen nach...

Doro @, Samstag, 10.04.2021, 18:24 (vor 33 Tagen) @ ulma

Ich hab Angst vor der Impfung, denn wenn ich Fieber bekommen sollte, bin ich bettlägerig,

Hallo Ulma,

ich bin gestern mit Biontech geimpft worden. Ich merke nichts, überhaupt nichts. Alles ist wie immer. Nach der Impfung mit dem Biontech-Impfstoff Fieber oder andere Nebenwirkungen zu bekommen, ist äußerst selten, sagt meine Hausärztin.

Ich hatte erst auch leichte Bedenken, weil Fieber mich auch bewegungsunfähig machen würde. Aber
die Erkrankung an Covid ist schlimmer und Long-Covid ist noch schlimmer.

Doro

--
"Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden." Platon

und dann denke ich doch über‘s impfen nach...

kerstin @, Samstag, 10.04.2021, 19:03 (vor 33 Tagen) @ ulma

Ich hab Angst vor der Impfung, denn wenn ich Fieber bekommen sollte, bin ich bettlägerig, aber vergangenen Samstag ist ein Verwandter an Corona gestorben. Ist eine Impfung, trotz. evtl. Fieber, doch das kleinere Übel? Letztendlich lebe ich auch mit Enkeln, Kindergarten-, und Schulkind, unter einem Dach.
ulma, seit 4 Wochen ohne Hund

Hallo Ulma,

mir geht es ja auch so, dass ich Sorge habe, was macht diese Impfung mit mir? Deshalb dachte ich lange, ich lass mich nicht impfen.

Aber inzwischen denke ich, das ist das kleinere Übel und insgesamt kriegen wir das gesellschaftlich nur hin, wenn sich viele impfen lassen.

Die Kindergarten- und Schulkinder hier im Haus und meine berufstätige Tochter können natürlich auch bei mir etwas reintragen, ansonsten bin ich so isoliert, dass mich die Situation gehörig nervt. Ich erhoffe mir Entlastung, wenn ich geimpft bin. Zur Zeit trau ich mich wenig, ich gehe kaum einkaufen, nicht zum Zahnarzt, Freunde kommen höchstens mit Abstand in den Garten, was bei dieser Kälte auch selten passiert.

Ich bin zunehmend genervt von der Situation und habe den Eindruck, bei vielen liegen die Nerven blank.

Das mit deinen Hund tut mir Leid, auch wenn es zum Schluss das Beste ist, ich weiß wie ich an meinem Hund gehangen habe.broken heart

Kerstin

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum