Jays Problem (Straßencafé)

W.W. @, Dienstag, 23.03.2021, 08:55 (vor 54 Tagen)

In Ermangelung eines besseren Namens nenne ich es einfach "Jays Problem". Es lautet: Soll ich mich mit Jehovas Zeugen unterhalten, wenn ich keine Lust habe, mich mit Jehovas Zeugen zu unterhalten?

Ich halte das Problem für wichtig, denn es könnte sein, dass wir alle etwas dazu neigen, uns nicht auf Leute einzulassen, die unsere Meinung nicht vertreten - weil es ja keinen Sinn macht, sich mit auf verbohrten Meinungen auseinanderzusetzen.

Ich persönlich könnte dem entgegensetzen: Es könnte wertvoll sein, sich gerade mit den Leuten zu unterhalten, deren Meinung man nicht teilt. Aber es ist sicherlich sehr anstrengend!

W.W.

Avatar

ein Problem mit der Lust

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 23.03.2021, 11:21 (vor 54 Tagen) @ W.W.

.

In Ermangelung eines besseren Namens nenne ich es einfach "Jays Problem".

=>> Das muss Jay für sich lösen, oder mit seinem Therapeuten besprechen ;-)

Es lautet: Soll ich mich mit ""..."" unterhalten, wenn ich keine Lust habe, mich mit ""..."" zu unterhalten?


... "wenn ich keine Lust habe" schriebst du ganz richtig.

Gibt es da nicht auch einen Nachbarn, der Alles/Vieles besser weiß?
Und den ambulanten Fensterverkäufer der jedes Jahr im Frühjahr an der Haustür klingelt ?

Gibt es da nicht auch Menschen im Ort, die gar nicht mehr aufhören zu labern, wenn man sie trifft ?
Und die Scientologen in der Fussgängerzone?

... da wechsle ich lieber die Strassenseite.

Es ist ja nicht nur ein Lust- sondern auch ein Kraftproblem.
Es gibt Gesprächsbeginner (Partner möcht ich sie wirklich nicht nennen), die zehrend sind, die viel Kraft kosten.

... und das macht es schwierig.
Durch die MS gibt es mit den Jahren nicht mehr viel Überschuss.
Kann auch am Alter liegen, aber ich muss mit meiner Kraft haushalten.

PS: Alle Jahre wieder

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

KommunikationsProblem?

agno @, Dienstag, 23.03.2021, 12:15 (vor 54 Tagen) @ W.W.

Hallo Wolfgang
Wie Naseweis schon schrieb, ist dein Aufruf zur Unterhaltung mit den Zeugen Jehovas bekannt. :-P
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Du Dir in früheren Jahren einen Spass daraus gemacht hast, oder ob es zur geistigen Ertüchtigung von Dir gehörte, jemand platt zu machen, der voller Überzeugung auf einer verschwurbelten Weltanschauung sitzt ;-) :-D
Mit der Reife eines faulen Apfels setze ich nicht mehr so sehr auf Kontaktsport.
Fühle ich mich so gefestigt, dass ich bei meiner Überzeugung bleibe, auch wenn ich ein verbales Duell mit einem Neurologen verliere.
Mir ist aber auch bewusst, dass nicht alle Menschen so gefestigt sind, dass sich manche durch Niederlagen im verbalen Zweikampf verletzt fühlen.
Muss das sein?
Ist es nicht schon ein großes Geschenk, die Grundwerte und Überzeugungen seiner Mitmenschen spüren zu dürfen?

Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

KommunikationsProblem?

W.W. @, Dienstag, 23.03.2021, 12:31 (vor 54 Tagen) @ agno

Ich weiß nicht!? Ich habe mich vor Jahren immer mit Stefan gefetzt. Manche werden sich erinnern, es handelt sich um den Skorpion, der den Frosch tot sticht, der ihn huckepack über einen See trägt, weil er nun einmal ein Skorpion ist.

Ich bin so froh, dass ich mich jetzt mit Stefan gut unterhalten kann, ohne dass es eine Rolle spielt, dass er ein Skorpion ist und ich ein Neurologe bin.

In einem guten Gespräch geht es sicher nicht um das Überlegen-sein, sondern eher um die Nachdenklichkeit. Dass einen der Gesprächspartner nachdenklich macht!

W.W.

Kommunikation

mod, Dienstag, 23.03.2021, 12:37 (vor 54 Tagen) @ W.W.

.


In einem guten Gespräch geht es sicher nicht um das Überlegen-sein, sondern eher um die Nachdenklichkeit. Dass einen der Gesprächspartner nachdenklich macht!

W.W.

Ich darf aber doch sicher auswählen,
wer mir als guter Gesprächspartner erscheint,
darf selber auswählen, von wem ich nachdenklich gemacht werden möchte.

Auf­ok­t­ro­y­ie­rte Gespräche sind Energieräuber.

Kommunikation

W.W. @, Dienstag, 23.03.2021, 12:48 (vor 54 Tagen) @ mod

.


In einem guten Gespräch geht es sicher nicht um das Überlegen-sein, sondern eher um die Nachdenklichkeit. Dass einen der Gesprächspartner nachdenklich macht!

W.W.


Ich darf aber doch sicher auswählen,
wer mir als guter Gesprächspartner erscheint,
darf selber auswählen, von wem ich nachdenklich gemacht werden möchte.

Auf­ok­t­ro­y­ie­rte Gespräche sind Energieräuber.

Ich kann nur sagen, dass ich mich gern mit Stefan unterhalte. Von Oktroyieren ist nicht die Rede.

Die Gefahr ist: Wenn man sich mit Zeugen Jehovas, Vegetariern oder Corona-Dissidenten nicht unterhalten will, dass man immer einseitiger (und aggressiver) wird.

W.W.

communis

mod, Dienstag, 23.03.2021, 13:09 (vor 54 Tagen) @ W.W.


Auf­ok­t­ro­y­ie­rte Gespräche sind Energieräuber.


Ich kann nur sagen, dass ich mich gern mit Stefan unterhalte. Von Oktroyieren ist nicht die Rede.

Ist Stefan ein Zeuge Jehovas ? ????

Du hast (und nimmst dir) ja auch die Freiheit, nur auf Themen einzusteigen, die dir wichtig sind.


Die Gefahr ist: Wenn man sich mit Zeugen Jehovas, Vegetariern oder Corona-Dissidenten nicht unterhalten will, dass man immer einseitiger (und aggressiver) wird.

Das ist eine spannende Listung.
Bin gespannt, welche Gruppe jetzt aufschreit, weil sie sich auf dieser deiner Liste fehlplaziert fühlt.

Nein, über mehr Hölzchen spring ich jetzt nimmer. :wink:

Avatar

"Corona-Dissidenten"

agno @, Dienstag, 23.03.2021, 13:53 (vor 54 Tagen) @ W.W.

Wo trifft man die?
Im Veganercafe auf Malle?
Sind das die neuen Omegawölfe unserer Gesellschaft?
rofl
gutgelaunte Grüße von agno

P.S.: Vorhin wurde mir die Sorge einer jungen Mutter zugetragen, unbedingt die Haltegummis der FFP2-Masken, vor deren Entsorgung zu entfernen. Das sei wichtig für den Tierschutz. Danke! Endlich bin ich wieder bei den wahren Problemen des Lebens.

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

Wichtig!

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 23.03.2021, 13:58 (vor 54 Tagen) @ agno

P.S.: Vorhin wurde mir die Sorge einer jungen Mutter zugetragen, unbedingt die *** Haltegummis der FFP2-Masken,*** vor deren Entsorgung zu entfernen. Das sei wichtig für den Tierschutz. Danke! Endlich bin ich wieder bei den wahren Problemen des Lebens.

Sag der Mutter, sie solle ihre gebrauchten Masken in die Mülltonne tun und nicht in der freien Natur entsorgen. Dann machen die Gummis keine Probleme.

Herr,
wirf Hirn vom Himmel !

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Wichtig!

GG, Donnerstag, 25.03.2021, 14:07 (vor 52 Tagen) @ naseweis

Sag der Mutter, sie solle ihre gebrauchten Masken in die Mülltonne tun und nicht in der freien Natur entsorgen. Dann machen die Gummis keine Probleme.

grins

Probleme haben manche ..........
ich wäre froh, meine wären auch so.:wink:

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

Jays Problem

Mimmi, Dienstag, 23.03.2021, 13:20 (vor 54 Tagen) @ W.W.

In Ermangelung eines besseren Namens nenne ich es einfach "Jays Problem". Es lautet: Soll ich mich mit Jehovas Zeugen unterhalten, wenn ich keine Lust habe, mich mit Jehovas Zeugen zu unterhalten?

Es macht generell keinen Sinn Gespräche zu führen auf die man keine Lust hat.

Mit den Zeugen Jehovas bin ich persönlich durch.
Anfänglich fand ich es interessant mehr über Ihren Glauben, Ihre Überzeugungen und Ihren Lebensstil zu erfahren. Leider wurde meine Neugier falsch interpretiert und es klingelte mindestens einmal wöchentlich an meiner Tür.
Freundliches zurückweisen reichte also nicht mehr aus.
Die Klingelei endete erst, als ich Ihnen völligen Blödsinn auftischte - einschlägige Musik gepaart mit einer weitschweifigen Erklärung, dass ich überzeugte Satanistin sei. Die Damen waren verstört und ich habe seitdem meine Ruhe.

Ich halte das Problem für wichtig, denn es könnte sein, dass wir alle etwas dazu neigen, uns nicht auf Leute einzulassen, die unsere Meinung nicht vertreten - weil es ja keinen Sinn macht, sich mit auf verbohrten Meinungen auseinanderzusetzen.

Meinungsverschiedenheiten und verbohrte Meinung sind zwei Baustellen. Möchte mir jemand einfach nur seine Meinung aufoktroyieren, dann endet das Gespräch.

Ich persönlich könnte dem entgegensetzen: Es könnte wertvoll sein, sich gerade mit den Leuten zu unterhalten, deren Meinung man nicht teilt. Aber es ist sicherlich sehr anstrengend!

Sehe ich auch so.

Avatar

Jays Problem

UWE @, Dienstag, 23.03.2021, 22:35 (vor 53 Tagen) @ W.W.

Ich persönlich könnte dem entgegensetzen: Es könnte wertvoll sein, sich gerade mit den Leuten zu unterhalten, deren Meinung man nicht teilt. Aber es ist sicherlich sehr anstrengend!

W.W.

Eben lieber Doc, Sie sagen es.

Das ist mir innzischen deutlich zu anstrengend.
- Da setze ich meine Kräfte für mich sinnvoller ein.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Avatar

Jays Problem

agno @, Mittwoch, 24.03.2021, 09:46 (vor 53 Tagen) @ UWE

Ich lese die Worte von Wolfgang.
Und denke daran, dass es gut wäre aus der persönlichen Informationsblase auszubrechen.
Über die klaren Texte von Dir, Uwe freue ich mich.
Obwohl ich intuitiv den anderen Weg als Du, Uwe einschlagen würde.
Als ich letztes mal mit Harnverhalt beim Urologen war, wollte mir der einen Bauchkatheter setzen. Ist ganz easy, meinte der. Vor 10 Jahren in einer Reha philosophierte ich noch mit dem "Doc Globuli" darüber, ob warme oder kalte Getränke dabei helfen den Blasenschließmuskel zu entspannen...
Ab wann dreht man sich nur noch um sich selbst und woran kann man erkennen, ob man noch auf den Wegen eines Problemlösers ist?
*seufz*
Dieses seltsame Leben zu Coronazeiten macht es nicht leichter.
Gruß agno

--
Gschafft ist aber noch nix

Jays Problem

W.W. @, Mittwoch, 24.03.2021, 10:40 (vor 53 Tagen) @ UWE

Es war immer anstrengend, den zu verstehen, der eine andere Meinung vertrat!

Aber natürlich will ich nicht mit den Zeugen Jehovas diskutieren, Aber auch nicht mit den Wissenschaftlern von der DMSG. Und nicht mit den Virologen von irgendeinem Institut.

Mit wem will ich also am liebsten diskutieren? Mit mir selbst! Das ist so klar, wie ein Descartesscher Grundsatz!

Wenn ich mir die Diskussion hier so durchlese, habe ich fast das Gefühl, das Gute könnte an unserer Bequemlichkeit scheitern (die wir natürlich als Rationalität ausgeben).

W.W.

Avatar

Jays Problem

agno @, Mittwoch, 24.03.2021, 12:27 (vor 53 Tagen) @ W.W.

Wenn ich mir die Diskussion hier so durchlese, habe ich fast das Gefühl, das Gute könnte an unserer Bequemlichkeit scheitern (die wir natürlich als Rationalität ausgeben).

W.W.

Eventuell gibt es in der Kommunikation auch eine "Bedürfnisspyramide"?

--
Gschafft ist aber noch nix

Avatar

Jays Problem

UWE @, Mittwoch, 24.03.2021, 22:52 (vor 52 Tagen) @ W.W.

Wenn ich mir die Diskussion hier so durchlese, habe ich fast das Gefühl, das Gute könnte an unserer Bequemlichkeit scheitern (die wir natürlich als Rationalität ausgeben).

W.W.

Totale Erschöpfung mit Bequemlichkeit zu vergleichen ist schon eine ganz schön gewagte Aussage...

Da sage ich jetzt mal lieber nix weiter dazu..

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Avatar

Empathieproblem

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 24.03.2021, 23:12 (vor 52 Tagen) @ UWE

Wenn ich mir die Diskussion hier so durchlese, habe ich fast das Gefühl, das Gute könnte an unserer Bequemlichkeit scheitern (die wir natürlich als Rationalität ausgeben).

W.W.

-> Totale Erschöpfung mit Bequemlichkeit zu vergleichen ist schon eine ganz schön gewagte Aussage...

-> Da sage ich jetzt mal lieber nix weiter dazu..


LG
Uwe

:thumps up:

Das passt wunderbar zum neuen Bullshitbingo der MS-Stiftung Trier

[in neuem Fenster /Tab zu öffnen]

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Treffer, versenkt!

quasimodo, Donnerstag, 25.03.2021, 01:40 (vor 52 Tagen) @ naseweis

Das passt wunderbar zum neuen Bullshitbingo der MS-Stiftung Trier

[in neuem Fenster /Tab zu öffnen]

In dem Bullshitbingo ist ja wirklich ALLES vertreten.

Danke nach Trier,
made my day..... [rofl]

Jays Problem

W.W. @, Donnerstag, 25.03.2021, 16:35 (vor 52 Tagen) @ UWE

Ob man krank ist oder nicht, jedenfalls kann es verhängnisvoll sein, die Meinung der Menschen auszublenden, deren Meinung man nicht hören will. Das war das Problem im Prozess gegen Sokrates, im Prozess gegen Jesus und auch bei der "Weißen Rose".

W.W.

Avatar

Jays Problem oder Werbung für ein Buch?

agno @, Mittwoch, 24.03.2021, 16:14 (vor 53 Tagen) @ W.W.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum