Hoffnung als Ursache von Leiden (Allgemeines)

fRAUb, Montag, 19.07.2021, 21:17 (vor 14 Tagen) @ W.W.

Mir fällt zu Ihrem Text uber T. S. Elliot spontan eine Aussage meines Ex- Freundes ein. (gut, das ist bald 25 Jahre her... Aber egal. Die Aussage ging so : "glücklich ist, wer das vergisst, was doch nicht zu ändern ist." Bezogen auf die Demenz, hatte T. S. Elliot gewiß gute Chancen ein glücklicher Mensch zu sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum